Infos

Ayurveda Resort Mandira

AnfrageWebsite

9.16

  • Wellness

    9.33

  • Kulinarik

    9.37

  • Zimmer

    8.92

  • Lage

    9.02

  • Service

    9.18

Wellness & Spa

Wellness & Spa Hotelbewertung

Das Wellness-Angebot im Viersterne-Superior Ayurveda Resort Mandira in Bad Waltersdorf setzt konsequent auf „das Wissen vom Leben“, auf Altindisch „Ayurveda“. Das Team der Therapeuten und Köche vereint eine Bandbreite von Spezialisten, deren Wissen, Techniken und Methoden auf europäische Wurzeln zurückgehen, aber auch heimische Einflüsse haben.

Holistic Ayurveda – gesund werden mit der ältesten ganzheitlichen Heilmethode der Welt

„Mit Holistic Ayurveda bringen wir Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht, um ein glücklicheres Leben in einem gesünderen Körper zu führen und mehr Achtsamkeit in den Alltag zu integrieren“, sagt Christjna Mauracher, Inhaberin und leitende Ayurveda-Expertin im Viersterne-Superior Ayurveda Resort und Hotel Mandira in Bad Waltersdorf. Sie stammt aus einer Tiroler Hotelliersfamilie, die in der Nähe von Kufstein ein weiteres Ayurveda-Hotel betreibt. Sie lernte nicht nur von ihrer Mutter und profitierte von deren Visionen in Bezug auf ein umfassendes Gesundheitsangebot, sondern hat neben dem BWL-Studium auch den Master of Science in Ayurveda-Medizin sowie eine Ausbildung als Holistic Coach absolviert.

Im Ayurveda-Resort Mandira hat sie nun ihre eigenen Visionen umgesetzt – eben die Entwicklung von Holistic Ayurveda für den europäischen Kulturkreis. Die Unterschiede zwischen Indien und Europa Bild vom Wellnesshotel Ayurveda Resort Mandira | Bad Waltersdorf | Steiermark spiegeln sich unter anderem in Klima, Nahrungsmittelangebot und in den täglichen An- und Herausforderungen wider. „Vom Medizinischen her versuche ich, aus allen Sparten das Beste herauszuziehen auch für die Anwendungen, daher auch gibt es bei uns auch die europäische Heilmethode Dorn-Breus neben einem ayurvedischen Abyangha. Die DNA der Anwendungen ist immer das Ayurveda und die Reinigung. Aber manche Menschen schaffen es nicht allein damit, daher habe ich zusätzlich die Infusionstherapie entwickelt“, erläutert Christina Mauracher. Das Motto des Hauses für diesen eigenen Ansatz steht nicht nur in großen Lettern in der umfassenden Ayurveda-Broschüre, sondern begegnet dem Gast auf Schritt und Tritt im Resort: „Sunrising my Soul“. Diesem Motto folgen sowohl die Einrichtung, die Küche, die Anwendungen aber auch die Haltung des Personals. Und auch der Name des Wellnesshotels in der Steiermark ist gelebtes Programm, denn „Mandira“ heißt auf deutsch „Tempel des Friedens“ und „Da wo Gott wohnt“.

Die Ayurvedische Lehre geht davon aus, dass jeder Mensch als Bestandteil der Natur über eine individuelle Zusammensetzung der fünf Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther/Raum verfügt, aus denen das gesamte Universum besteht. Diese prägen seine Konstitution und sein Temperament. „Als lebendiger Organismus folgt der Mensch demnach einem inneren Plan beziehungsweise einer tief verwurzelten Information, die sich nach den Naturgesetzen richtet“, sagt Christina Mauracher. Die fünf Urelemente werden im Ayurveda zu den Bild vom Wellness Hotel Ayurveda Resort Mandira | Bad Waltersdorf | Steiermark drei Lebens- oder Bioenergien, den DOSHAS – Vata, Pitta und Kapha – zusammengefasst. Ein Ungleichgewicht dieser Doshas kann zu Verstimmungen und Krankheiten auf körperlicher und seelischer Ebene führen.

Kompetentes Team von Experten

Für die Umsetzung ihrer Vision von der ganzheitlichen Gesundheit nach Ayurveda hat Christina Mauracher ein kompetentes Team von Experten um sich geschart. Ressortärztin Magister Dr. Ester Schober ist Spezialistin im Bereich der Regulationsmedizin, der Vitalblutanalyse sowie der Infusions- und Ozontherapie. Der Arzt Gopakumar Gopinatha Pillai aus Indien ist ausgebildeter Ayurveda-Mediziner und staatlicher geprüfter Ayurveda-Praktiker. Die Inderin Malini Häuslmaier ist Ernährungs-Expertin, Psychotherapeutin und Mental-Coach. Dazu kommen noch mehr als ein Dutzend ausgebildete Therapeuten und Beauty-Spezialisten.

Die Basis auf dem Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden sowie zur nachhaltigen Prävention der Gäste bilden acht Säulen, die im Ayurveda Hotel und Resort Mandira entwickelt wurden: Konsultation & Behandlung, Health Med, Healing Spirit, Prävention & Regeneration, Skin Solution, Yoga & Meditation, Mandira Ahara sowie Sport & Bewegung.

„Unsere Zielgruppe sind gesundheitsbewusste Menschen, die etwas für sich tun möchten. Und viele unserer Gäste möchten eine Veränderung haben, die sie auch zuhause fortsetzen können. Viele, die hierherkommen, haben Themen, sind zum Beispiel durch Corona stark verängstigt und haben sogar Panikattacken“, sagt Christina Mauracher. „Wir möchten ihnen ermöglichen, daran zu arbeiten, die Reise zu sich erfolgreich bewältigen. Diese Reise begleiten wir professionell, denn viele Menschen fallen erstmal in ein großes Loch, weil sie zu sich finden. Gespräche sind da sehr wichtig, um mentale Klarheit zu gewinnen – bei den Konsultationen genauso wie beim Service an der Rezeption oder am Tisch im Restaurant. Unterstützt wird das von uns durch Ernährung und Bewegung. Es ist sehr erfüllend, zu sehen, dass alle Gäste, die das Haus dann irgendwann wieder verlassen, strahlen, fröhlich und voller Energie sind. Das liegt daran, dass jeder Gast von uns mehr bekommt, als er sich in seinen kühnsten Träumen erwartet.“

Maßgeschneidertes Behandlungsprogramm

So kombiniert das Viersterne-Superior Ayurveda Resort Mandira die regenerierende Kraft des Thermalwassers mit der harmonisierenden Wirkung von Yoga, und bringt so die Vitalität sanft bewegt in Schwung. Eine Ayurveda-Kur beginnt dabei immer mit einer ärztlichen Konsultation. Bei dieser wird mittels ayurvedischer Techniken das individuelle Dosha sowie entsprechende Abweichungen festgestellt. Aus Basis dieser Diagnose erstellt das Ärzteteam einen maßgeschneiderten Behandlungsplan von der vierhändigen Synchron-Abhyanga über die Kräuterstempelmassage Jambira Pinda Sveda und Mukabhyanga, einer ayurvedischen Kopf-, Gesichts- und Fußmassage mit warmem Öl, bis zu Udvartana, einer kräftigen Pulvermassage mit Gerstenschrot.

Bei der Shiroabhyanga, die die Tester genossen, führt die Therapeutin den Körper mit einer kurzen Kopf-, Gesichts- und Nackenmassage in einen Zustand wohliger Entspannung. Dabei wird die Kopfhaut vitalisiert und im Nu werden Stressgefühle und Überbelastung spürbar abgebaut. Der Höhepunkt ist der rund 30 Minuten dauernde Stirnguss mit warmem Öl, der zu absoluter innerer Ruhe und umfassender Entspannung und Ausgeglichenheit führt.

Eine energetische Massage, die der Tester erleben durfte, ist die Akupunktur-Meridian-Massage. Das ist eine Kombination aus Teil- und Akupunkturmassage nach Penzel, die unter anderem gegen Erschöpfung und Stress, Gelenksbeschwerden und Wirbelblockaden wirkt. Mit gekonnten, tiefen Massagegriffen greift Massagetherapeutin Christa mit viel Gespür und Kenntnis genau an die Stellen, an denen die Probleme sitzen, beziehungsweise die diese auslösen. „Es geht ja darum, die Energien wieder frei durch den Körper fließen zu lassen“, erklärt sie. „Und mit meinen Griffen erziele ich eine Wirkung wie vergleichsweise der Einsatz einer Spirale, wenn ein Abfluss verstopft ist. Energien können wieder besser dahin gelangen, wo sie gebraucht werden.“ Wichtig sei es aber auch, bei einem längeren Hotelaufenthalt oder später zuhause weiter an den Problemzonen dran zu bleiben. „Die meisten Menschen arbeiten sich bildlich gesprochen vom vierten in den zweiten Stock runter und merken, dass es schon leicht besser wird, sind zufrieden und hören dann auf. Man muss aber noch tiefer gehen und quasi ins Erdgeschoss vordringen. Erst dann bekommt man die muskulären Probleme und Verspannungen langfristig in den Griff.“

Regenerierende Kraft des Thermalwassers

Abseits von den Behandlungen hat der Gast im Ayurveda Hotel & Resort Mandira in Bad Waltersdorf vielfältige Möglichkeiten zur Ruhe zu finden und sich Gutes zu tun. Zum Beispiel im 28 Gard warmen Außenpool, im 32 Grad warmen Paonoramapool und vor allem im Indoor-Heilthermalpool mit ebenfalls 32 Grad. Neben den positiven Effekten auf die Haut sowie dem Entspannungsfaktor hat Thermalwasser besonders positive Auswirkungen auf den Stütz- und Bewegungsapparat. Rückenschmerzen, Gelenks- und insbesondere rheumatische Beschwerden können gelindert und die Durchblutung gesteigert werden. Besonders bei Bewegung im Wasser werden Muskeln und Kreislauf trainiert, ohne die Gelenke zu belasten.

Reichlich Wärme findet der Gast aber auch in den vielen Saunen im rund 1800 Quadratmeter großen Ayurveda Wellness & Spa Bereich des Resorts wie der Keltischen Saune „Lautrum“ mit 90 Grad, der Sole-Sauna mit 75 Grad, der Steierischen Kräutersauna mit 65 Grad, dem Mineralien-Dampfbad mit 45 Grad und der Infrarotsauna mit 35-40 Grad. Zur Nachruhe lässt man sich bequem auf den zahlreichen gemütlichen Ruheplätzen im gesamten Bade- und Saunabereich nieder. Oder man wählt den Ruheraum Buddha’s Place oder den exklusiv Ayurveda-Kur-Gästen vorbehaltenen Ruheraum und -Garten Ganesha’s Spirit.

Muskeln stählen, Beweglichkeit und Koordination trainieren lassen sich optimal im großen und hellen Fitnessraum des Ayurveda Hotel und Resort Mandira. Ein Cardio-Fitness- und Krafttrainingsbereich mit Crosstrainer, Laufband, Kraftstation und mehr lassen hier jeden nach eigenem Gusto für Top-Kondition und straffe Muskulatur arbeiten. Ein lichtdurchfluteter, großzügiger Gymnastikraum, der mit seiner spitz zulaufenden, goldfarbenen Decke an einen Tempel erinnern soll, macht Lust auf Yoga und Meditation. Abgerundet wird die Möglichkeit zur ausgiebigen körperlichen Entfaltung beim täglichen Aktiv- und Freizeitprogramm mit Yoga & Meditation, Atemübungen wie Pranayama, Achtsamkeitsstunden, Saunaaufgüssen, Heilthermal Smovey Aquafit, Faszientraining, Nordic Walking und Radtouren in die Natur der sonnigen Steiermark.

Wellness Heaven Bewertung
Wellness & Spa:
9.33

Hotelbewertung vom : Ayurveda Resort Mandira
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Hanusel Hof 4-Sterne Superior Hotel
Hanusel Hof 4-Sterne Superior Hotel Winterwellness & Kulinarik in Panoramalage

Abschalten und sich verwöhnen lassen: im Wellnessbereich, bei einer Anwendung und abends bei einem köstlichen Menü.

4

ÜN/HP ab 686 €

WINTER-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Winter

Wellnesshotels im Winter: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -30 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
König Ludwig Wellness & Spa Wellnessurlaub in Bayern zu gewinnen

Gewinnen Sie 2 Übernachtungen für 2 Personen im Allgäu.

Gutschein-Wert: 1.150 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 10 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 19.200 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Spa Hotel Jagdhof Stubaital |

    Spa Hotel Jagdhof Stubaital

    30.11.

    9.29

  • Neue Hotel Bewertung: Lake Spa Hotel SEELEITEN |

    Lake Spa Hotel SEELEITEN

    23.11.

    9.30

  • Neue Hotel Bewertung: Alpin Resort Sacher *****S |

    Alpin Resort Sacher *****S

    07.11.

    9.40

  • Neue Hotel Bewertung: Hotel Winkler |

    Hotel Winkler

    04.11.

    9.52

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Franks | Oberstdorf

    Hotel Franks

    Bayern

  • Neues Wellnesshotel: Familienresort Buchau | Eben am Achensee

    Familienresort Buchau

    Tirol

  • Neues Wellnesshotel: Schloss Basthorst | Crivitz OT Basthorst

    Schloss Basthorst

    Mecklenburg-Vorpommern

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Tauernhof Großarl | Großarl

    Hotel Tauernhof Großarl

    Salzburger Land