Infos

MOHR life resort

AnfrageWebsite

9.41

  • Wellness

    9.70

  • Kulinarik

    9.03

  • Zimmer

    9.40

  • Lage

    9.76

  • Service

    9.14

Wellness & Spa

Wellness & Spa Hotelbewertung

Wohlig warm, eingehüllt in meinen Bademantel, kuschele ich mich noch tiefer in unser Vogelnest und genieße eines der unvergleichlichsten Bergpanoramen, das ich je vom Wellness-Bereich eines Hotels erblickt habe. Sanfte weiße Wolkennebel umhüllen den östlichen Teil der Zugspitze und in leuchtendem Grün erstrahlt das Lermooser Talbecken. Einzigartig, unvergesslich und noch nie zuvor gesehen, das sind die Attribute, die die Landschaft, in die das MOHR Life Resort eingebettet ist, am besten beschreiben. Ich fühle mich ein bisschen wie eine Prinzessin aus einem modernen Märchen und ich verstehe nur zu gut, warum König Ludwig II häufig auf seinen Fahrten zum Schloss Fernsteinsee eine Nacht im Gasthof „Drei Mohren“, wie das MOHR Life Resort ehemals genannt wurde, verbrachte. Seit 2018 glänzt das Wellnesshotel mit dem neuen Erwachsenen-Bereich "MOHR escape".

Pool-Landschaft im MOHR Life Resort

Auf eine gewisse Art spürt man, dass das Haus auf eine 200jährige Tradition zurück blickt und dennoch auf perfekte und harmonische Weise moderne, lifestylige und fast urbane Akzente setzt. Das Schwimmen im großen, lichtdurchfluteten Indoorpool mit Blick auf den steinernen Berggiganten “Zugspitze“ wird im MOHR Life Resort zu einem Bild vom Wellnesshotel MOHR life resort | Lermoos | Tirol himmlischen Vergnügen. Ich kann den Blick einfach nicht von der Landschaft wenden und habe noch nie so viel Freude empfunden während ich Bahn für Bahn in dem großen Becken umhergleite und über die Schönheit der Schöpfung sinniere. In der gesamten vergangenen Arbeitswoche habe ich nicht einmal so viel Freude und Glück empfunden wie bereits nach den ersten Minuten Aufenthalt im MOHR Life Resort. So bietet eines der schönsten Wellnesshotels Tirols seinen Gästen eine Auszeit vom Alltag. Während Sie auf herrlich sprudelnden Massageliegen im Outdoor Solepool liegen, atmen Sie die frische Bergluft ein und saugen die Ruhe dieser Kraft- und Wohlbefinden bringenden Umgebung in sich auf. Das sind die Momente im Leben an die man sich gerne erinnert und die man sich in einer stressigen Zeit immer wieder vor sein geistiges Auge rufen sollte.

Re-Evaluierung 2022: Das neue MOHR escape

Von April bis Oktober 2018 wurde an der Zukunft des MOHR Life Resorts gefeilt, getüftelt und gebaut. Insgesamt wurde eine Fläche von ca. 800 qm genutzt, um Großes zu erschaffen: Das MOHR escape – ein einzigartiges Rückzugsrefugium nur für Erwachsene. Dabei handelt es sich bei diesem innovativen Spa nicht nur um einen profanen Wellnessbereich, sondern um eine multisensorische Attraktion, die durch 26 unterschiedliche Rauminstallationen – in den Ruheräumen wie im Wasser - ein vollkommen neuartiges, ja gar archaisches Raumerlebnis Bild vom Wellness Hotel MOHR life resort | Lermoos | Tirol ermöglicht. Dabei lautet das Credo des neuen MOHR escapes „Entspannung durch elementares Fühlen, befreit vom Zwang des Verstehens.“ Insgesamt kann das MOHR Life Resort seinen Gästen nun einen ca. 3.300 qm großen Spa-Kosmos mit fulminanten Aussichten präsentieren.

Architektonischer Futurismus in Lermoos

Wahrlich Avantgarde präsentieren sich die futuristischen, abends sogar noch unterschiedlich illuminierten Glaskuben, des neuen MOHR escapes, die allesamt zum atemberaubenden Alpenpanorama hin ausgerichtet sind. Und ich fange schon beim ersten Anblick an zu ahnen, welch wagemutiger Pioniergeist sich mir hier beim Erleben dieses kreativ durchdachten Spa offenbart. So verbergen sich in dem neuen, zweistöckigen MOHR escape nicht nur kuschelige Relax-Lounges und trendige Umkleiden, sondern auch eine neue große Sauna und ein 165 qm großer Outdoor-Infinitypool mit diversen Licht- und Klangelementen. Dabei scheint der Außenpool tatsächlich in die umliegende Weite der Natur zu schwappen und lediglich von der Zugspitze und der Sonnenspitze eine räumliche Begrenzung zu erfahren. Der Indoorpool misst 25 qm und ist rechter- und linkerhand des Pool-Eingangs mit Whirl-Liegen für insgesamt vier Gäste versehen. Hörend, sehend und fühlend gleite ich durch das warme Wasser und lasse mich staunend, ja beinahe intuitiv treiben. Und genau dieses intuitive sich Fallenlassen, dieses sich dem selbstvergessenen „Floating Flow“ hingeben, wirkt plötzlich ungemein entspannend. An diesem verzauberten Ort, der einer Traumwelt entsprungen zu sein scheint, vergesse ich auf einmal die Zeit und lasse meinen Alltag hinter mir. Was zählt, ist das Hier und Jetzt. Dabei verschwimmt die sagenhafte Aussicht auf das Zugspitzmassiv und die Sonnenspitze, die sich gemäldegleich auf der Wasseroberfläche spiegeln, mit der Weite des vor mir liegenden Moors. Das warme Wasser auf meiner Haut, die geheimnisvollen Klängen und die verschiedenen Lichtinstallationen verschmelzen zu einer überraschenden Synästhesie. Der pigmentierte Sichtbeton der neuen Anlage vermittelt dabei ein Raumerlebnis, das vor allem im Pool, in Verbindung mit dem Element Wasser, seine Wirkung entfaltet. Den Bau in seiner unverfälschten Form wahrnehmbar zu machen, damit er körperlich erlebbar und erfühlbar wird, war ein zentrales Anliegen des Südtiroler Architekturbüros Noa und des Bauherren, der Familie Küstner-Mantl. Und das ist ihnen wahrlich bravourös gelungen.

Das MOHR escape - ein schillerndes, farbenprächtiges Wellness-Kaleidoskop

So blicke ich in quadratische Spiegel, durch Zahnräder verschiedener Größen und durch überdimensionale Quadrate – und das alles meist im dreidimensionalen Raum. Und überall offenbart sich mir die phänomenale Bergwelt, sie sich entweder durch die verschiedenen Kunst-Installationen spiegelt oder von ihnen auf artistische Weise gerahmt wird. Ich fühle mich wie in einem alpinen Wellness-Wunderland und kann mich nicht satt sehen an dem mir zu Füßen liegenden Naturspektakel. Dabei strahlen Zugspitze und Sonnenspitze mittags mit dem gleißenden Licht vor dem kobaltblauen Himmel um die Wette. Dann am frühen Abend, mit der, hinter den Bergspitzen untergehenden Sonne, changiert die Szenerie und taucht den Himmel in ein rosarotes Licht. Die Alpen glühen. Der Mond geht auf. Und der große Outdoorpool schimmert alternierend in blauen, violetten, grünen und roten Farbnuancen. Eine gelungene Choreographie für alle Sinne, in dessen Zentrum wieder einmal die alpinen Protagonisten Zug- und Sonnenspitze stehen. Dabei scheinen sie an diesem magischen Abend von einer ganz besonderen Energie erfüllt. Der Vollmond steht mittig zwischen ihnen und verleiht dem vor mir liegenden Bild eine sphärische Mystik. Die Nebelschwaden, die um mich herum aus dem 32°C warmen Wasser aufsteigen, krönen noch dieses beinahe surreal anmutende Naturkunstwerk. So versinke ich an diesem vollkommenen Wintertag im MOHR escape in einem schillernden Wellness-Kaleidoskop und staune immer wieder über dieses einzigartige Spa-Panoptikum. Und nicht nur mir verschlägt es vor glücklicher Verwunderung beinahe die Sprache. Auch andere Gäste, die mir vereinzelt entgegenschwimmen, geben Rufe des Entzückens von sich. Hier scheinen plötzlich alle Besucher wieder wie kleine Kinder zu staunen.

Architektur, Interieur-Design und Natur – Eine berauschende Trilogie für die Sinne

Und auch im Inneren des Spa scheint alles, angefangen von den Ruhenischen bis hin zu den Umkleiden und dem neuen Saunabereich kunstvoll in Szene gesetzt. Im Zentrum des kleinen aber sehr feinen neuen Sauna-Kosmos wurde ein Eisbrunnen frostig inszeniert. Auch ein Alphasphere Raum mit zwei dynamisch geschwungenen Liegen wird Wellness-Fans begeistern. Dieser multidimensionale Erfahrungsraum aus Klang, Licht, Farbe, Schwingung, Atem und Wärme soll sich tiefenentspannend, gar energetisierend und inspirierend auf den Organismus auswirken. Doch der eigentliche Clou ist die Panorama-Sauna in der mir die Zugspitze beim Schwitzen auf den kreisrunden Holzbänken über die Schulter schaut. Hier erfahre ich ein unvergessliches Sauna-Erlebnis. Selbst die Wendeltreppe, die sich schneckenhausgleich durch die beiden Stockwerke des Gebäudes windet, hat Kult-Charakter. Dabei spielen gerade auch das kreative Illuminierungs-Konzept und die Verwendung verschiedenster Stoffe, Materialien und Formen eine wichtige Rolle. So lohnt in diesem Spa-Faszinosum immer wieder der Blick nach oben. Von meinem runden Daybed aus, wohne ich beispielsweise berühmten Kinoklassikern bei, die in Stummfilm-Manier kreativ an die Decke meiner Chill-Oase projiziert werden. Große Lampen, die quallengleich von der Decke strahlen, runde Leuchten, die den Wendeltreppen-Luftraum zieren und stylische Glühbirnen-Ensemble setzen gekonnt Stil- und Beleuchtungsakzente. Dank überdimensionaler Fensterfronten scheint Transparenz in den Räumlichkeiten oberstes Gebot. So fließt die sagenhafte Natur durch die großen Glasfronten hinein ins Innere des MOHR escapes und wird neben der Architektur und dem Intérieur immer wieder zum eigentlichen Star.

Thalgo Basis-Kosmetikbehandlung: Individuelle Streicheleinheiten für das Gesicht

Die 50-minütige Basis-Kosmetikbehandlung von Thalgo entpuppt sich als pure Verwöhnwonne. Julia, die zuvorkommende Kosmetikerin beweist im wahrsten Sinne des Wortes ein glückliches Händchen bei der Pflege meines Gesichts. Dabei stimmt sie die verwendeten Produkte ganz individuell auf die Bedürfnisse meiner Haut ab. Die Produkte von Thalgo, deren wertvolle Ingredienzien unter anderem aus reinen Algenextrakten bestehen, fühlen sich sehr angenehm auf der Haut an und betörten vor allem durch ihre unwiderstehlichen Düfte. Speziell die Produkte aus der Thalgo-Linie kamen zum Einsatz, die trockene und empfindliche Haut nähren. Nach einer tiefenwirksamen Reinigung und einem angenehmen Peeling folgt eine 10-minütige Vaporisation zum Öffnen der Poren, sodass die akribische Ausreinigung sowie die Augenbrauenkorrektur vollkommen schmerzfrei von statten geht. Die Massagekniffe von Julia entspannen dabei nicht nur mein Gesicht, sondern auch meinen Hals und meinen Nacken.

Entspannung für Körper und Geist

Nacken, Rücken und obere Gesäßmuskulatur erfahren durch die versierte Massagekunst des Spa-Managers Klaus während einer 50-minütigen Ganzkörpermassage ebenfalls Lockerung. So versteht es der Südtiroler durch seine Ausbildung zum medizinischen Masseur und durch jahrelange Massagepraxis, genau die Stellen an meinem Körper aufzuspüren, die besonderer Zuwendung bedürfen. Dabei scheint der sagenhafte Blick auf das Zugspitzmassiv von meiner Massageliege aus auch meinen Geist zu beruhigen und zu entspannen. Nach einer eingehenden Massage in der Bauchlage fiebere ich beinahe dem Moment entgegen, mich auf den Rücken zu legen, die Augen zu öffnen während einer Kopfmassage, das umwerfende Panorama in mich aufzunehmen und den Moment voll und ganz zu genießen.

Re-Evaluierung 2022: MOHR Intensity

Neu im MOHR Life Resort ist der innovative Fitnessbereich "MOHR Intensity" auf einer Fläche von 330 qm, dieser befindet sich im MOHR Evolution Gebäudekomplex. Mit wunderbarem Blick auf die Zugspitze wird hier trainiert, ein effizientes Lüftungssystem und alpine Holzästhetik bilden eine grandiose Atmosphäre für wohltuende Trainings-Einheiten. Fitnessbegeisterte erleben die neueste Technik der Marken Technogym, LifeFitness, Precor und Dr. Wolf. Eine Besonderheit ist unter anderen der TRX Turm von Precor, den man nur selten in einem Wellnesshotel vorfindet und der für effektives, funktionelles Training sorgt – bei fulminantem Ausblick über den Talkessel von Lermoos auf das Zugspitz-Massiv.

Panorama-Sauna-Landschaft

Nur mit Superlativen beschreiben lässt sich auch der Saunabereich des Resorts. Schwitzen Sie sich glücklich und gesund in der phänomenalen, großen Panoramasauna, die mit hellem Holz und einer sagenhaften Aussicht auf das Lermooser Talbecken besticht. In der Kräutersauna und dem Aroma-Dampfbad wirken verschiedene Aromen wohltuend und beruhigend auf Ihren gesamten Organismus während das Soledampbad wahre Wunder an Ihrer Haut vollbringen wird. Für erfrischende Abkühlung sorgt die Kältegrotte oder der Kneipp-Parcours. Außergewöhnliche Momente der Stille werden Sie im Silentium oder in den Schwebeschaukeln erleben. Überhaupt bietet das MOHR Life Resort so viele, abwechslungsreich und abenteuerlich gestaltete Rückzugsmöglichkeiten sowohl für die großen als auch für die kleinen Gäste. Privatsphäre und ein intimes Ambiente stehen dabei für die Hoteldirektion im Vordergrund. Daher kommt man sich, auch wenn das Haus gut besucht ist, wie der einzige Gast des Hotels vor.

Re-Evaluierung 2016 des Wellnesshotels

Seit dem letzten Wellness Heaven Test wurde der Sauna-Bereich des MOHR Life Resort noch einmal erweitert. Neu hinzugekommen ist eine Ruhelounge mit perfektem Ausblick auf das Zugspitz-Massiv sowie eine weitere Außensauna. Der “MOHR VIP-SPA” kann nun exklusiv gebucht werden, dieser eignet sich ideal für Paarbehandlungen in orientalischem Ambiente. Hier tauchen die Gäste ein, in ein Wellness-Märchen wie aus 1001 Nacht. Ob im Settario Bad, ein im Maurischen Stil gehaltenem Dampfbad oder im 55°C warmen Farasha Kräuter-Bad, Augenblicke der Entspannung sind im MOHR VIP-Spa garantiert Programm. Die Treatments sind auch bei diesem Test ausgezeichnet, die klassische Ganzkörpermassage entspannend und wohltuend, die Pediküre professionell.

Wellness-Treatments im MOHR Life Resort

Bei einem Besuch des MOHR Life Resorts ist die Buchung einer Ayurveda-Anwendung fast obligatorisch. Wählen Sie beispielsweise zwischen den verschiedenen Abhyanga Körperanwendungen oder schalten Sie einmal bei einer Thalgo Körperbehandlung vollkommen ab. St. Barth und Ella Baché sind unter anderem die exklusiven Marken, mit denen Sie im MOHR Life Resort verwöhnt werden. Unbeschreiblich schön ist auch die Traumreise für Zwei, die ganz unter dem Motto „nichts müssen, sein dürfen“ steht. Während man in der Whirlwanne einen fruchtigen Cocktail schlürft und die Kräuteraromen inhaliert beginnt bereits die erste Anspannung von einem abzufallen. Eine ca. 45 minütige Massage mit duftenden Aromaölen vollbringt ihr Übriges und wird nur noch durch das abschließende Entspannen in der Wohlfühloase übertroffen. Neben diesen entspannenden und Ruhe bringenden Anwendungen sind auch die Beautybehandlungen wie beispielsweise eine French Manicure and Pedicure des Resorts wärmstens zu empfehlen. Das MOHR Life Resort ist darüber hinaus ein Geheimtipp in Sachen Wellness, da es mit außergewöhnlichem und nicht alltäglichem Equipment wie einer Wasser Schwebeliege, einer Hydro-Massage-Wanne, zwei Alpha Liegen und einer Aqua Thermo-Jet Wasserstrahlmassagewanne aufwartet.

Wellness Heaven Bewertung
Wellness & Spa:
9.70

Hotelbewertung vom : MOHR life resort
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Hotel Neue Post
Hotel Neue Post Bergwellness

Wellnesshotel im Zillertal inkl. 3/4-Pension, süßem Gruß, Teilkörper-Massage, Abschiedsgeschenk ...

3

ÜN ab 336 €

FRÜHLINGS-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Frühling

Wellnesshotels im Frühling: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -25 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Wellnesshotel Höflehner Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen für 2 Personen in der Steiermark.

Gutschein-Wert: 1.000 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 8 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 17.300 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: DAS SeeMOUNT - Active Nature Resort |

    DAS SeeMOUNT - Active Nature Resort

    11.05.

    9.12

  • Neue Hotel Bewertung: Wellness & Spa Resort Mooshof |

    Wellness & Spa Resort Mooshof

    10.03.

    9.12

  • Neue Hotel Bewertung: 5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof |

    5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

    07.03.

    9.32

  • Neue Hotel Bewertung: Interalpen - Hotel Tyrol |

    Interalpen - Hotel Tyrol

    01.03.

    9.66

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Alpenflora**** | Kastelruth

    Hotel Alpenflora****

    Südtirol

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Sonne | Kirchberg in Tirol

    Hotel Sonne

    Tirol

  • Neues Wellnesshotel: Parklane, a Luxury Collection Resort & Spa | Limassol

    Parklane, a Luxury Collection Resort & Spa

    Zypern

  • Neues Wellnesshotel: Cresta Palace Hotel | Celerina/Schlarigna

    Cresta Palace Hotel

    Graubünden