Infos

Ski- & Wellnessresort Hotel Riml

PreiseAnfrageWebsite

9.24

  • Wellness

    9.35

  • Kulinarik

    9.10

  • Zimmer

    9.04

  • Lage

    9.84

  • Service

    8.85

Lage & Umgebung

Lage & Umgebung Hotelbewertung

Das Ski- & Wellnessresort Hotel Riml liegt in idealer, fast solitärer Lage auf dem Hochplateau von Hochgurgl (2.050 m). Damit ist das Wellnesshotel nicht nur Österreichs höchstgelegenes 4-Sterne Superior Hotel, es ist auch dasjenige Wellness Heaven Hotel mit der höchsten Lage, und ist damit ein idealer Ausgangspunkt für passionierte Skifahrer.

Die faszinierende Bergwelt von Obergurgl

Obergurgl ist Bergwelt pur. Man erreicht es vom Inntal aus entlang eines langen sprudelnden Wasserlaufs ohne große Steigung, durch das nach Süden führende Ötztal. Erst ab Sölden geht es dann deutlich aufwärts, weshalb Obergurgl auch den vermeintlich schneesichersten Wintersportort der Alpen darstellt.
Auf der Höhe des Orts im Tal (Obergurgl liegt auf 1.930 m) halten sich noch lockere Zirbenbestände, aber darüber hinauf lässt das reine Weiss der Skihänge die Herzen der Skifahrer höher schlagen. Die Pisten erstrecken sich durch breite Hochtäler bis in die Felsen des Alpenhauptkamms auf 3.027 m Höhe: am Wurmkogl findet sich ein Restaurant in atemberaubender, modernster Architektur, gleichsam als Krone auf den Grat gesetzt. Dabei bleiben die Abfahrten ins Tal breit und nur mäßig steil, dank des Granits der Zentralalpen. Bild vom Wellnesshotel Ski- & Wellnessresort Hotel Riml | Hochgurgl | Tirol Nirgends muss man sich durch enge "Ziehwege" und Kehren quälen, wie mancher Anfänger sie in den Kalkalpen fürchtet.

Splendid Isolation in Obergurgl-Hochgurgl

Splendid Isolation — ein ehrwürdiges britisches Motto – lässt sich besonders auf den kleinen Ort Hochgurgl und auch auf dessen größtes und höchstgelegenes Hotel Riml anwenden. Das höchstgelegene 4-Sterne Superior Hotel der Alpen! Es besetzt mit mehreren zusammenhängenden Gebäuden einen breiten Geländevorsprung, mit herrlicher Sicht in das untere Ötztal, wie auch in das nach Süden weit und breit ansteigende weitere Hochtal, das im Winter unpassierbar bleibt. In dessen Ferne erahnt man die vom Gletscher vor 20 Jahren freigegebene Stelle, an der "Ötzi", der Mann aus dem Eis, 5.000 Jahre lang verschollen war. Nach Osten hinauf schließen sich Pisten an, man kann praktisch bis zur Sonnenterrasse abfahren. Zur Skipiste gelangt man übrigens neuerdings vom Skikeller aus direkt per Aufzug. Es gibt sanft ansteigende, für Anfänger und kleinste Kinder geeignete Hänge, mit Förderband und Schlepplift, aber auch zahlreiche steilere und herausforderndere Abfahrten, die durch Gondeln und Sesselbahnen erschlossen sind. Eine fast horizontal verlaufende Gondelverbindung vernetzt die beiden Skigebiete Obergurgl (mit beispielsweise der Hohen Mut als idealen Skigipfel) und Hochgurgl.

Das Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl

Obergurgl ist legendär für den Skisport, und Hochgurgl (auf 2.150 m Höhe) treibt dies noch auf die Spitze – im wahrsten Sinne des Wortes. Man erreicht es auf Bild vom Wellness Hotel Ski- & Wellnessresort Hotel Riml | Hochgurgl | Tirol einer breiten Passstraße, die oberhalb von Hochgurgl für die ganze Wintersaison bis ins späte Frühjahr hinein gesperrt bleibt. Die beiden Orte sind Endstation im winterlichen Straßenverkehr. Das bedeutet Ruhe und damit Konzentration auf Wesentliches, wie Sport und Erholung. Beide Orte versprühen einen intimen Charme und haben die negativen Aspekte des lärmenden Massentourismus weit unten im Tal gelassen.
Eine große Zahl moderner Gondel- und Sesselbahnen schließen direkt an beide Orte an. Die Hotelgäste erreichen die Pisten ohne viel Mühe, und die anderswo gängigen Skibusse sind hier überflüssig. Der Luxus des direkten Pistenzugangs wird noch dadurch gesteigert, dass es praktisch keine Wartezeiten an den Liften gibt. Bei der Vielzahl der gepflegten breiten Pisten verteilt sich das „Skivolk“ weit umher und es gibt wenig Drängelei. Ein Grund dafür ist, dass Tagestouristen kaum ins Gewicht fallen, was dem geringen Parkplatzangebot und der Entfernung zu Großstädten zu verdanken ist.

Der Top Mountain Crosspoint und die Kirchenkar-Gondelbahn

Ein Highlight bildet die moderne Kirchenkar-Gondel, die den Ski Afficionado noch eleganter und schneller im wunderschönen Kirchenkar-Gebiet befördert, die Abfahrt von der Gipfelstation zählt zu unseren Favoriten im Wellness Heaven Test. Auf breiten Hängen in idealer Steilheit führt die Piste bis hinunter zur neu erbauten Basisstation, dem "Top Mountain Crosspoint". Denn hier führt im Sommer die hochalpine Strasse vorbei bis zum Timmelsjoch-Pass. Das neue Gebäude in faszinierend geschwungener Holzoptik beherbergt neben der Gondel-Station nicht nur ein gemütliches Restaurant sondern auch Europas höchstes Motorrad-Museum mit über 230 historischen Ausstellungs-Stücken.

Obergurgl – der Diamant der Alpen

Der Diamant der Alpen strahlt besonders hell unter Österreichs Top-Skigebieten. Die Kombination von Premium-Skigebiet, gehobener Hotellerie und Gastronomie sowie hochkarätigen Events macht es zum Geheimtipp für anspruchsvolle Ski-Genießer. In schneesicherer Höhenlage von 1.800 bis 3.080 Meter warten 112 bestens präparierte Pistenkilometer und 25 Lifte darauf, erkundet zu werden - ohne Wartezeiten, mit Bilderbuchpanoramen auf Schritt und Tritt. Auf den sonnigen Pisten über der Waldgrenze fühlen sich alle Könnerstufen wohl. Sechs Zubringerbahnen in Obergurgl und Hochgurgl verteilen die Skifahrer schnell und gleichmäßig im Skigebiet. Mit spürbarem Effekt auf Komfort und Freiraum für alle Wintersportlerlnnen. Pause gibt's demnach nicht beim Anstehen am Lift, sondern höchst angenehm in den Einkehrzielen des Skigebiets. Kulinarisch und aussichtsreich kaum zu übertreffen sind die Hohe Mut Alm (2.670 m) und die 360-Grad-Panorama-Bar „Top Mountain Star" am Wurmkogel (3.080 m). Mehrere Wünsche unter einem Dach erfüllt der multifunktionale Top Mountain Crosspoint am Fuß der Timmelsjoch Hochalpenstraße. Das markant geschwungene Gebäude beherbergt die moderne Kirchenkar-Gondelbahn, ein Bedienungsrestaurant sowie Europas höchstgelegenes Motorrad-Museum.

Panorama de luxe im Ötztal

Viele Aussichtspunkte in Gurgl laden dazu ein, den Blick über die Ötztaler Bergriesen schweifen zu lassen. Etwa beim Einkehrschwung am Top Mountain Star, einer Aussichtsplattform mit Panoramabar. Das rundum verglaste Bauwerk auf 3.080 m Seehöhe am Gipfel des Wurmkogels eröffnet an klaren Tagen eine Fernsicht bis in die Dolomiten. Mit Blick auf die Gurgler Gletscher relaxen auch Gäste der Hohen Mut Alm - besonders bequem auf der Liegestuhlterrasse. Angesichts dieser Traumkulisse wundert es nicht, dass das Almrestaurant zu den beliebtesten Hochzeitslocations von Urlaubern zählt. Was soll man hier anderes als „Ja" sagen?

Von der First Line zum Nachtrodeln on Obergurgl

Aktive schöpfen in Gurgl aus dem vollen Programm. Frühaufsteher genießen beim wöchentlichen Event „First Line" das Skigebiet eine Zeit lang fast alleine. Begleitet von einem Guide, ziehen sie die ersten Schwünge des Tages in den frisch präparierten Schnee. Anschließend wartet ein First-Class-Frühstück auf der Hohen Mut Alm inklusive eines Gläschens Prosecco. Bewegung der anderen Art bieten 12 km geräumte Winterwanderwege, Schneeschuhtouren, Skitouren, 12 km Höhenloipen und der Eislaufplatz in Obergurgl. Immer ein Vergnügen: die 3 Kilometer lange (Nacht)Rodelbahn in Hochgurgl, das abendliche Stelldichein beim Eisstockschießen oder beim zweimal wöchentlichen Nachtskilauf mit Skishow.

Karte des Hotels
Wellness Heaven Bewertung
Lage & Umgebung:
9.84

Hotelbewertung vom : Ski- & Wellnessresort Hotel Riml
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: 5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof
5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof Größtes Wellness- & Sport-Areal Bayerns

2 ÜN inkl. Jagdhof-Verwöhnpension, Wellness- & Wasserwelt auf 6.500 qm, Sport-Areal auf 1.380 qm, 11 Themen-Saunen, 6-7 Gänge-Menüs.

2

ÜN/HP ab 414 €

WINTER-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Winter

Wellnesshotels im Winter: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -30 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
König Ludwig Wellness & Spa Wellnessurlaub in Bayern zu gewinnen

Gewinnen Sie 2 Übernachtungen für 2 Personen im Allgäu.

Gutschein-Wert: 1.150 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 10 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 19.200 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Ski- & Wellnessresort Hotel Riml |

    Ski- & Wellnessresort Hotel Riml

    21.01.

    9.24

  • Neue Hotel Bewertung: Die Wasnerin G’sund & Natur Hotel |

    Die Wasnerin G’sund & Natur Hotel

    20.01.

    9.21

  • Neue Hotel Bewertung: Hotel Habicher Hof 4-Sterne-Superior |

    Hotel Habicher Hof 4-Sterne-Superior

    08.01.

    9.09

  • Neue Hotel Bewertung: Spa Hotel Jagdhof Stubaital |

    Spa Hotel Jagdhof Stubaital

    30.11.

    9.29

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Berghotel Rehlegg | Ramsau bei Berchtesgaden

    Berghotel Rehlegg

    Bayern

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Goldene Rose | Dinkelsbühl

    Hotel Goldene Rose

    Bayern

  • Neues Wellnesshotel: Strandhotel Zingst | Ostseeheilbad Zingst

    Strandhotel Zingst

    Mecklenburg-Vorpommern

  • Neues Wellnesshotel: Precise Resort Schwielowsee | Werder

    Precise Resort Schwielowsee

    Brandenburg