Infos

Parkhotel Adler

  • Wellness

    9.61

  • Kulinarik

    9.31

  • Zimmer

    8.85

  • Lage

    9.07

  • Service

    9.27

Wellness & Spa

Wellness & Spa Hotelbewertung

Wer nach einer äußerst angenehmen Massage im Wellness Pavillon ausspannt und zufällig ein rotes Eichhörnchen jenseits des rundum verglasten Wellnesspavillons vorbeihüpfen sieht, der ist mittendrin angekommen, im Spa des Parkhotel Adler. Wellness im Schwarzwald erlebt man hier hautnah. Im Herzen des heilklimatischen Kurorts Hinterzarten mit „Premium-Class“ Luftkriterien darf sich der Gast in den qualifizierten Händen des Spa-Teams verwöhnen lassen. Ob für einen längeren Urlaub oder ein Wellness Wochenende, im Spa des Parkhotel Adler fühlt man sich sogleich in einer angenehm entrückten Welt.

Gesundheit und Wohlbefinden: eine gelungene Partnerschaft im Spa des Parkhotel Adler

Die Tester von Wellness Heaven haben im Spa des Parkhotel Adlers unter der Leitung des Physiotherapeuten Roland Hoffmann hohe Wellness-Kunst gefunden, die nur durch langjährige Erfahrung und Qualifikation entstehen kann. Hoffmann prägt seit 1993 die Identität des Spas im Park Hotel Adler. Ihm ist es gelungen, unter dem Namen „Hoffmann Beauté & Physiotherapie“ Wellness und Medizin unter einem Dach zu vereinen und dabei den hohen Qualitätsanspruch eines Fünf Sterne Hotels zu garantieren: mit einem hochqualifizierten achtköpfigen Team und einer Mischung aus Exklusivität und Bodenhaftung. Gestützt wird dieses Konzept Bild vom Wellnesshotel Parkhotel Adler | Hinterzarten | Baden-Württemberg durch Produkte aus dem Luxus-Segment von Babor und Thalgo.

Jeder Massagegriff ein Handwerk und eine Kunst

Lei Wang ist ein ausgesprochen höflicher Mann, von dem man schon bei der ersten Begegnung weiß, dass er jeden Massage-Handgriff mit großer Kompetenz und Gewissenhaftigkeit ausführen wird. Der aus China stammende Masseur hat in Deutschland sein zweites Zuhause gefunden und im Handgepäck eine authentische, manuelle Therapieform aus seiner Heimat mitgebracht: die Tui-Na-Massage. Eines vorweg: Die Tui-Na ist keine Kuschelmassage. Durch Tasten, Massieren, Reiben, Drücken und Wärmen bestimmter Punkte kann sie mitunter sogar etwas schmerzhaft werden. Manchmal arbeitet der Masseur auch großflächiger und bringt durch rhythmische Bewegung der Hände den gesamten Körper in Schwingung. Lei Wang ist ein äußerst aufmerksamer Masseur, der sich erkundigt, wie es dem Gast geht und seine an die Akupressur erinnernden Griffe auch der persönlichen Empfindung des Behandelten anpasst. Yin und Yang zu harmonisieren und die grundlegenden Funktionen im Körper wieder herzustellen ist das Ziel der Massage. Die Testerin von Wellness Heaven fühlte sich im ganzen Körper angenehm energetisiert, ruhig und ausgeglichen. Dass sie nach der Behandlung wieder vollständig rechts und links über die Schultern schauen konnte, war für sie ein kleines Wunder.

Verspannungen durch die Fingerspitzen erlöst

Es ist für Hoteltester immer spannend, einen Spa Manager persönlich kennen zu lernen. Vor allem aber, wenn er eine eigenen Massageform in empirischer Forschung entwickelt Bild vom Wellness Hotel Parkhotel Adler | Hinterzarten | Baden-Württemberg hat. Selbstverständlich buchten wir daher bei dem Erfinder selbst die Muskel-Reflex-Massage nach Roland Hoffmann. „Und jetzt erzählen Sie mir einmal, was kürzlich mit Ihrem rechten Sprunggelenk, Ihrem rechten Knie, und früher mal mit Ihrem rechten Zeh war.“ Unsere sonst mit allen Wassern gewaschene Wellness-Testerin kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Konnte der Mann in der berühmten Kristallkugel lesen? Nein, Roland Hoffmann liest die Geschichte des Körpers mit den Fingerkuppen. Hoffmann ist durch eine sehr sensible Wahrnehmungsfähigkeit in der Lage, mittels unfassbar sanfter, im Grammbereich liegender Berührungen, angesammelte Spannung in Körperpunkten zu orten und zu lösen. Der Therapeut arbeitet sich von den Zehen am Körper nach oben, berücksichtigt auch die von Masseuren oft vernachlässigten Unterarme. Nach einer Weile beginnen die Füße und Fußsohlen der Behandelten zu kribbeln (Hoffmann weiß das jeweils schon vorher, aber das wundert unsere Testerin nun schon nicht mehr). Was das sei? „Die Spannung tritt zu den Füßen heraus.“ Hoffmann gibt am Ende der Behandlung außerdem auf den Patienten zugeschnittene, praktische Übungen für zu Hause mit. Eine ungewöhnlich spannende Behandlung von einem absoluten Profi in der Verbindung von Wellness und Medizin. Unsere Testerin fühlte sich noch eine Woche nach den beiden Massagen in etwa so, als habe sie „zwei Wochen auf einem Yoga-Retreat verbracht“. Entspannt, und physisch in einer Mitte zurückgefunden.

Berührung der Seele in hektischer Zeit

Unsere zweite Testerin wollte sich erst in das Angebot der Ayurveda-Behandlungen stürzen, entschied sich dann aber für die Lomi-Lomi, eine hawaiianische Ganzkörper-Ölmassage. Das Gefühl warmen, großzügig verwendeten Öls auf der Haut, das Gefühl warmer Hände, die über den Ölfilm auf der Haut gleiten, fühlte sich mitunter an wie eine Salbung an, einen Ausdruck der Wertschätzung des Körpers. Die teils sehr sanften und streichelnden, dann wieder reibenden und umfangenden Bewegungen hatten eine sehr beruhigende Wirkung. Immer wieder musste die Testerin während der Behandlung tief ausatmen. Während der Massage kamen auch die Unterarme der Masseurin zum Einsatz, oder der vollständige Arm. Die Massage-Gesten haben etwas hingebungsvolles, der Körper lässt los, etwas tiefes, seelisches wird berührt. Ein herrliches Sich-Fallenlassen. „Der Himmel“, so lautete die erste Reaktion unserer Wellness-Testerin. Die freundliches Masseurin antwortet hierauf: „Wir brauchen das in unserer Zeit.“

Gesichtsbehandlung: Präzise und wirkungsvoll

Hauptakteure der Gesichtsbehandlung „Dr. Babor Neuro Sensitive“ sind dreierlei: die Bedürfnisse der zu behandelnden Haut, die Beratungsqualität der Kosmetikerin und die hochwirksamen Produkte des deutschen Kosmetikunternehmens Dr. Babor. Die Gesichtsbehandlung beginnt mit einer ausführlichen Hautdiagnose und fachlichen Beratung. So können die Produkte optimal für das Hautbild ausgesucht werden. Die ausgesprochen freundliche und kompetente Kosmetikerin beriet unsere Testerin ausführlich und ging in ihrer Behandlung sehr sanft vor. Mechanische Eingriffe in die Haut vermied sie bewusst. So fiel unserer Testerin auf, dass das Peeling nicht mit dem oft üblichen Abrubbeln der Hautschuppen erreicht wird, sondern mit einer Enzym-Creme, die wenige Minuten einwirkte und dann sanft mit einem warmen Handtuch abgerieben wurde. Die Haut wirkte nach der Behandlung geschmeidig und weich. Sehr angenehm fand sie auch den dezenten Duft aller verwendeten Cremes. Unsere von Berufs wegen skeptische Testerin war nach der Gesichtsbehandlung so angetan, dass sie tatsächlich ihre private Produktlinie kippte und zwei Döschen Dr. Babor Produkte im Koffer mit nach Hause nahm. Die Behandlungen mit Dr. Babor-Produkten fügt sich bestens in das medizinisch anspruchsvolle Wellness-Konzept.

Gediegen Baden direkt im Hotelpark

Die Schwimmhalle, die wie alle anderen Räumlichkeiten des Spas im Wellness Pavillon untergebracht ist, erlaubt dem Gast dank der rundum Verglasung einen direkten Blick in den umgebenden Hotelpark und ist hier ganz nah dran am Schwarzwald. In dem 29 Grad warmen Innenpool mit Massagedüsen und Wasserfall und einem 33 Grad warmen Whirlpool, der in den Pool integriert ist, werden die Freunde des Wasservergnügens gut bedient. Das Angebot erstreckt sich außerdem weiter in den Außenbereich, wo sich ein weiterer Whirlpool befindet und ein 6,5 x 16 m großer beheizter Pool, der von einem Holzliegedeck mit Day-Beds umgeben ist. Die Tester von Wellness Heaven besuchten das Wellnesshotel im Schwarzwald kurz vor Wintereinbruch, konnten sich aber an Hand der Lage gut vorstellen, dass es ein großes Vergnügen sein muss, sich bei wärmeren Temperaturen auf der Liegewiese, die organisch in den Park übergeht, einer regelrechten Sommerfrische hinzugeben. Die Tester durften jahreszeitgemäß das sinnliche Spektakel erleben, die erste Schneeflocke des Jahres im Außenwhirlpool zu erleben. Später betrachteten sie verzaubert von einer der bequemen Doppelliegen in der Badehalle aus die schneebepuderten Fichtenspitzen.

Der Ort, an dem die Feuersauna regiert

Im Souterrain des Wellness Pavillons taucht der Gast in den textilfreien Saunabereich ein. Sehr gut gelöst ist dieser räumliche Übergang mittels einer großzügigen Umkleidekabine mit abschließbaren Fächern. Wer eine Badehaube, frische Wellness-Schuhe oder Handtücher benötigt, der kann sich an einem der bereitstehenden Körbe bedienen. Im Saunabereich findet der Gast in sehr geschmackvoll und dabei dezent gestalteten Räumen ein Dampfbad (45 Grad), eine Aromasauna (60 Grad), ein äußerst komfortabel eingerichtetes Kneipp-Fußbecken und einen Ruhebereich mit Sternhimmel-Blick. Hier stehen dem Gast auch stets frisches Wasser zur Verfügung. Unsere Tester fanden, dass man sich im Ruhebereich angenehm zurückziehen konnte. Das Highlight des Saunabereichs befindet sich im Außenbereich, wo die 85 Grad warme, äußerst intensive Feuersauna steht. Der Innenraum der Sauna ist von Holz gearbeitet und in ihrem Zentrum befindet sich ein massiver Eisenofen, in dem die Holzscheite nur so lodern. Diese werden von dem sehr aufmerksamen Spapersonal auf diskrete Weise regelmäßig nachgeschichtet, so dass jeder Saunagast stets ein zuverlässiges Ambiente in der Feuersauna vorfindet. Unsere hartgesottene Hoteltesterin lächelte ja erst über die Empfehlung, wegen der Intensität der Sauna lediglich sechs bis acht Minuten zu saunieren. Sie streckte sich genüsslich auf der Bank, freute sich, dass die Sauna nie überfüllt ist, lauschte dem Knistern der Flammen, atmete den an Wald erinnernden Duft der Sauna ein, und entschied sich in professioneller Vernunft, nach acht Minuten das Handtuch zu packen. In der kühlen Luft im freien fühlte sie sich wie nach einem großartigen Saunaerlebnis gewärmt und gestärkt. Eine traumhafte Kombination, nach der Feuersauna die frische Luft des Schwarzwaldes einzuatmen. Das einzige, was zumindest dem eingefleischten Saunafan noch fehlen könnte, ist ein Kaltwassertauchbecken.

Wellness Heaven Bewertung
Wellness & Spa:
9.61

Hotelbewertung vom : Parkhotel Adler
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Jagdhof *****  Wellnesshotel
Jagdhof ***** Wellnesshotel Größte Wellness-Landschaft Bayerns

2 ÜN inkl. Jagdhof-Verwöhnpension, Benutzung der neuen Wellness- und Wasserwelten auf 6.500 qm, Panorama-Eventsauna, Sport- und Aktivprogramm.

2

ÜN/HP ab 334 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 8 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 14.000 €

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Holzhotel Forsthofalm Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen für 2 Personen im Salzburger Land.

Gutschein-Wert: 1.000 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Parkhotel Adler |

    Parkhotel Adler

    06.11.

    9.22

  • Neue Hotel Bewertung: Romantik Hotel Turm |

    Romantik Hotel Turm

    28.10.

    9.18

  • Neue Hotel Bewertung: Naturhotel Forsthofgut |

    Naturhotel Forsthofgut

    19.10.

    9.36

  • Neue Hotel Bewertung: Posthotel Achenkirch |

    Posthotel Achenkirch

    29.09.

    9.49

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Villa Hügel | Trier

    Hotel Villa Hügel

    Rheinland-Pfalz

  • Neues Wellnesshotel: Hotel & Spa Larimar****Superior | Stegersbach

    Hotel & Spa Larimar****Superior

    Burgenland

  • Neues Wellnesshotel: Chalet Salena | Gsies

    Chalet Salena

    Südtirol

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Tirol | Fiss

    Hotel Tirol

    Tirol