Infos

Sportresort Alpenblick

  • Wellness

    9.15

  • Kulinarik

    9.10

  • Zimmer

    8.76

  • Lage

    8.92

  • Service

    9.13

Lage & Umgebung

Lage & Umgebung Hotelbewertung

Das 4-Sterne Superior Sport und Familyhotel Alpenblick in Zell am See liegt inmitten einer der schönsten Urlaubsregionen der österreichischen Alpen. Berg, See und Gletscher – so lautet der Dreiklang, der hier einen so abwechslungsreichen Urlaub ermöglicht, wie kaum irgendwo anders.

Ein Eldorado für Sport- und Bergbegeisterte

In idealer Lage – nur fünf Gehminuten vom Strandbad und der Seepromenade, drei Autominuten vom Stadtzentrum und zwei Autominuten vom Golfplatz – ist das familiengeführte Wellnesshotel im Salzburger Land auch für diverse Ausflüge eine ideale Homebase. Seit 1493 gibt es ein Gasthaus an dieser Stelle. „Das ist offensichtlich ein guter Platz, sonst wäre das Haus nicht hier“, schmunzelt Hotellier Georg Segl. Seine Urgroßeltern Rudolf und Charlotte Lechner hatten das Haus als Gasthaus im Jahr 1932 gekauft. Nach den Kriegsjahren wurden dann Zimmer dazu gebaut und benachbarte Grundstücke für Erweiterungen dazu gekauft. Heute führt Georg Segel das 4-Sterne Superior Sport und Familyhotel mit seiner Frau Christine und in der 4. Generation. Die beiden haben vier Kinder, da dürfte sich die bereits lange Tradition weiter fortsetzen.

Durch eine gute Straßen- und Zuganbindung erreicht man innerhalb von einer Bild vom Wellnesshotel Sportresort Alpenblick | Zell am See | Salzburger Land Stunde die Landeshauptstadt Salzburg. Das unumstrittene Zentrum des Urlaubs, sei es Skiurlaub im Winter oder Familienurlaub im Sommer, ist die Stadt Zell am See selbst. Sie liegt auf einer Halbinsel, vom Schmittenbach geformt ragt sie in den Zeller See hinein, zu Füßen der Schmittenhöhe und nur wenige Kilometer entfernt vom Kapruner Gletscher.

Aktiv sein den ganzen Tag über

Zell am See sieht sich selbst auf Augenhöhe mit Kitzbühel, St. Moritz oder Ischgl. Der heimelige Ort hat sich seit den 1960er-Jahren als Sommer- und Wintersportort einen Namen gemacht. Heute leben fast 10.000 Menschen im kleinen Städtchen auf 758 m Seehöhe. Ein richtiger „Luftkurort“, wie man früher so schön sagte. Damit ist aber nur eine Facette der Bergstadt beschrieben. Sie präsentiert sich mit ihrer Shopping-Meile in der historischen Altstadt, dem Wiener Kaffeehaus-Flair der K. u. K.-Zeit und dem Casino gleichzeitig mondän und jugendlich. Jeder Winkel fasziniert. Die Lage inmitten der Mittelpinzgauer Senke, die Tallandschaft mit Saalach und Salzach erzeugt eine Weite, die das Herz berührt. Viele behaupten, die Zeller Furche sei das schönste Trogtal der Pinzgauer Grasberge.

Prägend für die Region ist der glasklare Zeller See mit Trinkwasserqualität. Im Sommer ist er ein Eldorado für Sportbegeisterte. Man kann das ganze Jahr über aktiv sein und Schwimmen, Segeln, Boot fahren, Eisbaden. Im Sommer warten zahlreiche Strandbäder auf einen Besuch – auf gemütlichen Liegewiesen kann Bild vom Wellness Hotel Sportresort Alpenblick | Zell am See | Salzburger Land man den Tag über entspannen und den Kleinen dabei zuschauen, wie sie im Wasser plantschen, schwimmen und Freundschaften mit den anderen Kindern schließen. An vielen Strandbädern kann man auch Wasserski fahren, auf dem Bananen-Boot übers Wasser brettern und anderen Wassersport ausprobieren.

Aber auch sonst bietet die Region alles Mögliche für Outdoor-Enthusiasten. Denn dazu kommen die Wälder, Berge und Gletscher. Hier lässt es sich nach Herzenslust Wandern, Hiken, Biken, Skifahren. Zell am See-Kaprun hat mit der Schmittenhöhe, dem Kitzsteinhorn und dem Maiskogel gleich drei Hausberge. Alle sind echte Naherholungsgebiete für Wanderer und Biker. Eine besondere Wanderung ist die Kitzsteinhorn Explorer Tour: Gemeinsam mit einem Nationalpark-Ranger geht es bequem zu Fuß und per Seilbahn durch vier Klimazonen. Krönender Abschluss ist ein Besuch auf der atemberaubenden Panoramaplattform „Top of Salzburg“ am Kitzsteinhorn.

Wer in Zell am See-Kaprun auf eine geführte Wanderung aufbricht und sich einem Wander- oder Bergführer anschließt, hat gute Chancen, die schönsten Plätze zu sehen und Wissenswertes über Region, Fauna und Flora zu erfahren. Aber auch ohne Wanderführer gibt es viel zu erwandern. Die Porsche-Design-Gondel zum Beispiel bringt Gäste dank der Gäste-Card des Hotels kostenlos von Zell am See auf die Schmittenhöhe und zum Startpunkt des Pinzgauer Spaziergangs. Diesen kann man so lange in eine Richtung gehen, bis sich das Ganze nicht mehr nach Spaziergang anfühlt. Hier oben schweift der Blick hinüber zu 30 3000ern. Bergbahnen sind es auch, die Wanderer in Kaprun auf den Maiskogel oder zum Alpincenter am Kitzsteinhorn bringen. Dort läuft man über den Alexander-Enzinger-Weg oder schließt sich einer geführten Gipfeltour am Kitzsteinhorn an. Über den Hochkammererweg geht es zum Mooserboden-Stausee und weiter in Richtung Kapruner Törl. Bis zu 50 Alm- und Berghütten laden in der Region zu einem zünftigen Hüttenschmaus. So ein kulinarischer Zwischenstopp macht die Wanderwege und Touren erst zu dem, was sie sind, ein atemberaubend schöner Erholungsraum, in dem auch Genuss nicht zu kurz kommt.

Über gewundene Forststraßen zu den schönsten Almen

Auch Mountainbiker und E-Radler kommen in Zell am See auf ihre Kosten: Das Netz an Mountainbike-Touren und Routen, von einfach bis anspruchsvoll, ist umfangreich. Gemütlich orientiere Radsportler bewegen sich in Nähe zum Tal und erkunden schöne Feldwege, gewundene Forststraßen und gemütliche Steigungen zu schönen Almen. E-Biker freuen sich auf ausgewiesene Touren, auf Ladestationen und viel Service von Verleih bis Beratung. Zwischen Kaprun und dem Fuß des Kitzsteinhorn Gletschers freuen sich Freerider und Enduristen auf drei der besten Freeride Trails im Salzburger Land. Mountainbike-Touren mit See- und Bergblick wechseln mit sportlichen Cross-Country-Race-Tracks und weltbekannten Bikeparks. Je verblockter und sportlicher der Weg, desto besser - so lautet das Motto auf den Freeridetrails am Kitzsteinhorn, während auf leichten Almenrunden Genuss und Entspannung an erster Stelle stehen. Der Hundstein mit seinem 360° Panorama etwa ist Knotenpunkt einer Reihe unverwechselbarer Mountainbike-Touren. Hier haben Biker unterschiedlichste Kombinationsmöglichkeiten. Von Bruck über die Erlhofplatte zum Gipfel und hinunter nach Thumersbach zum Zeller See. Viele fahren auch von Maria Alm zum Hundstein und wählen die Südseite für die Abfahrt nach Thumersbach oder Bruck.

Im Winter laden der Hausberg von Zell am See, die Schmittenhöhe sowie das Kitzsteinhorn in Kaprun zum Wintersport ein. Mit der Ski Alpin Card stehen Skifahrern 408 Pistenkilometer und 121 Anlagen zur Verfügung. Und das bei 100-prozentiger Schneesicherheit. Die drei Premium-Skiregionen Skicircus Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Schmittenhöhe Zell am See und Kitzsteinhorn Kaprun haben sich zusammengeschlossen und bieten nun das Mega-Skierlebnis mit nur einer Karte. Auch Nicht-Skifahrer kommen auf ihre Kosten: actionreicher Rodelspaß mit der ganzen Familie, traumhafte Langlaufloipen, eine romantische Wanderung um den Zeller See sowie die stimmungsvollen Pinzgauer Adventmärkte versprechen einzigartige Momente.

Karte des Hotels
Wellness Heaven Bewertung
Lage & Umgebung:
8.92

Hotelbewertung vom : Sportresort Alpenblick
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Reischlhof ****s WELLNESS & GENUSS
Reischlhof ****s WELLNESS & GENUSS Naturresort Reischlhof

Eine der besten Wellness-Adressen Deutschlands mit über 5.000 qm Wellness & Spa. Wohlfühlen im Bayerischen Wald.

4

ÜN/VP ab 756 €

WINTER-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Winter

Wellnesshotels im Winter: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -30 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
König Ludwig Wellness & Spa Wellnessurlaub in Bayern zu gewinnen

Gewinnen Sie 2 Übernachtungen für 2 Personen im Allgäu.

Gutschein-Wert: 1.150 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 10 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 19.200 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Ski- & Wellnessresort Hotel Riml |

    Ski- & Wellnessresort Hotel Riml

    21.01.

    9.24

  • Neue Hotel Bewertung: Die Wasnerin G’sund & Natur Hotel |

    Die Wasnerin G’sund & Natur Hotel

    20.01.

    9.21

  • Neue Hotel Bewertung: Hotel Habicher Hof 4-Sterne-Superior |

    Hotel Habicher Hof 4-Sterne-Superior

    08.01.

    9.09

  • Neue Hotel Bewertung: Spa Hotel Jagdhof Stubaital |

    Spa Hotel Jagdhof Stubaital

    30.11.

    9.29

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Berghotel Rehlegg | Ramsau bei Berchtesgaden

    Berghotel Rehlegg

    Bayern

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Goldene Rose | Dinkelsbühl

    Hotel Goldene Rose

    Bayern

  • Neues Wellnesshotel: Strandhotel Zingst | Ostseeheilbad Zingst

    Strandhotel Zingst

    Mecklenburg-Vorpommern

  • Neues Wellnesshotel: Precise Resort Schwielowsee | Werder

    Precise Resort Schwielowsee

    Brandenburg