Wellnesshotels

Wellness Heaven® Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie Wellness-Reisen im Gesamtwert von 19.200 €

Bitte wählen Sie Ihre Favoriten aus:

Aktuelle User Votes

User <b>Anonym</b> hat am 26.11.2022 um 19:55 eine Vote abgegeben.
Anonym Vote am 26.11.2022 19:55
  • Wellness

    Schloss Elmau Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway
  • Kulinarik

    Das Central - Alpine . Luxury . Life
  • Zimmer

    Bergvillen Luxus Chalets
  • Lage

    Schloss Elmau Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway
  • Service

    Mirabell Dolomites Hotel . Luxury . Ayurveda & Spa
User <b>Stefanie</b> aus <b>AT</b> hat am 26.11.2022 um 19:01 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Stefanie Vote am 26.11.2022 19:01
  • Wellness

    AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld
  • Zimmer

    Quellenhof Luxury Resort Passeier *****
  • Lage

    Naturhotel Forsthofgut
User <b>Stefanie </b> aus <b>DE</b> hat am 26.11.2022 um 18:12 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Stefanie Vote am 26.11.2022 18:12
  • Wellness

    Genussdorf Gmachl Hotel & Spa
  • Zimmer

    Nesslerhof Wellnesshotel
User <b>Anonym</b> hat am 26.11.2022 um 17:56 eine Vote abgegeben.
Anonym Vote am 26.11.2022 17:56
  • Service

    Jagdhof Neustift Stubaital
User <b>Anonym</b> hat am 26.11.2022 um 16:49 eine Vote abgegeben.
Anonym Vote am 26.11.2022 16:49
  • Service

    Jagdhof Neustift Stubaital
User <b>Anonym</b> aus <b>IT</b> hat am 26.11.2022 um 11:31 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 26.11.2022 11:31
  • Wellness

    Hotel Winkler
  • Zimmer

    Purmontes – Private Luxury Chalet
  • Lage

    Hotel Chalet Mirabell *****
  • Service

    Das Central - Alpine . Luxury . Life
User <b>Anonym</b> aus <b>IT</b> hat am 26.11.2022 um 10:00 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 26.11.2022 10:00
  • Wellness

    Golf & Spa Resort Andreus*****
  • Kulinarik

    Sonnenalp Resort
  • Zimmer

    Golf Lodge Andreus
  • Lage

    Golf & Spa Resort Andreus*****
  • Service

    Jagdhof Neustift Stubaital
User <b>Andreas</b> aus <b>AT</b> hat am 25.11.2022 um 15:45 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Andreas Vote am 25.11.2022 15:45
  • Wellness

    Hotel Winkler
  • Kulinarik

    Hotel Quelle Nature Spa Resort
  • Zimmer

    Hotel Winkler
  • Lage

    Golf & Spa Resort Andreus*****
User <b>Anonym</b> aus <b>DE</b> hat am 25.11.2022 um 15:38 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 25.11.2022 15:38
  • Zimmer

    Nesslerhof Wellnesshotel
User <b>Anonym</b> aus <b>DE</b> hat am 25.11.2022 um 09:49 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 25.11.2022 09:49
  • Zimmer

    Nesslerhof Wellnesshotel
User <b>Anonym</b> aus <b>IT</b> hat am 25.11.2022 um 09:46 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 25.11.2022 09:46
  • Wellness

    Hotel Winkler
User <b>Joy</b> aus <b>DE</b> hat am 25.11.2022 um 03:24 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Joy Vote am 25.11.2022 03:24
  • Wellness

    Quellenhof Luxury Resort Passeier *****
  • Kulinarik

    Spa & Resort Bachmair Weissach
  • Zimmer

    Preidlhof Luxury DolceVita Resort *****
  • Lage

    Natur- und Wellnesshotel Höflehner 4*s
  • Service

    Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa
User <b>Anonym</b> aus <b>DE</b> hat am 24.11.2022 um 17:07 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 24.11.2022 17:07
  • Wellness

    Der Engel
User <b>Anonym</b> aus <b>DE</b> hat am 24.11.2022 um 10:11 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 24.11.2022 10:11
  • Zimmer

    Nesslerhof Wellnesshotel
User <b>Anonym</b> hat am 24.11.2022 um 08:15 eine Vote abgegeben.
Anonym Vote am 24.11.2022 08:15
  • Wellness

    AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld
User <b>Anonym</b> hat am 24.11.2022 um 08:15 eine Vote abgegeben.
Anonym Vote am 24.11.2022 08:15
  • Wellness

    AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld
User <b>Anonym</b> aus <b>DE</b> hat am 23.11.2022 um 19:09 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 23.11.2022 19:09
  • Kulinarik

    Das Central - Alpine . Luxury . Life
  • Zimmer

    Wellness & Spa Resort Mooshof
User <b>Anonym</b> aus <b>AT</b> hat am 23.11.2022 um 15:17 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 23.11.2022 15:17
  • Zimmer

    Nesslerhof Wellnesshotel
User <b>Anonym</b> aus <b>AT</b> hat am 23.11.2022 um 14:55 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 23.11.2022 14:55
  • Zimmer

    Nesslerhof Wellnesshotel
User <b>Judith</b> aus <b>CH</b> hat am 23.11.2022 um 14:24 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Judith Vote am 23.11.2022 14:24
  • Wellness

    Hotel Winkler
  • Kulinarik

    Hotel Berlins KroneLamm
  • Zimmer

    Hotel Winkler
User <b>Anonym</b> aus <b>DE</b> hat am 23.11.2022 um 06:56 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 23.11.2022 06:56
  • Wellness

    Hotel Hohenwart
  • Kulinarik

    Alpine Hotel Resort Goies
  • Zimmer

    Bergvillen Luxus Chalets
  • Lage

    OCÉANO Health Spa Hotel- Tenerife
  • Service

    Das Central - Alpine . Luxury . Life
User <b>Anonym</b> aus <b>IT</b> hat am 22.11.2022 um 23:19 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 22.11.2022 23:19
  • Wellness

    Lindenhof Pure Luxury & Spa DolceVita Resort
  • Kulinarik

    Hotel Quelle Nature Spa Resort
  • Zimmer

    Lindenhof Pure Luxury & Spa DolceVita Resort
  • Lage

    Hotel Chalet Mirabell *****
  • Service

    Mirabell Dolomites Hotel . Luxury . Ayurveda & Spa
User <b>Anonym</b> aus <b>DE</b> hat am 22.11.2022 um 23:09 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 22.11.2022 23:09
  • Wellness

    HUBERTUS Mountain Refugio Allgäu
  • Kulinarik

    Hotel Salzburgerhof
  • Zimmer

    Lindenhof Pure Luxury & Spa DolceVita Resort
User <b>Anonym</b> aus <b>DE</b> hat am 22.11.2022 um 20:47 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 22.11.2022 20:47
  • Wellness

    Hotel Winkler
  • Kulinarik

    Posthotel Achenkirch
  • Zimmer

    Wellness & Spa Resort Mooshof
  • Lage

    Der Alpbacherhof ****s Natur & Spa Resort
  • Service

    Bio- und Wellnessresort Stanglwirt
User <b>Anonym</b> aus <b>DE</b> hat am 22.11.2022 um 17:44 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 22.11.2022 17:44
  • Wellness

    Anantara Dhigu Maldives Resort
  • Kulinarik

    Alpine Hotel Resort Goies
  • Zimmer

    Alpin Life Resort Lürzerhof
  • Lage

    Schloss Elmau Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway
  • Service

    St. Nicolas Bay Resort Hotel & Villas
User <b>Anonym</b> hat am 22.11.2022 um 16:52 eine Vote abgegeben.
Anonym Vote am 22.11.2022 16:52
  • Zimmer

    Nesslerhof Wellnesshotel
User <b>Anonym</b> aus <b>AT</b> hat am 22.11.2022 um 12:53 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 22.11.2022 12:53
  • Lage

    Natur- und Wellnesshotel Höflehner 4*s
User <b>Anonym</b> aus <b>DE</b> hat am 22.11.2022 um 09:28 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 22.11.2022 09:28
  • Wellness

    Bio- und Wellnessresort Stanglwirt
  • Kulinarik

    Spa & Resort Bachmair Weissach
  • Zimmer

    Hotel Winkler
  • Lage

    Seezeitlodge Hotel & Spa
  • Service

    Bio- und Wellnessresort Stanglwirt
User <b>Anonym</b> hat am 22.11.2022 um 08:47 eine Vote abgegeben.
Anonym Vote am 22.11.2022 08:47
  • Lage

    Natur- und Wellnesshotel Höflehner 4*s
User <b>Anonym</b> aus <b>AT</b> hat am 22.11.2022 um 06:03 dieses Wellness Erlebnis eingereicht und nimmt am Gewinnspiel teil.
Anonym Vote am 22.11.2022 06:03
  • Wellness

    AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld
  • Lage

    Ski- & Wellnessresort Hotel Riml
  • Service

    Interalpen - Hotel Tyrol

Erlebnisse mit Top Bewertung

» Ansicht wechseln: Neue Wellness Erlebnisse

Wellness Erlebnis 10.07.2022 19:50

Entspannung pur

Christine | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Im Hotel Berlins Krone Lamm fühlt man sich ab dem ersten Moment willkommen und wie zuhause. Die herzliche Art, der Super schön gestaltete Wellnessbereich u und die tollen Wellnessbehandlungen lassen einen Tiefenentspannen. Neben der wunderschönen eingebetteten Schwarzwälder Natur die zum Wandern einlädt und einen erdet, lässt einem die unfassbar gute kulinarische Küche vollständig in eine Athmosphäre des Wohlbefindens eintauchen.

Mein absolutes Highlight war die nahegelegenen Hängebrücke die wir beim wandern entdeckt haben - vielleicht nicht das spektakulärste für alle, für mich als jemand mit Höhenangst der sich überwunden hat seine Ängste nicht über sich beherrschen zu lassen, war es ein großartiger Tag der gezeigt hat: du kannst alles schaffen was du willst, wenn du ein positives Mindset hast

Wellness Erlebnis 22.05.2022 15:59

Flitterwochenende im Birkenhof

Bernhard  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Bernhard  | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Bernhard  | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Bernhard  | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Bernhard  | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Bernhard  | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Bernhard  | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Bernhard  | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Bernhard  | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Bernhard  | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Bernhard  | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Bernhard  | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Bernhard  | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Bernhard  | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Bernhard  | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Bernhard  | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Bernhard  | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Bernhard  | Reise-Bild 18

Reise-Bild 18

Bernhard  | Reise-Bild 19

Reise-Bild 19

Bernhard  | Reise-Bild 20

Reise-Bild 20

Bernhard  | Reise-Bild 21

Reise-Bild 21

Bernhard  | Reise-Bild 22

Reise-Bild 22

Bernhard  | Reise-Bild 23

Reise-Bild 23

Bernhard  | Reise-Bild 24

Reise-Bild 24

Bernhard  | Reise-Bild 25

Reise-Bild 25

Bernhard  | Reise-Bild 26

Reise-Bild 26

Bernhard  | Reise-Bild 27

Reise-Bild 27

Bernhard  | Reise-Bild 28

Reise-Bild 28

Bernhard  | Reise-Bild 29

Reise-Bild 29

Bernhard  | Reise-Bild 30

Reise-Bild 30

Bernhard  | Reise-Bild 31

Reise-Bild 31

Bernhard  | Reise-Bild 32

Reise-Bild 32

Bernhard  | Reise-Bild 33

Reise-Bild 33

Bernhard  | Reise-Bild 34

Reise-Bild 34

Bernhard  | Reise-Bild 35

Reise-Bild 35

Bernhard  | Reise-Bild 36

Reise-Bild 36

Bernhard  | Reise-Bild 37

Reise-Bild 37

Bernhard  | Reise-Bild 38

Reise-Bild 38

Bernhard  | Reise-Bild 39

Reise-Bild 39

Bernhard  | Reise-Bild 40

Reise-Bild 40

Bernhard  | Reise-Bild 41

Reise-Bild 41

Bernhard  | Reise-Bild 42

Reise-Bild 42

Bernhard  | Reise-Bild 43

Reise-Bild 43

Bernhard  | Reise-Bild 44

Reise-Bild 44

Bernhard  | Reise-Bild 45

Reise-Bild 45

Bernhard  | Reise-Bild 46

Reise-Bild 46

Bernhard  | Reise-Bild 47

Reise-Bild 47

Bernhard  | Reise-Bild 48

Reise-Bild 48

Gerne möchte ich von unserem einzigartigen Wellness-Urlaub im wunderschönen 5 Sterne Hotel Birkenhof berichten. Nach unserer Hochzeit wollten wir ein paar Tage gemeinsam wellnessen und entspannen. Meine Familie empfahl uns den Birkenhof- Spa & Genuss Resort in Neunburg vorm Wald. Und was soll ich sagen - wir waren schlichtweg begeistert und haben die Tage dort in vollen Zügen genossen. Alle beigefügten Bilder habe ich selbst aufgenommen - auf den Fotos sind ausschließlich meine Frau und ich zu sehen, keine anderen Personen.

Schon die Anreise zum Birkenhof war etwas ganz Besonderes. Die Weite der Natur hat mich sehr fasziniert und begeistert- das Hotel ist wirklich sehr idyllisch gelegen. An der Rezeption angekommen, wurden wir dann mehr als herzlich in Empfang genommen. Nachdem die wichtigsten Informationen mitgeteilt wurden, lud man uns in die Hotelbar auf ein Willkommensgetränk ein. Nachdem wir anschließend unser Abendmenü gewählt hatten, wurden wir sogar noch auf unser Zimmer begleitet.

Die Zimmer selbst waren sehr geschmackvoll eingerichtet mit viel Liebe zum Detail. Auch das Badezimmer war hell, modern und geräumig gestaltet. Das Zimmer hatte auch einen Balkon mit faszinierender Aussicht auf den Badeteich - im Hintergrund die wunderschöne Oberpfälzer Natur. Auf jedem Zimmer fand sich zudem eine Badetasche mit Bademantel und Slippern für die Zeit des Aufenthalts.

Wir entschlossen uns gleich nach Ankunft den Nachmittagsimbiss auszuprobieren und suchten daher das Restaurant auf. Nachmittags durfte man auch immer mit Bademantel zum Essen erscheinen. Via Aufzug gelangte man vom Wellnessbereich direkt zum Restaurant, wo der Nachmittagsimbiss angeboten wurde. Für mich besonders waren auf jeden Fall die vitalen Bowls, die direkt vor Ort frisch zubereitet wurden. Man durfte wählen, ob man lieber Reis oder spezielle Nudeln als Basis haben wollte und je nach Gusto konnte man dann zwischen verschiedenen Fleisch-, Fisch- und Gemüsearten ganz nach Belieben seine Bowl zusammenstellen lassen. Auch eine Auswahl an verschiedenen Soßen wurde angeboten. Darüber hinaus gab es eine große Auswahl köstlicher Kuchen und ein reichhaltiges Salatbuffet. Der Nachmittagssnack war immer äußerst lecker.

Beim Abendessen erhielt man eine feste Uhrzeit und einen reservierten Tisch. Die Kellner waren äußerst freundlich, zuvorkommend und kompetent. Wir fühlten uns mehr als wohl. Bei Kerzenschein wurden verschiedenste kleine und große Leckereien serviert und wir konnten uns durch eine Palette verschiedenster Köstlichkeiten probieren. Es war wirklich Wellness für alle Sinne. Besonders gut gefallen hat uns, dass für meine Frau, die Vegetarierin ist, extra ein alternatives Menü ohne Fisch zubereitet wurde. Das war natürlich äußerst nett. Und was auch noch ein großer Pluspunkt war: die herrliche Aussicht vom Wintergarten aus.
Alternativ kann man auch einen Tisch im Sternerestaurant Eisvogel buchen und dort zu Abend essen. Leider hatte das Restaurant, als wir dort waren, coronabedingt geschlossen, weshalb ich darüber leider nicht näher berichten kann.

Nach dem Essen genossen wir es immer den Abend in der Hotelbar ausklingen zu lassen. Die Live-Musik machte die Abende unvergesslich. Und die sich drehende Bühne machte das Musik-Erlebnis noch faszinierender.

Auch das Frühstück ließ keine Wünsche offen. Von süßen bis herzhaften Speisen war alles dabei und auch verschiedene Eierspeisen wurden je nach Wunsch der Hotelgäste frisch zubereitet. Ich habe selten ein so gut sortiertes Frühstücksbuffet gesehen.

Dann noch zum Wellnessbereich: Dieser war traumhaft schön und mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Im Außenbereich gab es einen großen Naturbadeteich, einen Außenpool, einen Solepool und ein Onsenbecken. Besonders fasziniert haben uns hierbei Solepool und Onsenbecken, da diese beiden Pools für uns komplettes Neuland waren. Wir konnten das Baden dort wirklich genießen. Außerdem gab es im Außenbereich noch eine Turmsauna, in der auch Aufgüsse angeboten wurden und Liegewiesen mit herrlicher Aussicht. Im Innenbereich gab es verschiedene, unterschiedlich eingerichtete Ruheräume, ja sogar Wasserbetten mit Massagefunktion - außerdem einen Innenpool, einen Whirlpool, eine Textilsauna, ein Dampfbad und noch verschiedene andere Saunen. Es war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Ganz besonders gut gefallen hat uns der Eis-Raum mit großem Fernseher, auf dem Videos der arktischen Welt gezeigt wurden und die Infrarot Sitze mit Blick auf das wunderschöne Meerwasser-Aquarium. Dieser Wellnessbereich ist wahrlich einzigartig und bietet sehr viele verschiedene Attraktionen an. Auch Massagen und Beauty-Anwendungen sind zubuchbar. Ein großes, modernes Fitnestudio rundet das großzügige Angebot ab.

Begeistert waren wir vor allem von den Aufgüssen, die mit Musik und Lichtershows hinterlegt wurden. Das war wirklich ein Erlebnis. Gegen Aufpreis könnte man auch ein privates Banja Ritual mit Birkenzweigen in der Sauna buchen. Eine tolle Idee, wie ich finde.

Am Abreisetag konnte man gegen Aufpreis die Zeit im Wellnessbereich bis 18 Uhr verlängern und auch nochmal den Nachmittagsnack genießen. Man bekam dann einen Spind mit Zugang zu Umkleide, Föhn und Dusche. Auch das fand ich sehr gut gemacht.

In der Hotellobby stand außerdem noch eine Fotobox, mit der man sich Erinnerungsbilder machen, direkt ausdrucken und mit nach Hause nehmen konnte. Darüber hat sich besonders meine Frau sehr gefreut.

Alles in allem war es wirklich ein unvergesslicher Aufenthalt im Birkenhof, bei dem wir den Hochzeitsstress vergessen und uns entspannen konnten. Es ist der ideale Ort, um die Seele etwas baumeln zu lassen und neue Kraft zu tanken. Wir kommen gerne wieder.

Der Birkenhof Spa & Genuss Resort

Wellness Erlebnis 10.08.2022 11:57

Den Alltag vergessen

Daniel | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Mein persönlich Favorit in Sachen Entspannung von A bis Z ist das Wellnesshotel Nesslerhof. Es ist mein persönlicher Ruhepol im Großarltal, ein kulinarischer Höhepunkt zu jeder Tageszeit und ein Stück Zuhause dank der wundervollen Mitarbeiter (Gästeflüsterer).
Kein Wunsch bleibt jemals unerfüllt und das Spektrum an Angeboten um das Hotel herum sind fantastisch. Egal ob im Winter oder Sommer, jeder findet sein persönliches Highlight zu jeder Saison. Mein persönliches Highlight ist die atemberaubende Aussicht am Morgen in das Großarltal.

Nesslerhof Wellnesshotel

Wellness Erlebnis 12.09.2022 19:11

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde

Monika | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Monika | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Monika | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Monika | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Monika | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Monika | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Monika | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Monika | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Monika | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Monika | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Monika | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Monika | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Monika | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Monika | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Monika | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Monika | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Monika | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Monika | Reise-Bild 18

Reise-Bild 18

Monika | Reise-Bild 19

Reise-Bild 19

Monika | Reise-Bild 20

Reise-Bild 20

Monika | Reise-Bild 21

Reise-Bild 21

Monika | Reise-Bild 22

Reise-Bild 22

Monika | Reise-Bild 23

Reise-Bild 23

Monika | Reise-Bild 24

Reise-Bild 24

Monika | Reise-Bild 25

Reise-Bild 25

Monika | Reise-Bild 26

Reise-Bild 26

Monika | Reise-Bild 27

Reise-Bild 27

Monika | Reise-Bild 28

Reise-Bild 28

Monika | Reise-Bild 29

Reise-Bild 29

Monika | Reise-Bild 30

Reise-Bild 30

Monika | Reise-Bild 31

Reise-Bild 31

Monika | Reise-Bild 32

Reise-Bild 32

Monika | Reise-Bild 33

Reise-Bild 33

Monika | Reise-Bild 34

Reise-Bild 34

Monika | Reise-Bild 35

Reise-Bild 35

Monika | Reise-Bild 36

Reise-Bild 36

Monika | Reise-Bild 37

Reise-Bild 37

Monika | Reise-Bild 38

Reise-Bild 38

Monika | Reise-Bild 39

Reise-Bild 39

Monika | Reise-Bild 40

Reise-Bild 40

Monika | Reise-Bild 41

Reise-Bild 41

Monika | Reise-Bild 42

Reise-Bild 42

Monika | Reise-Bild 43

Reise-Bild 43

Monika | Reise-Bild 44

Reise-Bild 44

Monika | Reise-Bild 45

Reise-Bild 45

Monika | Reise-Bild 46

Reise-Bild 46

Monika | Reise-Bild 47

Reise-Bild 47

Monika | Reise-Bild 48

Reise-Bild 48

Monika | Reise-Bild 49

Reise-Bild 49

Monika | Reise-Bild 50

Reise-Bild 50

In meiner nun doch schon etwas länger zurückliegenden Jugendzeit ( räusper, räusper..) galt es als ganz besonders schick, jede freie Minute im Pferdestall zu verbringen.
Ich jedoch war niemals eines der sogenannten „Pferdemädchen“, welche die Zeitschrift „Wendy“ zu ihrer Lieblingslektüre zählten und unzählige vergnügliche Stunden am Reiterhof verbrachten.
Nein, meine Wenigkeit hatte gebührenden Respekt vor den edlen Rössern.
Bei einem Wellnessaufenthalt im herrlichen Posthotel in Achenkirch wurde ich viele Jahre später aber doch noch zur „Pferdeflüsterin“ und dies kam so:
Erinnerungen an eine unvergessliche Longestunde im Posthotel Achenkirch:

Grüne Smoothies, Eiergerichte in allen möglichen Variationen, eine Vielfalt an Obstsorten in bunten Farben, Käse aus aller Herren Länder …das Frühstück im Posthotel ist ein Fest für alle Sinne. Mein Mann und ich erfreuten uns gerade an den kulinarischen Genüssen, als ich plötzlich einen Zettel mit der Aufschrift: „ Überraschung“ auf dem Tisch entdeckte.
Auf diesem Zettel stand „Bitte begib dich um 11 Uhr in Sportkleidung ins Fitness-Studio“. Überraschungen bin ich nur selten abgeneigt und somit kam ich dieser Aufforderung sehr gerne nach.
Als ich später dann beim Fitnestudio angekommen war, erwartete mich mein Mann mit einer Augenbinde, worauf ich mir zunächst überhaupt keinen Reim machen konnte.
Er band mir diese um und nahm mich an der Hand.
Nach einigen Schritten im Dunkeln nahm ich den Geruch von Heu und Stroh wahr.
Die Augenbinde wurde mir abgenommen und erschrocken sprang ich einen Schritt zurück, als ich der edlen Lippizanerstute Ivanka direkt von Angesicht zu Angesicht gegenüberstand.
Irritiert trat auch Ivanka einige Schritte zurück.
Nach einigen Schweigesekunden, kam die überaus sympathische Reitlehrerin Carina zum Vorschein und eröffnete mir, dass eine Kennenlernreitstunde für mich vereinbart sei.

Mein Blick sprach wohl Bände und Carina meinte, dass man sich im Leben immer wieder einmal überwinden sollte, um überrascht zu werden und, dass das Posthotel dafür der perfekte Spielplatz sei.
Immerhin lautet das Motto dieses Hotels „Deine Reise zum Ich“ und würde als „Spielplatz“ für Erwachsene zählen.
Gesagt, getan.
Mithilfe der Reitlehrerin Carina näherte ich mich der edlen Lippizanerdame und stellte fest, dass diese doch nicht so groß war, wie angenommen.
Sie begrüßte mich mit einem freundlichen Schnauben und ich durfte ihr das Zaumzeug anlegen und sie aus der Box führen.
Inmitten des Posthotels befinden sich das außergewöhnlich schöne Gestüt und ein großer Longeplatz, der seinesgleichen sucht.
Ich durfte mit neuerlicher Hilfe der sehr einfühlsamen Reitlehrerin im Sattel Platz nehmen und nach einigen holprigen Anfängerrunden fand ich tatsächlich Gefallen am Reitsport und wurde mit lobenden Worten der lieben Carina belohnt. Runde um Runde „schwebte“ ich mit Ivanka und stellte fest, dass das Reiten tatsächlich ganz schön anstrengend ist und einiges an Muskelkraft erfordert. Ich fühlte mich frei und unbeschwert und konnte dem Zitat „ Das Glück der Erde“ liegt auf dem Rücken der Pferde tatsächlich etwas abgewinnen. Auch Ivanka schien großen Gefallen an der Reitstunde zu haben und gab ein zustimmendes Schnauben von sich.
Wir ritten immer schneller und es ging wortwörtlich die Post ab im Posthotel .

Am Ende der Reitstunde durfte ich die 15 Jahre alte Lippizanerdame erneut in ihre Box begleiten.
Wieder nahm ich ihr das Zaumzeug ab und vernahm plötzlich ein würziges „ Lüftchen“ in der Nähe meiner Pferdedame, so dass ich erneut einige Schritte zurücktrat und dies geschah dieses Mal nicht aus Angst .
Carina meinte dazu mit trockenem Humor, „Ivanka fühlt sich eben bei dir wohl und kann richtig loslassen“ was uns sehr zum Lachen brachte.
Dieses Wellnesserlebnis war für mich unvergesslich.
Ich hatte im Posthotel Achenkirch gelernt, mich zu überwinden und wurde dafür belohnt.
Man sollte sich ab und zu aus seiner Komfortzone heraus bewegen und es eignet sich nichts besser als ein Wellnessurlaub, um ein kleines Abenteuer zu wagen.
Ich bedankte mich sehr herzlich bei meiner kompetenten Trainerin und meinem Mann für dieses Erlebnis.
Es sollten noch einige Reitstunden im Posthotel Achenkirch folgen und mittlerweile ist aus der „Pferdeverweigerin“ eine „Pferdeflüsterin“ geworden.
Wellness besteht für mich nicht nur aus Sauna, Schwimmbad und Kuschelliege.
Man kann dieses einzigartige Gefühl des „Flows“ auch beim Reiten entdecken.

Posthotel Achenkirch

Wellness Erlebnis 12.02.2022 10:22

Von der Sonne geküsst

Benjamin | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Wenn der letzte Skifahrer das Hotel am Morgen verlassen hat, kehrt Ruhe ein.

Eine himmlische Ruhe.

Der SPA Bereich gehört nun ganz uns. Ein Traum.
Leicht erstaunt erkunden wir sämtliche Ruheräume. Liegen auf den gemütlichen Daybeds Probe.
Danach sind die diversen Pools des Hotel Winkler an der Reihe. Wir arbeiten uns vom Rooftop Pool runter bis in den XXL Außen-Whirlpool mit 37Grad.
Das Wasser dampft, die Mittagssonne scheint. Um uns rum nur Schnee, weiße Gipfel in der Ferne. Und Ruhe. Diese himmlische Ruhe.

Als mich ein Sonnenstrahl direkt auf der Nase trifft war er wieder da, dieser kurze Moment in dem alles perfekt ist.

Glücklich lasse ich mich im warmen Wasser treiben.

Und freue mich insgeheim schon auf die Nachmittagsjause. Südtiroler Speck und ein wenig Käse wird es heute werden.

Dir ersten Skifahrer kommen erst gegen 16uhr zurück. Genug Zeit noch, in unserem “privaten” SPA die Seele baumeln zu lassen.

Wellness Erlebnis 09.10.2022 13:10

Unser persönliches Rezept für ein einzigartiges Wellness Erlebnis

Walther | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Walther | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Walther | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Walther | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Walther | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Walther | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Walther | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Walther | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Walther | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Walther | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Walther | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Walther | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Walther | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Walther | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Walther | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Walther | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Walther | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Walther | Reise-Bild 18

Reise-Bild 18

Walther | Reise-Bild 19

Reise-Bild 19

Walther | Reise-Bild 20

Reise-Bild 20

Walther | Reise-Bild 21

Reise-Bild 21

Walther | Reise-Bild 22

Reise-Bild 22

Walther | Reise-Bild 23

Reise-Bild 23

Walther | Reise-Bild 24

Reise-Bild 24

Walther | Reise-Bild 25

Reise-Bild 25

Walther | Reise-Bild 26

Reise-Bild 26

Walther | Reise-Bild 27

Reise-Bild 27

Walther | Reise-Bild 28

Reise-Bild 28

Walther | Reise-Bild 29

Reise-Bild 29

Walther | Reise-Bild 30

Reise-Bild 30

Walther | Reise-Bild 31

Reise-Bild 31

Walther | Reise-Bild 32

Reise-Bild 32

Walther | Reise-Bild 33

Reise-Bild 33

Walther | Reise-Bild 34

Reise-Bild 34

Walther | Reise-Bild 35

Reise-Bild 35

Walther | Reise-Bild 36

Reise-Bild 36

Walther | Reise-Bild 37

Reise-Bild 37

Walther | Reise-Bild 38

Reise-Bild 38

Walther | Reise-Bild 39

Reise-Bild 39

Walther | Reise-Bild 40

Reise-Bild 40

Walther | Reise-Bild 41

Reise-Bild 41

Walther | Reise-Bild 42

Reise-Bild 42

Man nehme….. (Zutaten von A bis Z): atemberaubendes Ambiente, bombastischer Biergenuss, charaktervoller Charme, detailverliebte Dekorationen, einzigartige Effektbeleuchtungen, fantastisches Frühstücksbüffet, grenzenlose Gastfreundlichkeit, humorvolle Hotelführungen, inspirierendes Imperium,
junggebliebenes Juwel, kreative Küche, lässige Livemusik, märchenhafte Massagen, nachhaltige Naturverbundenheit, offene Ohren (für Anliegen aller Art), prachtvolle Pool-Landschaft, Qualität (vom Feinsten), romantische Ruheräume, sensationeller Service, tolle Tagesausflüge, unvergessliche Urlaubszeit, verlockendes Vitalbistro, wunderschöne Wellness-Landschaft, xsund („gesund“ auf österreichisch), YOUNIQUE (= „Hotelmotto) und zuletzt zauberhafte Zimmer.

Man mische diese Zutaten gut zusammen, streue das Ganze über ein Kloster, schließe kurz die Augen und „Hex Hex“ fertig ist ein einzigartiges Wellness Erlebnis im 5 Sterne Hotel Klosterbräu.

Nein, es braucht keinen Zauber, um dies erleben zu können.
Einfach nur buchen, Koffer packen, ab ins Klosterbräu und die pure Realität erleben: schon von außen verspricht dieses prunkvolle Gebäude eine unglaubliche Tiefenentspannung. Und so war es auch. Nein, daran war nicht nur der Begrüßungs-Champagner schuld (Hihi). Aber auch dieser hat dazu beigetragen, sich hinter diesen Klostermauern „verzaubert“ zu fühlen. Irgendwie war es wie in einer anderen Welt. Also doch vielleicht Magie?

Unsere angeführten Rezept Zutaten von oben reichen nicht aus, um unsere erholsame Zeit im Klosterbräu komplett zu beschreiben.
Man sieht und vor allem man spürt, dass dieser Ort mit viel Liebe gebaut wurde und geführt wird. Und das wiederum strahlt eine wohlige Wärme aus. Man kann sich einfach mal fallen lassen.
Unsere Suite…. noch nie haben wir ein so tolles Zimmer in einem Hotel gesehen. Eine freistehende Badewanne, eine Sauna und dieses himmlische Bett lassen jedes Herz höher schlagen. Einfach unbeschreiblich schön.
Auch die Saunen und Pools darf man sich nicht entgehen lassen. Unter anderem die Aufgüsse mit der Saunameisterin sind hier besonders hervorzuheben. Nach einem Aufguss im Dampfbad (hatten wir bisher noch nie gehabt), konnten wir uns so richtig tiefenentspannen. Danach die Füße im erfrischenden Kneipp-Becken abkühlen. Einfach herrlich.
Das Abendessen war täglich ein weiteres Highlight von vielen. Gaumenfreuden auf dem höchsten Niveau. Besonders das Gourmet Dinner im 500 Jahre alten Weinkeller wird uns in Erinnerung bleiben. Einfach urig und unvergesslich. Sowas hat man nicht alle Tage.
Wir lieben diesen Stil des Hotels. Diese alten Steinmauern, gefühlt 1000000 Kerzen, diese liebevollen kleinen Details und die musikalische Untermalung im Sauna Bereich machen es einzigartig.

Alltag off, Entspannung on. Von der ersten bis zur letzten Sekunde.
Und die Rezeptzutaten und noch vieles mehr haben dazu beigetragen, einen unvergesslichen Kurzurlaub im Hotel Klosterbräu genießen zu können. Man fühlt sich hier wahrlich einzigartig… einfach YOUNIQUE.

Und weil Bilder mehr als Worte sprechen, haben wir viele Fotos gemacht, um uns die Erinnerungen mit den positiv verbundenen Emotionen jederzeit wieder ins Gedächtnis rufen zu können.

Hotel Klosterbräu***** & SPA

Wellness Erlebnis 18.09.2022 18:23

Samba für die Seele

Peter | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Peter | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Peter | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Peter | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Peter | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Peter | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Peter | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Peter | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Peter | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Peter | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Peter | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Peter | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Da ist er abgegeben, der letzte Bogen des letzten Examens des MBA-Studiums. Auf Widersehen Universidade de Sao Paolo. Hallo Reisezeit.

Brasilien, Land der tausend Farben, wo sich Pinguine und Schildkröten den Strand teilen, die Leichtigkeit des Seins die Straßen füllt und im Märchenwald von Iguazu Schmetterlinge über den Tausenden Regenbögen der Wasserfälle um die Wette tanzen.

Als Sahnehäubchen auf zwei Wochen Action und Natur pur, dachte ich mir, ich buche uns noch was richtig Feines, um in Ruhe auszuspannen. Ein bisschen Balsam für die Seele. Naheliegend wäre vielleicht ein Wellnessresort am Strand gewesen, um Energie zu tanken; aber wieso Strand, wenn man auch Himmel haben kann? Ein glücklicher Zufall brachte uns in das fantastischste Hotelzimmer, das wir je gesehen haben, ganz oben auf einer Favela von Rio de Janeiro - fast schon in den Wolken. Je nach Wetterlage tatsächlich auch mal darüber. Nicht nur von der Terrasse sogar auch direkt aus dem Bett hat man einen göttlichen Ausblick über die Stadt mit ihren Kegelbergen, das Meer, den Dschungel, während tropische Vögel in den warmen Aufwinden direkt vor dem Zimmer schweben. Wenn wir nie wieder aus dieser Suite gegangen wären, es hätte uns nichts gefehlt.

In den Abendstunden wurden wir dann aber von einem mitreißenden Rhythmus doch aus der Suite nach unten gelockt, wo sich das, was tagsüber noch eine Restaurantterrasse war, in einen Nachtclub verwandelt hatte, mit einem DJ, der Musik aufgelegt hat, wie man sie nur in Brasilien findet und bei der keiner die Füße stillhalten kann. Stunde um Stunde feiern die Leute die pure Freude am Leben und Tanzen, alles im Himmel über Rio, unter einem die Lichter der Stadt, die wie ein Lavafeld die Nacht erleuchten.

Dann. Auf einen Schlag. Zappenduster. Stille. Als hätte die Nacht alles plötzlich verschluckt.
Wir stehen, gefühlt blind wie Maulwürfe, angewurzelt auf der Tanzfläche und sind noch ziemlich irritiert, während die anderen Gäste schon längst realisiert haben, was passiert ist: Blackout. Wie immer halt. In dieser - wie wohl auch in den meisten anderen Nächten - gibt es in der Favela eine unfreiwillige Sperrstunde, da mal wieder das Stromnetz zusammengeklappt ist.
Erst nach einem Moment gewöhnen sich unsere Augen an die neue Situation und im Mond- und Sternenlicht zeichnen sich die Silhouetten der Partygäste und die Ränder der Favela wie ein Scherenschnitt ab.
Die Musik ist weg? Dann sind wir eben die Musik. scheinen sich die Leute zu denken und machen sich ihre eigenen Beats während sich die Menge in kleinen Gruppen in die umliegenden Gassen verliert.

Das sagt uns, dass auch wir unseren "Heimweg" in unser Zimmer antreten sollten; in unsere obergeniale Wahnsinnssuite meine ich natürlich.
Nachdem wir im Stockdunkeln nach geschätzten 5 Metern jenseits der Tanzfläche schon mehrfach irgendwo mit den Flipflops hängengeblieben und gestolpert sind, ziehen wir sie aus und gehen barfuß weiter.
Steine unter den Füßen, glatt, rund, die sich im Kontrast zur immer noch immens heißen Luft der Tropennacht eiskalt anfühlen sagen uns, dass wir die Lobby mit ihrem Kieselsteinboden betreten habe. Die Zehen ertasten jede Rundung jedes kleine Kieselchen. Ich wusste gar nicht, dass Fußsohlen so viel spüren können.
Ein paar Schritte weiter. Alles was ich in der Finsternis noch sehe sind ganz zart glitzernde Goldadern links und rechts von mir, die scheinbar in den Himmel führen. Das Funkeln zieht meine Augen magisch an, die etwas suchen, an dem sie sich im Dunkeln festhalten können. Ich strecke meine Hände nach ihnen aus und bemerke die vielen Kanten, durch die sich das Glitzern zieht.
"Das Relief" - schießt es mir in den Kopf. Das Relief, das ich tagsüber gesehen habe, welches das gesamte Treppenhaus durchzieht und jetzt wohl das allerletzte bisschen Mondlicht einfängt, das noch ins Innere des Gebäudes dringt.
Kalt, heiß, hart, weich, rund, dunkel, funkelnd. Alle Sinne laufen auf Hochtouren - während wir in Kopf und Herz immer noch den Rhythmus der Musik hören, die doch gar nicht mehr spielt.

Der Goldglitzer führt uns direkt in unsere Suite in der uns eine Dusche wie ein Gletscherbach erwartet - da natürlich auch der Durchlauferhitzer ausgefallen ist.
Normalerweise bin ich sicher kein Freund von eiskalten Duschen in grenzwertig vollständiger Finsternis, aber in diesem Moment, in dem jede einzelne Körperzelle Leben funkt, sich jede Sekunde gefühlte zehn Milliarden neue Synapsen bilden, ist es genau die richtige Abkühltemperatur.
Ich fühle mich wie in einem neuen Körper, der einmal komplett mit Energie geflutet wurde - und in dem meine Seele im Rhythmus der Samba-Stadt immer weiter tanzt.

Balsam für die Seele? Kann ja jeder.
Samba für die Seele? Das kannst nur du Brasil meu coração

p.s.: Wer hätte gedacht, dass man ausgerechnet dank eines Stromausfalls so viel Lebensenergie gewinnen kann.

Wellness Erlebnis 27.09.2022 16:31

Ein Traum von Südtirol… oder doch traumhaft real

Nadine | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Nadine | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Nadine | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Nadine | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Nadine | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Nadine | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Nadine | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Nadine | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Nadine | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Nadine | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Nadine | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Nadine | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Nadine | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Nadine | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Nadine | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Nadine | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Nadine | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Nadine | Reise-Bild 18

Reise-Bild 18

Nadine | Reise-Bild 19

Reise-Bild 19

Nadine | Reise-Bild 20

Reise-Bild 20

Nadine | Reise-Bild 21

Reise-Bild 21

Nadine | Reise-Bild 22

Reise-Bild 22

Nadine | Reise-Bild 23

Reise-Bild 23

Nadine | Reise-Bild 24

Reise-Bild 24

Nadine | Reise-Bild 25

Reise-Bild 25

Nadine | Reise-Bild 26

Reise-Bild 26

Nadine | Reise-Bild 27

Reise-Bild 27

Haben wir das nur geträumt? Oder war das wirklich ein Wellness-Traumurlaub?

Fast unvorstellbar schön waren schon die ersten Eindrücke von unserem Hotel: Das „Norge“ thront entlang einer spektakulären Berg-Serpentinen-Straße über der Stadt Trient. Außen wie eine majestätische Berghütte idyllisch umgeben von Wald und Wiese, innen gemütlich von oben bis unten, wo ein Spa-Bereich mit Pool, Sauna und Dampfbad auf uns wartete. Aber war das nicht alles zu schön, um wahr zu sein? Hatten wir wirklich zwei Aperitifs mit 1.-Reihe-Plätzen auf Südtiroler Berg-Panorama? Kamen wir wirklich jeden Abend in den Genuss eines köstlichen, italienischen 4-Gänge-Menüs?

Unglaubwürdig wird es wohl auch, wenn ich von dem Tag erzähle, an dem wir uns noch höher auf den Berg auf Entdeckungstour wagten: Eine perfekt abwechslungsreiche Wanderung. Atemberaubende Ausblicke vom Gipfel auf Trient. Ein malerisches Hochplateau mit unberührter Natur. Und ein botanischer Garten. Können wir diesen traumhaften Erinnerungen trauen?

Eine Frage, die wir uns auch beim darauffolgenden Tag in der Altstadt von Trient stellen. Durften wir wirklich durch ein märchenhaftes Renaissance-Schloss wandern? Sind wir in einem unterirdischen Museum tatsächlich ehrfürchtig auf einer echten Straße aus der Römer-Zeit marschiert? Undenkbar?.

Es fällt uns schwer zu glauben, dass wir auch an unserem letzten Tag so tief in die herrliche Südtiroler Kultur eintauchen durften. Eine abenteuerliche Fahrt mit der Seilbahn. Bozen. Brixen. Unbeschreiblich, wie gut man Knödel zubereiten kann. Unseriös, wie göttlich Apfelstrudel schmecken kann. Faszinierend, wie die makellos schönen, urigen Gassen gute Laune wecken können.

Letztendlich aber der wohl beste Beweis, dass wir all das wirklich erleben durften: Auf dieses unvergleichliche Wellness-Programm wären wir selbst im Traum nicht gekommen.

Wellness Erlebnis 03.08.2022 14:35

Auf den Spuren der Riesen

Dora | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Dora | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Dora | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Dora | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Dora | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Dora | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Dora | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Dora | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Dora | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Dora | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Dora | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Endlich frei, endlich Zeit, endlich weg.
Irland, das Land der Elfen, der Gnome und der Riesen erwartete mich.
Ein wenig wohl auch das Land des Whiskys, aber das ist schon ok so.

Und so setzte ich mich in den Flieger, der mich nach Belfast bringt.

"Über den Wolken, ."

Mein Ohrwurm, jedes Mal wieder. Und wieder überkommt mich das Gefühl von Freiheit, von unbegrenzten Möglichkeiten und das Wissen darum, dass ich jetzt gleich, bald schon Zeit für mich haben werde. Zeit, die Seele baumeln zu lassen.
Das Mietauto könnte besser sein, aber es fährt und bringt mich meinem Ziel näher, Meile um Meile: das "Smugglers Inn" in Bushmills.
Ein Gästehaus wie aus dem Märchen, irisches Zuhause-feeling inbegriffen. So hatte ich mir meine Auszeit vorgestellt. Den ersten Abend verbringe ich, nach einem entspannten Essen in der Lounge, bei einem guten Whisky, mit einem guten Buch.
Morgen geht es dann auf, den Spuren der Riesen folgend.
Der Hinweis der Chefin des Hauses, der Parkplatz sei überteuert und laufen eh viel schöner, ist Gold wert.
Ich spaziere an Gleis entlang in Richtung Norden, Richtung Küste, Richtung "Giant's Causeway". Und meine Gedanken wandern.
Ich erinnere mich an Bilder aus GoT, hier oben gedreht.
Ich entscheide mich gegen einen Besuch in der touristischsten Ecke dieser Gegend. Der Giant's Causeway hat es mir angetan. Wie war das wohl damals, als hier noch Riesen hausten? Sie sind auf diesem Weg von Irland nach Islay gegangen.
Mir blast der Wind ins Gesicht.

"Die Gedanken sind frei."

Wieder so ein Ohrwurm. Und plötzlich wird mir klar:
DAS ist Freiheit. Hier kann ich zur Ruhe kommen, die Seele baumeln lassen. Der Wind, die ungezähmte Natur, die Gischt, die mir ins Gesicht spritzt.
Einsamkeit auf weiter Strecke, denn viele fahren und nur wenige laufen hier.
Und während ich mich wieder auf den Weg in das Smugglers Inn mache, verspreche ich mir selbst: Hierher komme ich zurück. Denn auf den Spuren der Riesen werden die eigenen Sorgen ganz klein.
Ein warmer Tee vor dem Kamin und die Verheißung von gutem Essen. Und zum Abschluss des Tages nochmal ein gutes Buch und ein rauchiges Getränk dazu.

Wellness Erlebnis 22.09.2022 20:34

Das Geheimnis der Götter

Frank | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Frank | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Frank | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Frank | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Frank | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Frank | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Frank | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Frank | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Frank | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Frank | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Frank | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Frank | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Frank | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Frank | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Frank | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Frank | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Frank | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Frank | Reise-Bild 18

Reise-Bild 18

Frank | Reise-Bild 19

Reise-Bild 19

Kennen Sie „Gudrun Gerster“? Spontan nach diesem Namen gefragt würde ich wahrscheinlich auch mit den Achseln zucken, aber wenn meine beiden Kinder sich bei einem der drei Teile von „Fack ju Göthe“ über das Verhalten der Direktorin der Goethe-Gesamtschule amüsieren und mich gelegentlich dabei schief angrinsen, kann ich nicht umhin, mich mit Gudrun zu vergleichen. Ich bin selbst Schulleiter und kenne die chaotischen Tage, an denen nichts nach Plan verläuft. Glücklicherweise bin ich noch nicht in dem Stadium angekommen, in dem ich das Bedürfnis hätte an einem Klebestift zu schnüffeln, aber auch wenn die Komödie um Zeki Müller völlig überspitzt ist, kann ich mich in Gudrun einfühlen und habe das Gefühl, dass seit der Pandemie jeder eigentlich minutiös durchgetaktete Tag aufs Neue durcheinandergewirbelt wird: Ich habe morgens um halb acht noch nicht einmal meine Jacke ausgezogen, schon stehen die ersten Kolleginnen und Kollegen Schlange und überhäufen mich mit Fragen und Anliegen. Eine Konferenz jagt die nächste, das Telefon klingelt ununterbrochen, die Frage nach der Beschulung ukrainischer Schülerinnen und Schüler steht brisant im Raum, meine Referendare und neuen Kolleginnen und Kollegen müssen im Unterricht besucht werden, die mehrseitigen Beurteilungen für das Regierungspräsidium hätten am besten schon gestern fertig sein sollen und direkt neben mir stapelt sich mahnend ein Berg an Briefen, während eine hyperventilierende Schülerin im Sekretariat steht und sich in der Pause eine Schlägerei mit Polizeieinsatz angebahnt hatte.… Obwohl ich meinen Job als Schulleiter liebe, versetzen mich diese Seiten meines beruflichen Alltags zunehmend in Stress und ich verstehe Gudrun. Ich verstehe sie wirklich.

Als Familienvater von zwei Kindern habe ich selten an mich selbst gedacht, aber im letzten Jahr war das mahnende „Denk doch einfach auch mal wieder an dich selbst“ von Familie und Freunden so laut geworden, dass ich kurzerhand ins Sonnenalp Resort ins Allgäu fuhr. Ich gehöre zu den Menschen, die ständig in Bewegung sind, immer mitanpacken und durchaus als „ruhelos“ beschrieben werden können und so konnte ich es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, was mich bei meinem ersten Wellnessangebot „Sonnenalp First Time“ erwartete. War Wellness nicht nur etwas für Frauen?

Bereits nach wenigen Stunden im Sonnenalp Resort war mir klar, dass ich diese Frage nie wieder stellen würde: Ich fühlte mich schon nach kurzer Zeit wie ein neuer Mensch. Das Angebot „Sonnenalp First Time“ enthielt einen 100€-Spa-Gutschein und so schaute ich umgehend im Spa-Bereich vorbei, um einen Termin zu buchen. Schon während der Wohlfühlmassage „Freier Kopf“ spürte ich, wie ein Großteil meiner körperlichen und mentalen Anspannung der letzten Wochen verschwand. Nach ein paar Bahnen im Pool und zwei Saunagängen fühlte ich mich, eingehüllt in einen flauschigen Bademantel, so gut wie lange nicht mehr. Und spätestens als der Kellner mit der geräucherten Entenbrust, dem Filet vom Seeteufel und einer hervorragenden Weinempfehlung aufwartete, war der Alltagsstress in weite Ferne gerückt. Ich fühlte mich, als ob ich im Paradies angekommen wäre.
Auch in den darauffolgenden zwei Tagen spürte ich, wie immer mehr Energie in meinen Körper zurückkehrte, obwohl ich mich doch bei der ein oder anderen Gruppenfitness-Einheit auspowerte, in der Sauna ordentlich schwitzte und Bahn für Bahn im stimmig angelegten, traumhaften Außenbereich des Resorts schwamm.

Es ist leicht zu sagen, dass mein Abstecher ins Sonnenalp Resort mein schönstes Wellnesserlebnis war, da ich bis dato diese Wellnessurlaube nur kritisch beäugt habe, allerdings gibt es kaum einen perfekteren Ort, um die Parallelen zu Gudrun Gerster zu vergessen und wieder zu sich selbst zu finden. „Gudrun“ bedeutet übrigens „die das Geheimnis der Götter kennende“… Das Sonnenalp Resort ist auf jeden Fall mein Geheimtipp – nicht nur für Götter und Gudruns.

Sonnenalp Resort

Wellness Erlebnis 07.09.2022 16:12

Zwischen Wandern und Wellness das Allgäu kennen lernen

Alina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Alina | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Alina | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Alina | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Alina | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Alina | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Alina | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Alina | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Alina | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Alina | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Alina | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Alina | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Alina | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Alina | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Alina | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Alina | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Alina | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Ich male ein Bild.
Es soll all das darstellen, was ich mit meinen Urlauben, im für mich schönsten Teil Deutschlands, verbinde.
20 Jahre und jedes Jahr kehre ich zurück, wie viel ich in dieser Gegend schon erlebt habe .

Ich beginne mit der Grundierung.
Meine frühsten Erinnerungen an das Ostallgäu sind verschwommen. Sie handeln vom warmen Licht der untergehenden Sonne, die Berge angestrahlt und hell erleuchtet. Der Geruch von Heu und frisch gedüngten Wiesen, für mich der Geruch der mich in den Urlaub katapultiert. Das Gefühl der warmen Sonnenstrahlen auf meiner Haut. Das Gebimmel der Kuhglocken habe ich noch im Ohr. All die Dinge sehe ich vor mir, wenn ich die Leinwand in einem warmen orange und gelben Ton färbe.

Der Hintergrund soll folgen.
Eine Sache die sich in den letzten 20 Jahren nicht geändert hat, egal ob bei unseren Freunden auf dem Bauernhof oder in den Wellnesshotels "Das Weitblick" oder "Panorama Land- und Wellnesshotel" ist der Hintergrund. Die imposante Bergkette, die so viel Ruhe und Beständigkeit ausdrückt. Sobald ich aus dem Auto oder dem Zug die Berge erkennen kann, erfüllt mich ein Gefühl des Ankommens und zur Ruhe kommen. Die Sicherheit, dass egal wann ich diesen Ort besuche, die Berge immer dort sein werden, machen diesen Ort für mich zu meinem ganz persönlichen Rückzugsort an dem ich jederzeit Kraft tanken kann.
Während ich versuche die mir so bekannte Bergkette aus dem Gedächtnis auf die Lanwand zu bringen, stellt sich langsam das Gefühl der Ruhe in mir ein. Es ist fast so, als könnte ich durch den Pinsel in das Bild und zurück in all die Urlaube fallen.

Was ist der Mittelpunkt?
Ich trete einen Schritt zurück von meinem Bild und betrachte es. Eine Grundstimmung, den ich mit diesem Ort verbinde kann ich bereits erkennen. Doch was ist es, dass all diese Urlaube für mich so besonders machen? Was steht im Zentrum? Als ich so mein Bild betrachte, denke ich an die Zeiten zurück, in denen ich pure Freude und Glück empfunden habe.
Die Menschen, mit denen ich diesen Ort teile, diejenigen, die ich im Urlaub kennen lernen durfte und mit denen ich noch immer befreundet bin, all die Begegnungen, egal ob Mensch oder Tier, die mich glücklich gemacht haben .
All die Orte, die ich in meinen Wanderungen kennen lernen durfte, die Wälder, Gipfel und Seen, sie sind mir so vertraut nach all den Jahren und doch entdecke ich sie jedes Mal auf Neue .
Die Situationen, die mich bis heute als Menschen prägen, wenn ich über mich selbst hinausgewachsen bin.
All das soll in meinem Bild im Zentrum einen Platz finden.

Was sticht hervor?
Für meinen Vordergrund suche ich nach Dingen, die herausstechen aus der Erinnerungsflut.
Da sind einzigartige Momente, besonders Starke Gefühle, besondere Jahre.
Ein Bild von meiner ersten großen Liebe sticht hervor, das erste mal Autofahren, die Haustiere, die ich vom Bauernhof zu mir nach Hause mitgenommen habe, Geburtstage die ich hier feiern durfte, entspannende Wellnessurlaube mit meiner Mama und noch vieles mehr. Doch wie lassen sich diese Dinge auf meinem persönlichen Bild abbilden? Allen Erinnerungen gemeinsam sind die Folgen, dass ich an ihnen gewachsen bin. So wie ich heute bin, dass habe ich zu einem großen Teil auch diesem Ort zwischen Füssen und Nesselwang in Kirchthal, Marktoberdorf, Seeg, Pfronten und all den Dörfern, Wiesen und Weiden dazwischen zu verdanken.

Ich stehe vor meinem fertigen Bild. Es ist keine Abbildung dessen, wie mein schönster Urlaub aussieht. Es ist so viel mehr. Es sind all die Erinnerungen, die ich hier sammeln durfte und all die Gefühle, die ich mit diesem Ort verbinde. Das Bild spiegelt wieder, was für mich kein einzelnes Wellness-Erlebnis ist, sondern all die Erlebnisse, die für mich Wellness und Urlaub an diesem Ort ausmachen. Es zeigt, was mir dieser Ort bedeutet und dass manchmal ein Ort ausreicht um zur Ruhe zu kommen und sich selbst zu finden.

Hotel Das Weitblick Allgäu

Wellness Erlebnis 05.08.2022 11:46

Der erste Urlaub mit meinem heutigen Mann

Es war mein erster Urlaub mit meinem Mann ( zu den Zeitpunkt noch Freund).
Wir wurden sehr nett empfangen, bekamen ein Glas Sekt und eine Kleinigkeit zum naschen. Und genau in dem Moment begann unser URLAUB.

.Kulinarisch war es ein Traum. Das Essen in diesem Hotel war unser Highlight. Der Service super aufmerksam und im Wellnessbereich konnten wir uns nach dem Ski fahren erholen .
Für uns war dieser Urlaub 100% ERHOLUNG, ERLEBNIS und GENUSS.

Ich kann diese Hotel nur weiter empfehlen und würde jederzeit wieder zum „Schalber“ fahren.
Danke für diese schöne Erinnerung.

Wellness-Residenz Schalber

Wellness Erlebnis 20.01.2022 14:50

Regional Natur Pur

Katharina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Nach einer kurzen Anreise, dem mega freundlichen und familiären Empfang, im herrlich heissen Hot Pot mit Quellwasser - gewärmt von heimischen Brennholz, lecker lokales Plättli und Fondue aus Girenbad im Pot mit traumhafter Aussicht und Champagner und danach eine Nacht im Bubble unterm Sternenhimmel. So wird aus einer kurzen Auszeit ein riesiges erholsames Erlebnis, was unvergesslich bleibt. Beim Zmorge danach fehlte es uns auch an nichts und wir konnten nochmals die tolle Aussicht übers Zürcher Oberland geniessen und die tollen Erlebnisse, wie z.B. Drinks per Kuhglocke oder eine Überraschungsgeburitorte nachbesprechen und träumen. Deshalb war das eins der tollsten Erlebnisse. ?

Wellness Erlebnis 28.09.2022 17:21

Die Wellnesstypen

Kerstin | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Kerstin | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Kerstin | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Kerstin | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

In diesem Jahr dachte ich mir, ich entfliehe mal ohne Begleitung dem Alltag, fernab vom täglichen Trubel und hektischem Treiben.
Kurzerhand war meine Wellnessauszeit schon gebucht.
So begab ich mich das erste Mal alleine in den Urlaub und wohlgemerkt hatte ich viel Zeit zum Entspannen, Energie tanken und Seele baumeln lassen.
Es blieb außerdem auch viel Zeit, andere "Gleichgesinnte" zu beobachten, wobei das Wort nicht richtig gewählt ist, denn nach meiner Auszeit konnte ich zwischen so einigen Wellnesstypen unterscheiden.

Der Entspannte:
Steht um kurz vor 10 Uhr morgens auf, begibt sich um 11 Uhr zum Frühstück, trinkt seinen Cappuccino zu einem Marmeladebrot und Früchten, steht dann nach Aufforderung der freundlichen Saalbedienung, dass sie jetzt gleich schließen, gemütlich auf.
Im Ruheraum bewegt er sich -immer in seinem Buch lesend- für Stunden nicht von seiner Schwebeliege weg, bemerkt dann irgendwann, dass er doch noch eine Runde schwimmen wollte. Er macht noch den letzten Saunaaufguss, bevor er sich um 21:00 Uhr zum Abendessen begibt und dort wieder als letzter aufsteht.

Der Stammgast:
Hat den besten Tisch, wird von allen Mitarbeitern gegrüßt, verbringt mehr Zeit in Rezeption und Bar zum Quatschen als im Wellnessbereich, bekommt nach 1 Minute unaufgefordert sein Getränk serviert und gibt anderen Gästen Insidertipps.

Der Sportliche:
Begibt sich jeden Tag noch vor Sonnenaufgang ins Fitnestudio, trainiert 1 Stunde an den Kraftmaschinen, isst zum Frühstück sein Vollkornbrötchen mit Avocadocreme und Lachs, startet dann um 08:00 Uhr auf seine 20 Kilometer lange Gipfelwanderung und kommt schon am Nachmittag wieder zurück, wo er an der Bar an seinem Proteinshake schlürfend andere Gäste dazu motiviert, doch morgen die selbe Tour wie er zu machen.
Zum Abendessen isst er nichts außer einen gemischten Gemüseteller mit Huhnund verzichtet so ganz aufs -wohlgemerkt viel zu leckere- Dessert.

Der hochkarätige Angeber:
Er fährt seinen Maserati zur Spitzenzeit an den Hoteleingang, lässt den Kofferwagen bis oben hin mit seinen Louis Vuitton Taschen vollpacken, drückt dem Portier gut sichtbar einen 50€ Schein in die Hand, bevor er mit seinen noch quietschenden Lederschuhen zur Rezeption stolziert, wo er nach dem Zimmerschlüssel für die beste Suite fragt.
Zum Abend bestellt er den teuersten Champagner und hat es natürlich nicht versäumt, seine Geliebte mit einem kitschigen Rosenstrauß zu überraschen.

Der gestresste "Ich muss jeden Tag alles mindestens einmal ausprobieren"-de:
Hat den Wecker um 6:45 Uhr gestellt, begibt sich morgens noch vor der pünktlichen Öffnung des Frühstückssaales zum Eingang, damit er wohl die gesamte Auswahl am Buffet hat. Nach ca. 7-8 Gängen zum Buffet und mehr als vollgeschlagenen Magen wechselt er ganz schnell im Zimmer in den Bademantel und hetzt sich die Treppen zum Infinitypool hoch, schwimmt 2 Runden, liegt sich ganz kurz auf die nebenan liegende Schwebeschaukel, um dann gleich in den Wellnessbereich zu Wechseln, wo er eine nach der anderen Sauna abklappert, anschließend den Whirlpool, das Kaltwasserbecken, die Erlebnisduschen, das Wasserbett, das Heubett, die Schwebeliege. Er trinkt jeden einzelnen Tee und Saft, den er in der Vitalecke finden kann und ist bei allen Saunaaufgüssen der Erste.

In welchem Typ erkennst Du dich wieder?

Wellness Erlebnis 06.08.2022 07:09

Familienzeit

Zum 60. Geburtstag meiner Mama verbrachten wir einige Tage beim Schwarz. Meine Familie fährt dort schon seit zwanzig Jahren hin und endlich konnte auch ich die Schwarzwelt Kennenlernen. Ein herzlicher Empfang, bester Service, durchdachte Zimmer und ein Buffet, bei dem mir noch heute das Wasser im Mund zusammenläuft. Ich kam noch niemals so erholt aus einem Urlaub zurück. Mir wurde quasi jeder Wunsch von den Augen abgelesen, der Wellnessbereich ist grandios und die Mitarbeiter an Freundlichkeit nicht zu überbieten.
Mein persönliches Highlight:
Drei Generationen, Hand in Hand, im kuscheligsten Bademantel der Welt

Alpenresort Schwarz

Wellness Erlebnis 01.09.2022 09:21

Anleitung zum Glücklichen

Lisa-Marie | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Lisa-Marie | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Lisa-Marie | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Lisa-Marie | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Lisa-Marie | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Lisa-Marie | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Lisa-Marie | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Lisa-Marie | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Lisa-Marie | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Lisa-Marie | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Lisa-Marie | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Lisa-Marie | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Lisa-Marie | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Lisa-Marie | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Lisa-Marie | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Lisa-Marie | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Lisa-Marie | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Lisa-Marie | Reise-Bild 18

Reise-Bild 18

Lisa-Marie | Reise-Bild 19

Reise-Bild 19

Lisa-Marie | Reise-Bild 20

Reise-Bild 20

Lisa-Marie | Reise-Bild 21

Reise-Bild 21

Lisa-Marie | Reise-Bild 22

Reise-Bild 22

Lisa-Marie | Reise-Bild 23

Reise-Bild 23

Lisa-Marie | Reise-Bild 24

Reise-Bild 24

Lisa-Marie | Reise-Bild 25

Reise-Bild 25

Anleitung zum Glücklichsein

Gestern saß ich in meinem Lieblingswarteraum auf einem weißen, harten Plastikstuhl. Mir gegenüber standen zwei winzige Hocker in Form eines Zahnes und meine Hände klammerten sich so fest an die Stuhlkante, dass sie langsam anfingen zu schmerzen. Um die Gedanken an die bevorstehende Wurzelbehandlung zu vertreiben, blätterte ich lustlos in einer der ausliegenden Frauenzeitschriften. Ironischerweise stolperte ich über einen Artikel mit dem Titel „Anleitung zum Glücklichsein“. Acht wissenschaftlich bestätigte Tipps, um ein erfülltes und glückliches Leben zu führen – aber keiner davon lautete: Gehen Sie einfach nicht zum Zahnarzt. Ich überflog die acht Punkte und musste sofort an den zurückliegenden Wellnessurlaub im DAS.GOLDBERG denken, den meine Freundin und ich vor drei Wochen verbracht haben. Dort waren wir so glücklich, so entspannt, so sorglos. Uns ist zwar bewusst, woran das lag, aber wissenschaftlich fundiert fühlt es sich bestimmt gleich noch besser an:

1. Setze dir ehrgeizige Ziele

Ziele sind ein wichtiger Glücksfaktor und sowohl meine Freundin als auch ich hatten vor dem Urlaub in Österreich ein sehr ehrgeiziges Programm vor uns: Bei mir war es beispielsweise die Fertigstellung einer Bewerbung für den Inkubator der Handelshochschule Leipzig „Digital Space“, das Schreiben an meiner Masterarbeit, das Wuppen eines Nebenjobs und die liebevolle Umsorgung meines anderthalb Jahre alten Sohnes als alleinerziehende Mutter. In der Rubrik „Ehrgeiz“ müssten wir tatsächlich Glücks-Sonderpunkte erhalten und wir hatten uns die Auszeit in Österreich wahrlich verdient. Punkte 12/10.

2. Sei beschäftigt, aber nicht abgehetzt

DAS.GOLDBERG bietet für einen ausgiebigen Wellnessurlaub genügend Beschäftigungen: Ohne sich abzuhetzen wechselten wir vom beheizten Naturbadeteich in den Infinity-Pool und ließen den Blick über das spektakuläre Bergpanorama des Salzburger Landes schweifen. Zwischendurch schwitzten wir die Anstrengungen und Sorgen der letzten Wochen in den unterschiedlichen Saunen aus, genossen die Aufgüsse, ließen uns von den Düsen des Whirlpools sanft massieren oder tranken einfach Sekt auf der Schwebeliege unseres Balkons. Der einzige Moment, in dem wir eventuell für außenstehende Betrachter gehetzt schienen, war wohl unser Spurt zum legendären Abendmenü. Punkte 10/10.

3. Komm in Bewegung

DAS.GOLDBERG liegt perfekt, um kleinere oder größere Tagesausflüge zu starten: Wir standen ehrfürchtig vor dem Bad Hofgasteiner Wasserfall, der mitten in der Stadt eindrucksvoll tosend in die Tiefe stürzt, wanderten über den Höhenweg durch die Gadaunerer Schlucht und bestaunten den Ausblick vom Stubnerkogel auf einer schwankenden Hängebrücke. Niemand kann uns vorwerfen, dass wir uns im Wellnessurlaub zu wenig bewegt hätten. Punkte 10/10.

4. Denk weniger an dich

Lustig, habt ihr schon einmal versucht – während ihr über etwas gestaunt habt – an euch selbst zu denken? Wir betraten unsere Spa-Suite und unsere Münder blieben erst einmal offenstehen. Fasziniert betrachteten wir jeden Quadratzentimeter des stilvoll eingerichteten Raumes, spielten kindisch Rundlauf im Zimmer und kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Während des ganzen Aufenthaltes im Goldberg war es schwierig, nur an sich selbst zu denken, denn bei den ganzen Eindrücken hatte man unweigerlich das Bedürfnis, sein Glück mit anderen zu teilen. Punkte 10/10.

5. Investiere in enge Beziehungen

Nichts ist besser für eine jahrelange Freundschaft oder Partnerschaft als eine Wellnessauszeit. Wir hatten so viel Zeit, um über unsere Gedanken, Gefühle und Sorgen zu reden, zusammen zu lachen, Spaß zu haben, Cocktails zu trinken und Geheimnisse auszuplaudern. Was im Goldberg passiert, bleibt im Goldberg. ;-) Punkte 14/10.

6. Sei dankbar

Wir saßen an einem Abend kopfschüttelnd beim Abendessen: Wir beobachteten, wie ein Pärchen am Nebentisch Essen beanstandete, über den Wein mäkelte und einfach durchgehend unzufrieden war. Beide machten keinen glücklichen Eindruck und wir hätten ihnen gerne zugerufen: „Macht mal bitte die Augen auf. Wie schafft ihr es, an diesem Ort nicht wahnsinnig glücklich und dankbar zu sein?“ Für das Essen, die Location, die Natur um uns, den Spabereich, das Personal…

7. Gib dein Geld für Erfahrungen aus

Viele unserer Freunde und auch unsere Familie können es oft nicht nachvollziehen, wie viel Geld wir manchmal für einen Wellnessurlaub hinblättern. Aber in unseren Augen sind es diese Erfahrungen des Glücks immer wert. Wir möchten es nicht missen.

8. Lern etwas Neues, auch wenn es schwierig ist

Yoga. Bei Martina. Normalerweise bevorzugen wir Sportarten, bei denen der Puls in die Höhe schnellt, aber im Goldberg meldeten wir uns tatsächlich zu einer Yoga-Einheit um 17.30 Uhr an. Es war schwierig (evtl. lag es daran, dass wir beide ziemlich ungelenkig sind), aber es tat gut, etwas Neues auszuprobieren und den Kopf freizubekommen. Und auch wenn der Puls nicht ins Unermessliche stieg, kurierten wir unseren Muskelkater am nächsten Tag dennoch aus ;-)

Unser Fazit:

DAS.GOLDBERG ist der geeignete Ort, um die „Anleitung zum Glücklichsein“ mit mehr als 80 von 80 Punkten souverän zu absolvieren. Wir waren dort glücklich und sorglos, haben neue Erfahrungen gemacht und unsere Freundschaft vertieft. Wir haben gelacht, die Sorgen des Alltags vergessen und Kräfte gesammelt. Kräfte, um auch eine blöde Wurzelbehandlung mit einem Lächeln durchzustehen.

„Frau Unmuth, Sie sind die Nächste… Bitte ins Behandlungszimmer 3.“

Das Goldberg

Wellness Erlebnis 19.01.2022 08:11

Der perfekte Ort für einen unvergesslichen Heiratsantrag

Martin | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Meine "nun" Verlobte und ich hatten uns eine der neu gebauten Suiten im Wellnesshotel Jagdhof gebucht, um entspannt ins neue Jahr zu starten. Wir waren zuvor bereits sehr von diesem Hotel überzeugt, da uns vorallem der Service und das kulinarische Angebot im Sommer des letzten Jahres absolut überzeugt hatten.
Nun hatten wir gesehen, dass es wunderschöne neue Suiten im Angebot gab. Als wir diese bereits auf der Webseite des Hotels gesehen haben, wusste ich sofort, dass dieser Urlaub die perfekte Gelegenheit für einen Heiratsantrag ist.
Dieser Aufenthalt wurde für uns der schönste Urlaub unseres Lebens und wir haben eine unvergessliche Zeit genießen können. Wir würden das Hotel und vorallem die neuen Suiten jederzeit weiterempfehlen.

Wellness Erlebnis 21.09.2022 17:10

Das Rätsel um eine ganze Stadt als Wellness-Tempel

Klaus | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Klaus | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Klaus | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Klaus | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Klaus | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Klaus | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Klaus | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Klaus | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Klaus | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Klaus | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Klaus | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Klaus | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Klaus | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Klaus | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Klaus | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Klaus | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Nur zu sehr wissen wir klassische Wellness-Auszeiten zu schätzen, haben uns aber gefragt: Gibt es auch einen Wellness-Trip ohne Wellness-Hotel? Können auch öffentliche Orte, Kultur und Kulinarik einer Stadt ein erholsames Gesamtpaket bilden? Dieses Rätsel wollten wir mit einer Städtereise nach Hamburg lösen – und gleichzeitig ein Rätsel für dich, liebe(r) Leser(in) daraus machen.

Die Anfangsbuchstaben der sechs gesuchten Antworten bilden dabei das Lösungswort. Los geht’s.
Seen, Berge, Wiesen und mehr: Das attraktive „Drumherum“ ist es, das einen Wellness-Trip besonders macht. Das hatten wir auch in Hamburg, aber nicht im Grünen. Stattdessen in einem aufstrebenden Stadtteil aus rotem Backstein und Brücken, hanseatischer Historie und beeindruckender moderner Architektur. Allen voran: die Elbphilharmonie.

1. Wie heißt dieser Stadtteil, in dem wir so gerne flanierten?
Wellness lebt vom Wohlfühl-Faktor des Hotels… und das geht auch in der Stadt. Wir nächtigten in einem Haus, das zur Arcor-Gruppe gehört, sehr urban-stylisch eingerichtet war, ein tolles Frühstück bot und Hamburger Herzlichkeit hatte: Der Rezeptionist schenkte uns einfach einen Gutschein für zwei Biere an der hippen Hotelbar. Wenn das nicht nach einem typischen Wellness-Abend klingt.

2. Wie heißt diese Marke der Arcor-Hotelgruppe, die auf Design-Einrichtung und Lage im Stadtzentrum setzt? Tipp: Die Lösung ist auch auf den Bildern zu finden.
Ob geführte Wanderungen, Kurse oder abendliche Live-Musik: Auch gute Unterhaltung darf bei einem Wellness-Urlaub nicht fehlen. Auch hier waren wir in Hamburg bestens bedient – mit einem Konzert der Rockröhre Melissa Etheridge und mit einer musikalischen Aufführung der Lebensgeschichte von Tina Turner.

3. Wie nennt man diese populäre Art des Musik-Theaters, das wir in Hamburg zu Ms. Turner genossen?
Was einen Wellness-Urlaub einzigartig macht, ist die Kultur und Gastfreundlichkeit des Reiseziels. Bei einer spannenden Stadtführung lernten wir Vieles über Stadt und Geschichte – und das von einem offenen, lustigen „Hamburger Original“. Unbezahlbar.

4. Mit welcher typisch norddeutschen Grußformel hat uns der Guide wohl zum Start der Tour begrüßt?
Auch Erholung an einem Natur-Zufluchtsort darf beim Wellnessen nicht fehlen. Entlang des Flusses bietet Hamburg genau das – sogar mit einer Strandbar.

5. Wie heißt der Fluss, der durch die Hansestadt fließt?
Letztendlich: Wir machten unser „Ding“, unsere Variante eines Wellness-Trips – und hatten eine wunderschöne, erholsame Zeit.

6. Wie lautet der Nachname des bekannten Musikers, der in Hamburg lebt und u.a. für den passenden Song „Ich mach mein Ding“ bekannt ist? Tipp: Auch er findet sich auf den Fotos.
Na, Lösungswort gebastelt? Dann kannst du unser Fazit noch besser nachvollziehen: Nicht nur ein Hotel, sondern auch eine Stadt kann zur Abwechslung ein „Wellness-[Lösungswort]“ sein.
// FÜR DEN FALL DER ÄLLE - NICHT SPICKEN - DIE LÖSUNG //

1. *H*afenstadt (oder -city) / 2. *I*bis Styles / 3. *M*usical / 4. *M*oin Moin / 5. *E*lbe / 6. *L*indenberg (Udo) => *HIMMEL*

Wellness Erlebnis 15.01.2022 14:18

Energie-Gleichgewicht-Glück

Michelle | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Michelle | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Michelle | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Michelle | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Michelle | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Im Hubertus kommt man an zum Runterkommen. Energie zu sammeln, mit Körper und Seele ins Gleichgewicht zu kommen und Glück in den einzelnen Momente zu sammeln. Das Hotel bietet einfach alles von grandioser Kulinarik, über traumhafte Zimmer zum wohlfühlen, weiter zu einem wunderbaren Wellnessbereich mit einem vielfältigen Spa-Angebot und auch die Gastfreundschaft ist wunderbar. In der Natur, welche in dieser Umgebung in Balderschwang einfach alles bietet, ob einen Gipfel zu besteigen und dort in einer Alm einzukehren oder auch im Winter die wunderbare Landschaft zum Langlaufen nutzen. Für uns ist es immer wieder ein Heimkehrer. Danke das es das wunderbare und grossartige Hotel gibt.

HUBERTUS Mountain Refugio Allgäu

Wellness Erlebnis 08.05.2022 17:55

Make Wellness not war

Christel | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Christel | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Christel | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Christel | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Christel | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Christel | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Christel | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Mein schönstes Wellnesserlebnis - gibt es das überhaupt? Für mich sind viele Dinge wunderschön und ich finde, gerade in diesen verrückten Zeiten – eine nicht endende Pandemie und dann auch noch Krieg in Europa – sollte man sich an den kleinen Dingen im Alltag erfreuen.
Wenn ich beispielsweise in die strahlenden Augen meiner beiden Enkelinnen schaue, weil sie sich so sehr über ein Stückchen Schokolade (das ich ihnen heimlich zustecke) oder eine Kugel Eis im Sommer freuen, dann ist das für mich ein schöner Augenblick und irgendwie auch ein bisschen Wellness (zumindest für die Seele).
Einfach gedankenverloren in den Tag hineinleben, all die Sachen machen, die einem Freude bereiten, weil man sich keine Sorgen machen muss, dass im nächsten Moment das Zuhause zerstört werden könnte. Das ist Wellness und ein Privileg, welches wir in Deutschland (zumindest noch) genießen dürfen, während Millionen Familien in der Ukraine um ihr Leben bangen müssen. Täglich erreichen uns immer schlimmere Nachrichten zum Ukrainekonflikt und man bekommt selbst ein schlechtes Gewissen, wenn man einen Tag einfach genossen hat und in diesem Moment mache ich mir dann Sorgen um die Zukunft meiner Kinder und Enkelkinder. Wer kann schon sagen, wie all dies noch enden wird? Und genau deshalb finde ich es umso wichtiger, den Moment zu genießen und sich so oft wie möglich einen kleinen Wellnessmoment zu gönnen, einfach abzuschalten und all die schlechten Gedanken für einen Moment aus dem Kopf zu vertreiben.
Das Abschalten gelingt in einem tollen Wellnesshotel natürlich noch besser und genau das durfte ich letztes Jahr mit meiner Tochter anlässlich ihres 30. Geburtstags im Sonnenalp Resort in Ofterschwang genießen. Corona für ein paar Tage mal vergessen und die Seele baumeln lassen – das wollte ich uns beim Mutter-Tochter-Wellness ermöglichen und es ist geglückt. Wir haben zwei fantastische Tage mit phänomenalem Essen, gutem Wein und einem wunderschönen Wellnessbereich in einem der besten Wellnessresorts verbracht. Einfach mal nichts tun – nicht kochen, putzen, waschen oder bügeln zu müssen – das ist natürlich Wellness auf höchstem Niveau. Aber wie bereits gesagt, dürfen wir bei all dem Luxus nicht verlernen uns an den kleinen Dingen im Leben zu freuen und diese zu schätzen.
Ich werde dieses Jahr 66 und da fängt das Leben ja bekanntlich an. Das Leben mit einem weiteren tollen Wellnesserlebnis zu beginnen, wäre natürlich ein schönes Geschenk, welches ich gerne mit meiner Tochter teilen würde. Doch am allermeisten wünsche ich mir, dass es meiner Familie gut geht und all die schlimmen Dinge endlich ein Ende nehmen.

Sonnenalp Resort

Wellness Erlebnis 09.08.2022 10:56

Wellness Urlaub - aus Flop wird Top

Melanie | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Mein Mann und ich wollten uns etwas Paarzeit gönnen und übers Internet habe ich uns ein vermeindlich schönes Wellness Hotel in Südtirol gebucht. Leider war es (noch nicht) das Chalet Tianes. Wir fuhren also dorthin, ein Hotel in einem kleinen Dorf, in Nord Italien. mit Südtirol hatte das nichts mehr zu tun. Keiner konnte deutsch oder richtig englisch. Nach einem Besuch im 'Wellness' Bereich, der aus einem billigen Plastik Whirlpool, in den grade so 2 Leute hineinpassten und einer grauenvollen Nacht und einem grauenvollen Frühstück beschlossen wir abzureisen. Wir wollten aber noch nicht nach Hause und so verschlug es uns kurzerhand nach Kastelruth ins Chalet Tianes. Nach einem Anruf dort und der Zusage eines freien Zimmers fuhren wir dorthin und wohnten wie Könige, genossen den riesen Wellness Bereich. Von Sauna über Pool, alles gab es, was das Wellness Herz braucht. Abends gab es ein tolles 4 Gänge Menü, morgens ein reichhaltiges, frisches Frühstück. Wir waren mehr als zufrieden und hoffen, nie wieder so einen Flop Urlaub wie davor verbringen zu müssen.Zusammen mit unseren beiden süßen Kids - mittlerweile 2 und 6 Jahre alt - würde ich mich sehr über einen Wellness Gutschein freuen. Denn Wellness mit der Familie, unseren 2 Kids, fehlt uns noch auf unserer Bucket List :-) Ich würde sie sehr gerne damit überraschen.

Wellness Erlebnis 08.09.2022 11:08

Ein perfekter Geburtstag

Dominik | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Dominik | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Dominik | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Zum 39. Geburtstag wurde ich von meinem Partner mit einem Aufenthalt im Nesslerhof überrascht. Frühmorgens, einen Tag vor meinem Geburtstag, sagte er, Pack ein paar Sachen ein, wir fahren weg. Ich wusste nicht wohin es ging. Schon beim Ankommen wurden wir herzlich empfangen und fühlten uns wohl. Wir hatten eine traumhafte Suite. In der Eile hatte ich vergessen, Zahnpasta und Shampoo einzupacken, das war aber kein Problem für das top Personal, das mir gern beides aufs Zimmer brachte. Der Wellnessbereich ließ keine Wünsche offen, das Personal war sehr aufmerksam und zuvorkommend. An meinem Geburtstag war der Frühstückstisch schon liebevoll eingedeckt, mit einer Grußkarte von Hoteldirektor. Nach dem Frühstück gingen wir wandern, mit einem atemberaubenden Ausblick in die Berge. Das Highlight war ein eigenes für meinen Geburtstag aufgebauter Tisch, schön dekoriert am Naturbadeteich des Hotels. Dort genossen wir ein hervorragendes 5 Gänge Menü bei Kerzenschein. Danach übernachteten wir unter Sternenhimmel auf dem Balkon unserer Suite. Auch hier wurden Kerzen und ein Bett aufgebaut. Schöner und romantischer hätte dieser Geburtstag nicht ausklingen können. Ich werde ihn nie vergessen.

Nesslerhof Wellnesshotel

Wellness Erlebnis 13.06.2022 22:22

Der Traum vom Fliegen

Mareike | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Mareike | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Mareike | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Mareike | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Mareike | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Mareike | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Mareike | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Mareike | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Mareike | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Mareike | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Mareike | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Mareike | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Mareike | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Mareike | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Mareike | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Mareike | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Mareike | Reise-Bild 17

Reise-Bild 17

Mareike | Reise-Bild 18

Reise-Bild 18

Mareike | Reise-Bild 19

Reise-Bild 19

Mareike | Reise-Bild 20

Reise-Bild 20

Mareike | Reise-Bild 21

Reise-Bild 21

Mareike | Reise-Bild 22

Reise-Bild 22

Mareike | Reise-Bild 23

Reise-Bild 23

Mareike | Reise-Bild 24

Reise-Bild 24

Mareike | Reise-Bild 25

Reise-Bild 25

Mareike | Reise-Bild 26

Reise-Bild 26

Mareike | Reise-Bild 27

Reise-Bild 27

Mareike | Reise-Bild 28

Reise-Bild 28

Mareike | Reise-Bild 29

Reise-Bild 29

Mareike | Reise-Bild 30

Reise-Bild 30

Ich hasse Parkhäuser. Und Tiefgaragen. Ich möchte als Frau nicht behaupten, dass das ein geschlechtsspezifisches Problem ist, aber ich kann definitiv für mich sagen, dass ich zu enge, dunkle und betonlastige Parkgelegenheiten für mein Auto hasse.

Nach einigen sehr stressigen Wochen in meinem Job, die mir einiges abverlangt und mich an meine persönlichen Grenzen gebracht haben, komme ich abends um 22.30 Uhr im Wellnesshotel Jagdhof in Röhrnbach an und das Garagentor des Parkdecks 1 öffnet sich langsam. Ich atme tief durch und hoffe so sehr, dass das Universum mir meinen Parkplatz bereits reserviert hat. Alles andere wäre mir nach fünf Stunden Autofahrt einfach zu viel. Langsam drehe ich eine Runde durch das Parkhaus. Erster freier Parkplatz: zu eng. Zweiter freier Parkplatz: Betonpfosten daneben. Dritter freier Parkplatz: Bin ich des Wahnsinns? Nachher touchiere ich den sündhaft teuren Porsche… Nachdem ich das Parkdeck einmal komplett durchquert und mindestens sechs Parkplätze verschmäht habe, stehe ich wieder am Anfang. Und mein Auto ist immer noch nicht eingeparkt. Ich zögere. Soll ich noch eine weitere Runde drehen? Vielleicht ist das Parkdeck 2 ja idiotenfreundlicher? Und wo sind überhaupt die Frauenparkplätze, wenn man sie braucht? Während ich noch überlege, erblicke ich plötzlich einen Mann, der lachend neben meinem Auto steht: „Auch wenn Sie noch eine Runde drehen, werden die Parkplätze nicht breiter.“ Das muss der Engel sein, den mir das Universum anstatt eines freien 100-Quadratmeter-Parkplatzes gesandt hat: „Äh, sind Sie ein Hotelmitarbeiter? Könnten Sie mir bitte mein Auto einparken?“ Er lacht erneut und bejaht beide Fragen. Nachdem er am Steuer meines Autos sitzt und ich die Parklücke von außen betrachte, wird mir deren Dimension bewusst und ich werde rot: „Ich schwöre, der Parkplatz war vorhin viel schmäler.“ Den Mann amüsiert die Situation sichtlich und ich scheine gerade zum Highlight seines Tages zu avancieren. Das angebotene Trinkgeld lehnt er schmunzelnd ab.

Als ich am nächsten Tag unten an der Rezeption mit meiner Freundin Anu auf die Einführung zum gebuchten Tandem-Paragliding warte, erblicke ich erneut den Parkservice-Mitarbeiter. Er lacht, als er mich erblickt, und ich bekomme am Rande mit, wie er sehr höflich zwei Hotelgäste bittet, das Frühstücksbuffet nicht mehr im Bademantel aufzusuchen. Ich werde stutzig, welch umfassendes Aufgabenfeld er im Jagdhof doch hat…

Mir bleibt keine Zeit mehr, weitere Gedanken darüber zu machen, da Anu und mir ein Fitnesstrainer namens Robert vorgestellt wird. Ich mustere den ca. 40-jährigen Mann, dem ich in 300 Meter Höhe über dem Erdboden mein Leben anvertrauen soll. Er ist durchtrainiert, seine Muskeln lassen erahnen, dass er aufgrund jahrelangen Trainings sowohl Kraft als auch Ausdauer besitzt, und ich denke mir bei seinem smarten, offenen und sympathischen Auftreten: „Ja, okay, es gebe Schlimmeres, als mit ihm zusammen zu sterben…“ Er erklärt Anu und mir ruhig und kompetent, auf was es bei einem Gleitschirmflug ankommt und während seines Berichts sieht man ihm an dem Funkeln in seinen Augen an, wie sehr er es liebt, in der Luft zu sein. Ich höre ihm gebannt zu und bin selbst überrascht, als ich wenige Minuten später mit meiner Unterschrift bestätige, dass ich Robert mein Vertrauen schenke, und den Haftungsausschluss fürs Tandem-Paragliding unterzeichne.

Es wäre gelogen, wenn ich behaupten würde, dass mein Adrenalinpegel beim Einsteigen in den schwarzen Jagdhof-Bus noch auf einem normalen Level gewesen wäre und über den Rückspiegel wirft auch Robert mir immer wieder belustigt einen Blick zu. Er lacht: „Wie groß die Augen von Mareike inzwischen sind. Herrlich.“
Nach einer zwanzigminütigen Fahrt kommen wir auf einer Anhöhe an und Robert drückt mir einen schweren Rucksack in die Hand, der gefühlt genauso groß wie ich ist und bezeichnenderweise die Aufschrift „Schlechtflieger“ trägt. Für die Option, einfach wegzurennen, scheint es zu spät zu sein und während Anu lautstark verkündet, dass sie mir den Vortritt lasse, duelliere ich mich mit Robert auf ironisch-sarkastischem Niveau, um mich von meiner Nervosität abzulenken. Er baut gelassen den rot-weißen Windsack auf und breitet den Gleitschirm auf der Wiese aus. Ich spüre, dass es langsam ernst wird. Er legt mir meine Sicherheitsgurte an, befestigt eine GoPro auf meinem blauen Helm und gibt mir die letzten Anweisungen.

Ich bin erstaunt. Als ich über den ungemähten Hang, den ich gleich hinunterrennen soll, blicke, werde ich ruhig. Alle Nervosität ist verschwunden und Robert, der hinter mir steht, ruft: „Jetzt. Lauf.“ Ich spüre einen immensen Widerstand. Der Gleitschirm hinter uns bäumt sich langsam auf und mir ist nicht ganz klar, wie ich mit meinen 58 kg überhaupt einen Schritt nach vorne schaffen soll. Ich balle die Fäuste und höre ein „Zieh.“ von den 85 kg hinter mir. Nach ein paar Schritten wird der Widerstand kleiner und es gelingt mir tatsächlich zu rennen. Es dauert nur wenige Sekunden und ich verliere im Sprint den Bodenkontakt. Der Gleitschirm strahlt in seinen orange-roten Farben über uns und ich schwebe zum ersten Mal in meinem Leben. Wir fliegen über die ersten Baumwipfel und vor uns breitet sich der Bayrische Wald aus. Meine Angst ist verschwunden und doof wie ich bin, muss ich erst einmal grinsen, weil ich mich wie Bella in der Twilight-Trilogie fühle, als der Vampir Edward sie auf den Rücken nimmt und sie rennend in die höchsten Baumwipfel befördert. Glücklicherweise weiß der „Edward“ hinter mir gerade nicht, was für bekloppte Gedanken die Dame vor ihm hat. Robert unterbricht mich in meinen Gedanken mit einem „Und?“ und auch wenn ich sonst nicht auf den Mund gefallen bin, fehlen mir tatsächlich die Worte, um diesen Moment, den Blick und meine Emotionen nur annähernd auszudrücken. Der Blick auf die Erde hinunter ist atemberaubend und ich bin überrascht, wie ruhig wir durch die Luft gleiten: „Ich kann verstehen, warum Du das Gleitschirmfliegen so sehr liebst.“ Schweigend genieße ich den Blick auf das satte Grün der Wiesen, das Dunkel der Nadelbäume und die winzig kleinen Kühe unter uns. Ich genieße die leichte Brise und die warmen Sonnenstrahlen auf meiner Haut.

Leider lässt die Thermik keinen 20-minütigen Flug zu und so zeigt Robert bereits nach wenigen Minuten mit seinem Zeigefinger auf den Landeplatz unter uns: eine einfache, ungemähte Wiese. Ich strecke meine Beine vor mir hoch in die Luft und wir verlieren an Höhe. Es geht ziemlich rasch und ich spüre, wie ich in meinem Tandemsitz mehrere Meter über das Gras schlittere, bevor wir komplett zum Stehen kommen. Robert blickt wieder prüfend in mein Gesicht und sieht das Strahlen in meinen Augen. „Wow.“ Zu mehr Worten bin ich immer noch nicht in der Lage.
Nachdem auch Anu – mit ähnlich großen, strahlenden Augen – auf der Wiese gelandet ist, geht Robert zu einem kleinen Bachlauf neben uns und holt grinsend eine tropfende Sektflasche aus dem kühlen Nass. Normalerweise würde man nach einer erfolgreichen Landung ein „Landebier“ trinken, aber bei uns beiden Damen würde er mit einem „Landesekt“ auch einmal eine Ausnahme machen. Anu und ich sind uns einig, dass ein Sekt selten so gut geschmeckt hat wie nach diesem berauschenden Flug.

Zurück im Hotel steht es keine Sekunde zur Debatte, dass dieses Erlebnis über dem Erdboden für uns das schönste Wellnesserlebnis war, ist und bleiben würde – obwohl das Wellnesshotel Jagdhof an sich schon ein wahrgewordener Traum mit seinem perfekt abgestimmten Innendesign, der riesigen Wellnesslandschaft und dem unsagbar leckeren Essen war.

Als wir uns eine Stunde später auf den Weg von unserer Relax-Suite zum Abendessen machen, lüftet sich abschließend auch noch das Geheimnis um den lachenden Allround-Parkservice-Mitarbeiter: Anu und ich warten gerade auf das bestellte Perlhuhn zum Hauptgang, als ein Mann in Hemd und Jackett lachend an unseren Tisch tritt: „Die Damen, war heute alles zu Ihrer Zufriedenheit?“ In diesem Moment laufe ich knallrot an und stammle ein verlegenes „Entschuldigung.“: Herr Ritzinger, der Senior-Chef des Jagdhofes lacht über beide Ohren: „Auch wenn ich kein Mitarbeiter des Hotels wäre, hätte ich Ihnen Ihr Auto immer und überall eingeparkt.“

Nachtrag:
Bei meiner Abreise nach fünf Tagen musste ich feststellen, dass Herr Ritzinger mein Auto am ersten Abend auf den Behindertenparkplatz gestellt hatte. Charmanter hat mir noch nie jemand durch die Blume mitgeteilt, dass ich endlich einmal einparken lernen sollte… So musste ich noch einmal herzhaft lachen, als ich mein so verhasstes Jagdhof-Parkhaus nach meinem schönsten Wellnesserlebnis verließ.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 28.09.2022 18:39

Was bedeutet für dich Glück

Alessandro | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Alessandro | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Alessandro | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Alessandro | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Alessandro | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Alessandro | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Alessandro | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Alessandro | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Alessandro | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Alessandro | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Alessandro | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Alessandro | Reise-Bild 12

Reise-Bild 12

Alessandro | Reise-Bild 13

Reise-Bild 13

Alessandro | Reise-Bild 14

Reise-Bild 14

Alessandro | Reise-Bild 15

Reise-Bild 15

Alessandro | Reise-Bild 16

Reise-Bild 16

Nach unserem schönsten Wellnesserlebnis durften wir diese Frage mehrmals beantworten.
Glück bedeutet für uns, morgens vom sanften Gezwitscher geweckt, und von den warmen Sonnenstrahlen, die sich langsam durch den seidenen Vorhang trauen, geküsst zu werden.
Es ist der Moment, an dem wir die rauen Sandkörner zwischen den Fußzehen spüren, während wir barfuß Hand in Hand am weißesten Sandstrand vorbeiziehen, umgeben von paradiesischer Landschaft und den buntesten Farben, die Mutter Natur jeden Morgen für uns zaubert.
Glück ist auch der Moment, in dem wir in absoluter Tiefenentspannung den rauschenden Wellen der unendliche Weite des Meeres lauschen, ein Gefühl von grenzenloser Freiheit.
Es bedeutet auch, die geschmacklichen Facetten beim abendlichen Gourmetmenü neu auszutesten, eine Wohltat für alle Sinne. Das Kribbeln eines guten Tropfens auf der Zunge zu spüren, begleitet vom knisternden Abendfeuer.
Und wenn das schon nicht genug wäre, haben wir das Glück auch im sprudelnden Whirlbecken des spätabendlichen Spabesuchs gefunden, nur wir beide, in trauter Zweisamkeit, umgeben von einer Oase der Sinnlichkeit und Entspannung.
Was bedeutet für dich Glück?

Wellness Erlebnis 17.03.2022 19:39

Toplage Topwellness Topservice

Entspannung pur, das trifft beim Aqua Dome - Tirol Therme Längenfeld auf jeden Fall zu. Ob es der riesige Saunabereich ist, mit einem tollen Angebot an verschiedenen Saunen und Dampfbädern. Mit dem einzigartigen riesigen Dampfdome oder der Salzgrotte mit dem Traumwasserfall. Auch im Spa 3000 kann man mega entspannen und fühlt sich danach wie neu geboren. Der Gang vom Hotelzimmer durch den Bademantelgang lässt die Vorfreude auf die tolle Therme steigen, denn auch der Aussenbereich mit den drei konischen Becken lässt keine Wünsche offen, es gibt ein Schwefel-, Salz- und ein Massagebecken in denen man traumhaft bei Tag und noch besser am Abend entspannen kann.

AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld

Wellness Erlebnis 09.08.2022 10:15

Grandioses in alten Gemäuern.

Volker | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Volker | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Volker | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Wellness und SPA wird im fantastischen Hotel Klosterbräu in Seefeld riesengross geschrieben. Als wir nach einem Saunagang in der tollen und einzigartigen Herzerl-Sauna, sowie anschließender Abkühlung noch im SPA Bereich waren, gelangten wir, mehr per Zufall, in den wunderbaren alten und kühlen Mauern von dem ehemaligen Kloster in einen kleinen Raum unter der Erde, wo man sich tatsächlich das selbstgebraute Bier zapfen konnte. So eine herrliche Erfrischung und leckeres Bier, grossartig. Man hatte das Gefühl, das gleich ein Augustinermönch um die Ecke kommt :-) Ein ganz besonderes Ambiente, das wir nirgendwo sonst je so erlebt hätten. In jedem Raum, in jeder Ecke wird man immer wieder aufs neue überrascht. Die Kombination aus "altem erhalten" und "neues gestalten" ist hier in einer absoluten Perfektion gelungen, dank dem unermüdlichen Einsatz der herzlichen Gastgeberfamilie, die immer present sind.
Wer einmal den Zauber vom Hotel Klosterbräu erlebt hat, den zieht es definitiv immer wieder dahin.

Hotel Klosterbräu***** & SPA

Wellness Erlebnis 26.09.2022 15:28

Schönen guten Morgen jeden Morgen

Sofia | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Einmal im Jahr geht es für Mutti alleine in den Auszeit-Urlaub - diesmal ins Hotel "Das Kranzbach". Selbstverständlich habe ich ein Zimmer im Mary Portman House gebucht, um den Kranzbach-Spirit noch mehr zu genießen. Zauberhaft, wie alles eingerichtet ist. Von vorne bis hinten, drinnen wie draußen - am gesamten Hotelkomplex ist alles wunderschön anzusehen. Es ist wirklich so, wie es beschrieben wird, so still und ruhig, so dass man selbst tagsüber ein entspanntes Nickerchen machen kann. Einer der vielen schönen Momente ist der Blick vom Bett aus dem Fenster, jeden Morgen - herrlich. Daran werde ich lange denken. Ein Highlight für mich war auch die mit großem Elan, Witz und gespürter Liebe zu dem, was man tut gemachte Führung durch die gesamte Hotelanlage. Vielen Dank. In der Form erlebt man das nicht oft.

»DAS KRANZBACH« Hotel & Wellness-Refugium

Wellness Erlebnis 08.02.2022 14:28

Ruhe und Erholung in toller Umgebung

Laura | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Laura | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Laura | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Laura | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Laura | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Laura | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Laura | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Laura | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Laura | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Im Hotel MOHR life resort beginnt der schöne Urlaub bereits mit Eintritt in den Empfangsbereich, welcher sehr imposant und ansprechend gestaltet ist. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und erklären einem die wichtigsten Fakten, wenn man das erste Mal in dieses Hotel kommt.
Die Feuersuiten liegen wunderbar, haben einen tollen und freien Blick auf die Zugspitze sowie die schöne Umgebung und die Wiesen. Die integrierte Feuerstelle bringt genussvolle Urlaubsmomente und vermittelt einen Wohlfühlcharakter.

Der Essbereich ist schön und ansprechend gestaltet. Die Auswahl beim Frühstück ist reichhaltig, umfassend und alles ist sehr lecker. Gleiches gilt für da Abendessen. Für jeden ist etwas dabei.

Am schönsten ist der Moment, wenn man morgens wach wird und den direkten Blick auf die Zugspitze genießen kann. Den freien Blick auf das tolle Bergmassiv hat man aber nicht nur dann, sondern auch beim Essen im Restaurant, im Schwimmbad, natürlich im Infinity Pool sowie im Wellnessbereich auf den Ruheliegen.
Die Umgebung lädt zu Ausflügen ein, die auch vom Hotel organisiert werden. Im Rahmen von schönen Wanderungen wird einem die tolle Natur dort nahe gebracht.

Insgesamt ist das Hotel wirklich toll sowohl von der Einrichtung, vom Essen als auch von der Lage und den Ruhemöglichkeiten her. Hier kann man seinen Aufenthalt ohne Probleme und Abstriche genießen und dem stressigen Alltag entfliehen.

MOHR life resort

Wellness Erlebnis 10.08.2022 13:22

Erholung PUR bei den Gästeflüsterern

Ramona | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Ramona | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Ramona | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Als kleiner Geheimtipp präsentiert sich der Nesslerhof in Großarl im ursprünglichen, und gleichnamigen Großarl Tal.
Im Hotel herrscht eine sehr persönliche und familiäre Atmosphäre. Das Team, welches sich selbst Gästeflüsterer bezeichnet, kann ohne Ausnahme als solche bezeichnet werden.
Kaum ein Gästewunsch bleibt hier unerfüllt.

Die Zimmer und Suiten sind außergewöhnlich großräumig, stets sehr sauber und geschmackvoll eingerichtet. In der Zimmerkategorien Augenweide (und einigen anderen mehr) können in den Sommermonaten Extras wie eine Übernachtung auf dem XXL-Balkon des eigenen Zimmers dazu gebucht werden. Ein exklusives Candle-Light-Dinner am Naturbeadesee des Hotels ist in allen Kategorien buchbar.

Die Wein und Getränke Auswahl in Bar und Restaurant ist überdurchschnittlich. Ein Großteil der Lebensmittel stammen von regionalen Erzeugern. Alle Speisen sind qualitativ sehr hochwertig und hübsch angerichtet. Zum Abendessen wird ein wechselndes Abendprogramm geboten: Grillabende am lauen Sommerabend, Livemusik in der Bar oder ein Zauberer als Unterhaltung während und nach dem Dinner. All das durften wir bereits im Nesslerhof erleben.

Im Wellnessbereich ist ebenfalls für jeden Gast etwas dabei. Die einzelnen Bereiche sind sehr weitläufig, sodass jeder Gast genug Freiraum hat.
Auch bei den Behandlungen und Treatments gibt es eine große Auswahl. Im Sommer, nach einer der vielen Wandermöglichkeiten im Tal, ist unser Highlight der sehr gepflegte Naturbadeteich im Garten. Im Winter nach einer Schneeschuhwanderung oder einem Skitag, die Zirbenholzsauna.

Entweder man macht sich mit den vielen hilfreichen Tipps der Mitarbeiter selbst auf und erkundet die Umgebung oder man nutzt das tägliche Aktiv- und Wellnessprogramm des Hotels.
Wer im Nesslerhof Langeweile hat, ist selbst Schuld. Wenn man es dann doch mal ruhiger angehen möchte, nutzt den Fitnessraum mit Aussicht ins Tal und genießet einen der vielen Ruheräume und schlemmt bei der Nachmittagsjause.

Für uns ist der Nesslerhof eine klare Empfehlung und Erholung PUR.

Wellness Erlebnis 23.01.2022 20:00

Blaue Lagune und Nordlichter

Nathalie | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Mein bisher schönstes "Natur-Wellness-Erlebnis" hatte ich auf der Insel der Trolle, auf Island.
Nach einem erlebnisreichen Morgen mit Erkundung dieser einzigartigen Insel am Nachmittag bereits bei gefühlt tiefer Nacht (aufgrund der sehr früh einsetzenden Dunkelheit) in der wunderbar wärmenden Lagune zu sitzen, die Haut mit einer wohltuenden Schlammschicht bedeckt und dabei am Himmel zum allerersten Mal die grün schillernden Nordlichter zu erspähen . das ist und bleibt einfach ein unvergesslicher Moment.
Ich hoffe, es folgen noch eine Menge weiterer solch einmaliger Wellness Erlebnisse der ganz besonderen Art und bin schon gespannt wohin die Reise gehen wird.

Wellness Erlebnis 23.04.2022 10:18

Wellnessüberraschung

Stefanie | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Ich habe meine Mutter zu Ostern mit einem Urlaub im Sport&Wellnesshotel Jagdhof überrascht. Das war ihr erster Wellnessurlaub, mit Massage und Maniküre etc. . Sie hatte sich echt sehr gefreut. Wir sind von Stuttgart angereist.

Wir wurden sehr nett empfangen- waren beide zum ersten Mal dort. Ich hatte eine Fahrt mit dem Audi eigentlich mitgebucht als kleine Überraschung für sie, da dieser aber vorher einen Unfall hatte, klappte das leider nicht.
Wollte eigentlich auch einen Flug mit dem Gleitschirm machen, aber das passte zeitlich leider nicht - dafür waren wir in Passau mit dem Kristallschiff unterwegs.

Besser hätte der Urlaub nicht sein können. Im Vorfeld wurden mir schon einige Fragen beantwortet.
Die gesamte Anlage und das Personal , das Essen, das Zimmer - alles ausgezeichnet. Und das Angebot von Gymnastik und Co. ist ebenfalls Klasse.

Wir würden sehr gerne wieder in den Jagdhof kommen und wünschen dem Hotel alles erdenklich Gute. Und Danke für den guten Service.
Liebe Grüße, Stefanie&Susanne Götz

Wellness Erlebnis 16.07.2022 08:20

Was ist absolute Stille

Claudia  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Es ist schon etliche Jahre her, als wir das erste Mal im Kranzbach wohnten. Damals hatten wir ein Zimmer im oberen Stock des Portmann Hauses.
Nachts wurde ich wach, weil ich nichts mehr hörte. Ich steckte meinen Kopf aus dem Fenster und nach einem kurzen panischen Moment, in welchem ich wirklich dachte, ich wäre taub, begriff ich, dass das Stille ist.
Seitdem geniesse ich diese dort sehr und kann für die Zeit des Urlaubs richtig eintauchen.
In einer anderen Nacht wurde diese absolute Stille durch röhrende Hirsche unterbrochen. Ein faszinierendes Schauspiel der Natur. Ich bin noch Jahre später glücklich über dieses Erlebnis.

»DAS KRANZBACH« Hotel & Wellness-Refugium

Wellness Erlebnis 10.08.2022 06:01

Auszeit am Arlberg

Felix | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Felix | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Felix | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Felix | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Felix | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Der Arlberg ruft.
Endlich schaffen wir es dem Alltag für zwei Tage zu entfliehen. Es ist eine, besonders in diesem Jahr, nervenaufreibende Endphase des Schuljahres.
Ich bin Lehrer und habe einen Versetzungsantrag gestellt, um die Schule zu wechseln. Dieser wurde genehmigt und somit darf ich meine Koffer packen und einen Neubeginn an einer anderen Schule starten.
Warum will ich versetzt werden?
Seit zwei Jahren haben wir einen neuen Schulleiter. Die Chemie stimmte von Beginn an leider nicht. Klassenfahrten wurden nicht genehmigt, Zuständigkeiten gestrichen und zu allem Überfluss, musste ich am vorletzten Arbeitstag noch zu einem Kritikgespräch, da ich von einem Kollegen zu unrecht angeschwärzt wurde.
Den Vorwurf konnte ich entkräften, die negative Endbeurteilung von meinem Schulleiter war zu diesem Zeitpunkt jedoch schon geschrieben. Ein Arbeitszeugnis, das mir und meiner Arbeit in keinster Weise gerecht wird.
Wie sehr man leidet, wenn man einer Person hilflos ausgeliefert ist, habe ich gelernt, am eigenen Leib zu spüren. Schlafmangel, Magenschmerzen und schlechte Stimmung resultieren in Unlust, in der Freizeit etwas zu unternehmen.
War ich wirklich hilflos?
Nein. Ich habe Freunde, Familie und eine wundervolle Frau.
Ich wurde aufgebaut, in den Arm genommen und in vielen Dingen entlastet.
Sie hat ebenso kurzerhand einen zweitägigen Wanderurlaub mit Übernachtung in Stuben gebucht für uns, um den Stress der letzten zwei Jahre in der guten Bergluft zu vergessen. Die schlechten Gefühle abstreifen und mit neuem, positiven Blick in die Zukunft blicken. Das war unser Motto für den kleinen Wellness Kurztrip am Arlberg.
Es hat funktioniert.
Wir suchten uns eine 16 km lange Wanderroute von Stuben über die Kaltenberghütte der DAV Sektion Reutlingen nach St. Christoph und wieder zurück aus.
Der Aufstieg zur Kaltenberghütte ist ziemlich steil. Dennoch lohnt sich die Mühe, denn man wird durch Aussicht, Almdudler und Kaiserschmarrn fürstlich entlohnt.
Auf der Wanderung konnte ich bereits die Gedanken sortieren. Die kleinen Bachläufe oder steinigen Anstiege nahm ich ganz bewusst wahr und sie verdrängten nach und nach die negativen Gefühle.
Es war herrlich oben angekommen zu sein. Im Liegestuhl genoss ich das Bergpanorama, die friedliche Atmosphäre und die wohltuende Pause nach zwei anstrengenden Wanderstunden. Und selbstverständlich versüßt durch den hervorragenden Kaiserschmarrn.
Nach sechs Stunden kamen wir erschöpft, aber glücklich wieder in an unserem Hotel in Stuben an. Wir bezogen das Zimmer, reservierten einen Tisch für das Abendessen und ließen uns die Angebote zur Entspannung zeigen.
Das Hotel Arlberg Stuben hat einen kleinen, aber sehr feinen Wellness-Bereich. Dampfbad, finnische Sauna, Whirlpool und Naturbecken direkt mit Ausblick auf Weide und Berge.
Es war herrlich.
Nach einem Wandertag genau das richtige. Wir schwammen zunächst eine Runde im Naturpool. Ein Infinity Pool, der direkt an eine Weide angrenzt, den Ausblick auf die Berge ermöglicht und durch das klare Wasser und seine Natürlichkeit, eine ganz besondere Wohlfühlatmosphäre bietet.
Anschließend ging es in die finnische Sauna und beim Salzaufguss schwitzte ich die letzten negativen Gedanken raus.
Bis in die späten Abendstunden sprangen wir abwechselnd in den Pool und entspannten in der Sauna. Nur unterbrochen durch das leckere Abendmenü.
Waren am Nachmittag noch weitere Hotelgäste mit am Pool, hatten wir ihn nach Sonnenuntergang ganz für uns. So konnten wir nach dem Saunagang auch auf Badekleidung verzichten und uns nackig im Pool abkühlen und erfrischen. Ein ganz besonderer Moment der Freiheit.
Der Mondschein klitzerte dabei wunderschön im Wasser.
Das war definitiv mein schönstes Wellnesserlebnis bisher.
Wir haben schon öfter Wellness-Urlaube gemacht. Aber noch nie habe ich ihn so sehr gebraucht, genossen und intensiv wahrgenommen wie an den diesem Tag.
Ich bedanke mich von ganzem Herzen bei meiner Frau für die Unterstützung und selbstlose Hingabe, um mir den Alltag zu erleichtern und die Initiative für den Wander-Kurztrip an den Arlberg.

Wellness Erlebnis 08.09.2022 12:48

Schamanische Taufe

Christina  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Christina  | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Christina  | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Christina  | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Wir haben die Taufe unseres Sohnes im Wellness Hotel Engel gefeiert. Nach der kirchlichen Taufe in Grän war der Wellnessbereichangestellte Istvan (zuständig für Meditationen und Klangschalenentspannungen) so nett und hat unseren Louis noch „Schamanisch getauft“ und ihm seinen Segen gegeben. Wir und unsere Taufgäste werden diesen für uns sehr emotionalen Moment nie vergessen und ein Leben lang im Fotoalbum bestaunen.
Irgendwie war es das Highlight der ganzen Taufe und ist immer wieder das Gesprächsthema Nummer eins.

Wellness Erlebnis 21.01.2022 08:17

Das Eisbad

Simone | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Mein schönstes Erlebnis, waren die Sauna Aufgüsse in der Lehmsauna mit anschließendem Eisbad. Es war Januar und der Außenbereich war mit einer schönen Schneedecke bedeckt. Als wir in der Sauna saßen den Aufguss genossen und aus jeder Pore der Schweiß tropfte. Nach abgelaufener Zeit ging es raus auf die Terrasse und die Eistonne wartete darauf die aufgeheizte Haut abzukühlen. An der Aluleiter hingen authentisch die Eiszapfen. Dieser Moment, wenn man in das eiskalte Wasser steigt, sich die Lunge zusammen zieht und man ganz sachte atmet. Die Haut prickelt, von der heiß eiskalt Abwechslung und sich dann ein Moment der Entspannung breit macht, ist einfach phänomenal.

Wellnesshotel Lindenwirt 4*S

Wellness Erlebnis 03.03.2022 22:33

Wellnesswoche zu zweit

Wir durften 5 Nächte im Hotel Das Goldberg genießen, es war ein wundervoller Urlaub. Vom Service, Zimmer bis hin zum Essen & Wellness alles rundherum Perfect. Anlass zu diesem Auf enthalt waren unsere Flittertage. Diesmal fahren wir in das Edelweiß Mountain Resort in Salzburg, wir sind sehr gespannt. Und freuen uns rießig über paar Tage Auszeit nach 3 harten und schwierigen Jahren. Über einen Reisegutschein würden wir uns sehr freuen, da Zweisamkeit mit kleinen Kindern viel zu kurz kommt und wir sind schließlich die Kunden von morgen :) Liebe Grüße ?

Das Goldberg

Wellness Erlebnis 15.07.2022 20:09

Flucht vor dem Alltag

Langsam fahren wir die gewundene Straße entlang, der Schnee türmt sich meterhoch, rechts und links, als würde man durch einen Tunnel fahren. Die letzte Kurve, der erste Blick auf das wunderschöne und einzigartige Hotel Kranzbach. Sanft schmiegt sich das Bruchsteingebäude in die Landschaft ein, wir fahren den geschotterten Weg entlang. Am Torhaus vorbei und immer näher zu dem Ort unserer Erholung, unseres Urlaubs und der Ort unserer Träume.
3 Tage dort sind wie 2 Wochen Sommerurlaub, das ganze Jahr fiebert man auf den Tag hin, an dem man diesen Anblick genießen kann.
Man fühlt sich ein bisschen wie eine Prinzessin, wenn man vor fährt und durch die große Tür das "Schloss " betritt.
Eine andere Welt, eine Welt von Genuss, Kulinarik, Durchatmen, Wohlfühlen, Abschalten, Auftanken. eine Welt der Ruhe.
Die Welt des Kranzbach's.
Und wir mitten drin, viel zu selten und immer wieder ein Traum.

Wellness Erlebnis 25.08.2022 09:09

Mein erster Thermen-Urlaub

Mein erster Thermen Urlaub aus meiner Kindheit als ich 12 war. Das Hotel hatte das beste und größte Frühstücksbuffet das ich je gesehen hatte. Und es hatte direkte Anbindung an die Therme. Ich konnte im Bademantel durch das Hotel in die Therme laufen und alles war so groß. Das Salzwasser- & Thermalbecken und das man von innen nach draußen schwimmen könnte. Ich fand das so toll. Das Essen war so lecker & der Service toll. Auch die erste Massage hatte ich dort. Dieser Urlaub wird mir immer eindrucksvoll im Gedächtnis bleiben :) Leider habe ich keine Fotos davon. Aber ich würde meine Erinnerung gerne hier direkt aus meinem Gedächtnis teilen können. Es war wirklich wunderschön.

Wellness Erlebnis 28.03.2022 21:31

Junggesellenabschied im Jagdhof

Manuela  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Wir haben meinen Junggesellinnenabschied im Jagdhof im Bayerischen Wald verbracht. Es war ein wundervolles Wochenende mit einer außergewöhnlichen Kulinarik. Angefangen von einem reichhaltigen Frühstücksbuffet , wurden wir am Nachmittag von einer enormen Kuchenauswahl überrascht und am Abend gab es eine 7 Gänge Gala Candle-Light-Dinner bei dem keine Wünsche offen geblieben sind. Die Zimmer waren ausgesprochen geschmackvoll und modern eingerichtet und sehr sauber. Natürlich haben wir auch eine verwöhnen Massage gebucht. Es war wirklich traumhaft und das gesamte Personal war sehr freundlich. Ich hoffe dass ich diese unvergesslichen Tage bald wieder erleben darf.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 19.08.2022 12:00

Unglaubliches Geburtstagswochenende

Wir waren letztes Wochenende im Alpenresort Schwarz am Mieminger Sonnenplateau und sind so begeistert, dass wir sicher wiederkommen werden.
Das Hotelzimmer ist sehr gemütlich aber modern eingerichtet.
Der komplette angelegte Außenbereich samt Badeteich mit der wunderschönen Bergkulisse lädt zum entspannen ein.
Der gesamte Wellness- und Spabereich hat unsere Erwartungen übertroffen.
Wir hatten immer freie Liegeplätze, auch in den Saunen war genug Platz und man fühlte sich nicht beengt.
Das kulinarische Angebot ist vielfältig, gesund und hochwertig.
Das Personal war überaus freundlich und zuvorkommend. Wir fühlten uns willkommen und haben das Alpenresort bereits weiter empfohlen.

Alpenresort Schwarz

Wellness Erlebnis 01.10.2022 17:37

Sardinen

Carolin | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Carolin | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Wir waren im diesem Jahr 2022 mit der ganzen Familie im SEASHELL Resort in der Türkei (Side). Diese haben einen wunderbaren Wellnessbereich - den man wirklich jeden empfehlen kann - da wird wirklich jeder Wunsch von den Lippen abgelesen. Wir haben Massagen - Kosmetik- Maniküre- Pediküre- Sauna - Salzgrotte und vieles mehr in Anspruch genommen und waren total überzeugt. Preis Leistungsverhältnis ist natürlich gegenüber z.B. Deutschland auch wesentlich besser aber ehrlich gesagt kriegt man dort trotzdem viel mehr für sein Geld, da diese Freundlichkeit ist so viel wert und gibt ein so wichtiges Gefühl, beim Wellness.

Wellness Erlebnis 08.03.2022 09:47

Dirty Dancing im Schwarzwald

Verena | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Mein schönstes Wellnesserlebnis ereignete sich letzte Woche, als ich mit zwei sehr guten Freunden zum Entspannen in Berlins KroneLamm in Bad Teinach gewesen bin. Wie man auf dem beigefügten Bild erkennen kann, haben wir uns dort jedoch nicht nur erholt. Der Schnappschuss ist in einer Abendstunde entstanden, in der wir den letzten Urlaubstag mit Hebefiguren aus "Dirty Dancing" beendet haben. Der wunderschöne Sonnenuntergang vor der Schwarzwaldkulisse spielte uns hierbei wunderbar in die Karten und unsere Freundin hat diesen Erinnerungsmoment perfekt mit der Kamera eingefangen. Das war sicherlich nicht unser letzter Besuch in diesem wunderbaren Hotel :)

Hotel Berlins KroneLamm

Wellness Erlebnis 19.06.2022 10:49

Saunaerlebnis Hotel Nesslerhof

Wenn man nach einem anstrengenden Tag in den Bergen Erholung und Entspannung sucht, ist man im Nesslerhof sehr gut aufgehoben. Der Saunameister Ignaz bietet verschiedenste Event-Aufgüsse, die jedesmal ein Erlebnis sind. Er wurde bereits des Öfteren für seine Künste ausgezeichnet. Jeder Aufguss ist perfekt aufeinander abgestimmt und mit passender Musik hinterlegt. Die Empfehlung meinerseits ist Lemongras, Latschenkiefer und Eukalyptus mit Franzbrandwein zum einmassieren. Dies ist eine sehr erfrischende, regenerierende Wohltat für den ganzen Körper. Danach eine kurze Abkühlung im Naturbadeteich und die Anstrengungen des Tages sind wieder vergessen. Der Nesslerhof ist immer wieder einen Aufenthalt wert.

Wellness Erlebnis 05.07.2022 18:20

Honeymoon in Paradise

Katrin | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Katrin | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Katrin | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Katrin | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Katrin | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Katrin | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Katrin | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Wer das Paradies innerhalb von Deutschland sucht,wird im König Ludwig fündig.Schon das Ankommen in der Hotellobby lies uns erahnen:Hier werden wir uns wohl fühlen.Die perfekte Symbiose zwischen traditionellem Allgäuer Holzbau und modernem unaufdringlichem Schick zusammen mit sehr herzlichem Personal lies uns eintauchen in unser Wellnesserlebnis der Extraklasse.Also nichts wie aufs Zimmer,rein in die kuscheligen Bademäntel und ab in den Wellnessbereich,den man sich schöner und vor allem sauberer nicht vorstellen könnte.Im warmen Innenbereich laden weiche Sofaliegen zum Entspannen ein.Ein Pool mit Massagedüsen und Strudelbecken sowie zahlreiche Themensaunen,da bleibt kein Wunsch offen.Unser persönliches Highlight war der Aussenbereich:Schwimmen inmitten der Alpenkulisse,oder entspannen in selbiger im warmen Becken mit optionaler Whirlpool-Funktion.ich kann nicht zählen wie oft wir sagten:Es ist unglaublich wie schön es hier ist.
Diese Ruhe und das Wohlbefinden das einem das König Ludwig vermittelt ist einfach der Wahnsinn,das sollte jeder mindestens ein Mal erlebt haben.Natürlich wird auch bei Wellnessanwendungen der hohe Standard gehalten,selten waren wir nach einer Massage so entspannt.Davon abgesehen erwartete uns jeden Morgen ein exzellentes Frühstücksbuffet sowie am Abend ein ebenso exzellentes 5 Gänge Menü.Genuß wird hier eben in alle Richtungen groß geschrieben.
Zum krönenden Abschluss wurde mir an unserem letzten Abend in der Cocktailbar(ebenso ein Erlebnis wenn man sieht mit wieviel Herzblut hier Getränke gezaubert werden)mein eigener Cocktail zusammengestellt,dessen Rezept in einem speziellen Buch verewigt wurde und der mir bei unserem nächsten Besuch auf Wunsch wieder genau so gemixt wird.einen Namen durften wir Ihm auch geben,und wen wundert es.er heißt:Honeymoon in Paradise.

Das König Ludwig Inspiration SPA

Wellness Erlebnis 09.07.2022 18:51

Meditation für alle Sinne

Was bedeutet Wellness? Für mich bedeutet Wellness ein Gefühl der absoluten Entspannung. Wenn der Stress langsam verpufft und jeder Atemzug sich nach Ruhe anfühlt. Mein schönstes Wellnesserlebnis war nicht auf den Malediven oder an anderen weißen Traumstränden. Ehrlich gesagt ist es nur knappe 10 Stunden Autofahrt von meiner Heimat entfernt. So banal es klingen mag, haben mein Freund und ich einen unfassbaren Ruhepol in der Aqua Dome Therme in Längenfeld gefunden. Entdeckt haben wir die Therme letztes Jahr im Oktober, waren dann im März direkt erneut da und sind uns sicher, dass das nicht das letzte Mal gewesen sein wird. Beide Male kamen wir mit unserem Camper, der für uns auch Ruhe und Entspannung bedeutet. Die Thermen mit Bergblick lassen einen innerhalb von Sekunden entspannen und jedes Becken hat seinen eigenen Charme. Am liebsten halten wir uns aber in den Außenbecken auf und genießen die Bergluft und das Bergpanorama. Beim Essen in der Therme ist für uns jeder Bissen ein Highlight und nährt nicht nur die Seele, sondern auch den Körper. Auch unsere sportliche Seite konnten wir mit Wanderungen durch die Berge fordern und dabei die traumhaftesten Ausblicke genießen, sodass es uns nicht einmal wie Anstrengung vorkam. Jeder Atemzug fühlt sich an, als würde man etwas mehr entspannen und als würde die Bergluft einen von innen immer mehr heilen. Und bei so unfassbar vielen wunderschönen und entspannenden Momenten waren wir uns doch einig, dass der wohl zauberhafteste Moment der war, als wir abends im leicht beleuchteten Außenbecken lagen, bei wunderbar klarem Himmel und die Sterne über den Bergen beobachten konnten. Während mein Freund und baldiger Ehemann mir etwas über die Sternbilder erzählte, erfüllte sich mein ganzer Körper mit purer Dankbarkeit. Das ist wohl mein liebster Wellness Moment und ich freue mich schon erneut im warmen Wasser die frische Bergluft zu schnuppern.

Wellness Erlebnis 07.01.2022 19:23

Ein entspannter Jahreswechsel der eleganten Art

Marlene  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Marlene  | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Marlene  | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Marlene  | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Marlene  | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Marlene  | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Mein Freund und ich erlebten in diesen, leider viel zu kurzen, fünf Tagen so viele wunderbare Momente. Hierbei fiel es uns besonders schwer nur einen herauszupicken, denn wir schwebten auf Wolke Sieben beim „Floaten“ in der Moosgumpe durch die heilenden Klänge der Klangschalen, ruhten uns nach dem Saunagang mit der besten Aussicht auf die Berge Tirols aus, übten uns in Achtsamkeit durch geführte Meditation und Yoga, und durften auf Kosten des Hotels das James-Bond-Museum „Elements 007“ in Sölden auf 3.000 Metern Höhe bestaunen. Jedoch hat uns ein Moment besonders verzaubert, und zwar das Silvester Gala Dinner mit anschließender magischer Lasershow. Dieser Jahreswechsel war der atemberaubendste, den wir je miterleben durften.

AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld

Wellness Erlebnis 05.08.2022 11:28

Ein traumhaftes Wiedersehen

Jana | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Jana | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Jana | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Jana | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Jana | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Da meine Freundin aus dem Studium und ich weit voneinander entfernt wohnen und wir uns nicht oft sehen können, entschieden wir uns dazu, uns in diesem schönen Hotel zu treffen und dort zu übernachten. Die außergewöhnliche Kulinarik, das moderne und gemütliche Ambiente, die Angebote - alles war perfekt. Wir fühlten uns sehr sehr wohl und genossen die Zeit zu zweit sehr - ob im Infinity Pool mit Blick auf den See oder am Abend eingekuschelt am hübschen Feuerplatz. Wir wünschen uns diese Freundinnen-Zeit noch einmal in einem ebenso schönen Wellnesshotel, denn gemeinsame Zeit ist das kostbarste, was wir haben.

Seezeitlodge Hotel & Spa

Wellness Erlebnis 11.08.2022 20:36

Entspannung pur am Achensee

Kristina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Kristina | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Mein schönstes Wellness-Erlebnis war im Winterurlaub im Hotel Entners am Achensee. Nach einem schönen Winterspaziergang durch den verschneiten Wald haben wir uns in der Seesauna mit Blick auf den Achensee wieder aufgewärmt, danach sind wir in den Infinity Pool gesprungen als es gerade zu schneien begonnen hat. Das war wirklich einmalig. Der krönende Abschluss eines wunderschönen Tages war das 5-Gänge Gourmet Abendessen, begleitet von einer grandiosen Weinauswahl und serviert von den aufmerksamsten Kellnern. Zu guter letzt haben wir noch ein Glas Sekt auf unserem Balkon mit Blick auf den Karwendel genossen. Der perfekte Tag.

Wellness Erlebnis 12.08.2022 03:16

Wellnesstraum mit Mama

Hannah | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Hannah | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Hannah | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Hannah | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Nachdem es mir lange Zeit nicht gut ging, beschlossen meine Mutter und ich uns einen Wellnessurlaub zu gönnen. Vom Essen über den Wellnessbereich bis zur unglaublich schönen Umgebung, war es ein unglaublich erholsames Erlebnis. Frühstück im Bett, den ganzen Tag die Seele baumeln lassen und einfach einmal die Alltagssorgen vergessen. Wir waren so begeistert von den ganzen Beautybehandlungen, haben uns den Stress wegmassieren lassen und danach ein Gläschen Wein genossen. Jeden Abend haben wir Speisen gegessen, die wir so nie probieren würden, und waren jedes Mal verwundert, was die Köche für unglaubliche Geschmackserlebnisse kreierten. Die Landschaft haben wir auch sehr genossen, sind viel spazieren gegangen und haben die Gegend erkundet. Es war ein tolles Mutter-Tochter-Erlebnis, das ich gerne wiederholen möchte, da es mich und meine Mutter näher gebracht hat. Am liebsten wären wir gar nicht wieder nach Hause gefahren.

Wellness Erlebnis 07.12.2021 13:36

Entspannung pur - Lächeln garantiert

Vanessa | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Vanessa | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Vanessa | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Mein schönstes Wellnesserlebnis hatte ich mit meinem Ehemann auf unserer Hochzeitsreise auf Mauritius. Nach zehn Tagen Aktivurlaub mit Wandern und Bergsteigen auf La Réunion gönnten wir uns noch einige Tage Auszeit auf Mauritius im Paradis Beachcomber Resort.
Wir hatten uns entschieden, an einem der Tage in diesem wundervollen Resort, die Welt um uns herum völlig zu vergessen. Wir starteten den Tag mit einem ausgedehnten Frühstück mit leckeren Pancakes, Obst, einer großen Tasse Kaffee und einem Glas Sekt, bevor wir uns auf den Weg zu einer nur für uns beide vorgesehenen Yoga-Session machten. Eine junge, sehr bewegliche Dame führte uns in die entspannende Welt des Yogas ein. Es war traumhaft ruhig – nur das Rauschen des Meeres und das Zwitschern der Vögel war zu hören. Nicht wirklich gestört, aber immerhin unterbrochen, wurde diese Ruhe durch unser Lachen und Kichern, als mein Ehemann wieder einmal seine Unbeweglichkeit unter Beweis gestellt hatte. Sämtliche Übungen waren für ihn nahezu unmöglich durchzuführen. Während seiner Versuche, die Übungen der Yoga-Lehrerin nachzumachen, staute sich in uns so viel Energie an, dass wir unser Lachen dann doch nicht mehr halten konnten. Die Yoga-Lehrerin versuchte ruhig zu bleiben und führte ihr Yoga-Programm weiter durch – und dann sahen wir ein nettes Schmunzeln in ihrem Gesicht. Sie wurde von unserem Lachen angesteckt. Nach der Yoga-Session, die uns noch entspannter werden ließ als wir eh schon waren, gönnten wir uns beide eine Ganzkörpermassage und durften danach unter freiem Himmel duschen und die Vögel betrachten, die uns während dem Yoga und der Massage mit ihrem Zwitschern begeisterten.
Am Abend gönnten wir uns in der Bar des Hotels noch einen leckeren Cocktail und genossen den Sonnenuntergang am Meer.
Es war wundervoll – nur wir beide, völlig entspannt und sorglos, mit unserer liebsten Beschäftigung: dem Lachen.

Wellness Erlebnis 20.01.2022 16:19

Dem Wahnsinn entfliehen

Diane | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Einmal alles hinter uns lassen und nur den Moment genießen. Das war unser Wunsch. Wir alle haben gerade genug vom ganzen Wahnsinn, der uns zur Zeit beschäftigt. Alles dreht sich nur noch um ein Thema. Wir wollten einfach mal abschalten und den ganzen Altagsstress hinter uns lassen. Im Hotel Gmachl wurde uns dieser Wunsch erfüllt und wir konnten für eine Zeit lang endlich wieder die Seele baumeln lassen und uns auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren - auf uns selbst. Vom Wellnessangebot bis hin zu den kulinarischen Higlights wurden wir verwöhnt, uns blieb kein Wunsch offen. Wir denken dankbar an diese Tage zurück.

Wellness Erlebnis 05.08.2022 10:02

Ein Wochenende im Alpenresort Schwarz

Ich durfte ein Wochenende im Alpenresort Schwarz gemeinsam mit meiner Schwester genießen. Von der Anreise bis zur Abreise wurden wir verwöhnt. Wir wurden direkt am Empfang mit einem Gläschen Sekt begrüßt und durften uns damit auf ein tolles Wochenende einstimmen. Das ganze Wochenende war für uns ein Highlight und ist bis heute unvergessen. Wir haben uns so wohl gefühlt, dass wir das Hotel nicht verlassen haben. Das Galadinner am Abend ist auch in Erinnerung geblieben. Wir wurden mit unterschiedlichsten kulinarischen Highlights verwöhnt. Den Abend konnten wir anschließend an der Bar mit einem Drink und musikalischer Unterhaltung ausklingen lassen. Toller Service, tolles Essen, tolles Ambiente. Immer wieder gerne.

Alpenresort Schwarz

Wellness Erlebnis 28.11.2021 21:37

W AHNSINN

Heike | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Heike | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Heike | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Heike | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Heike | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Heike | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Heike | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Heike | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Heike | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Heike | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Heike | Reise-Bild 11

Reise-Bild 11

Ich tauchte gerade meine Erdbeere in den göttlichen Schokobrunnen, als direkt neben mir mein Lieblingsschauspieler erscheint. Er ließ sich von mir beraten welche Früchte er nehmen soll. Vergnügt lasziv spießte ich ihm Ananas und Trauben auf.. er fragte mich ob wir dann direkt in die Saunawelt gehen wollen. Mein Herz hüpfte vor Freude und ich begleitete ihn durch die nicht weniger werdende faszinierende Wellnesswelt des Jagdhofs Röhrnbach. Zufrieden und entspannt sanken wir schließlich auf die Wasserbetten des historisch aufgebauten Sauna Holzhauses und erzählten uns Geschichten. Den Duft von frisch gebackenem Brot und die romantische Atmosphäre werd ich nie vergessen. Gerade als er mich fragte, ob ich in seinem nächsten Film die Hauptrolle übernehmen möchte schreckte mich das Klingeln des Telefones hoch. Der Spa Bereich.. Ich werde zu meiner Venusmuschelmassage erwartet. Entzückt verlasse ich meine Suite und tauche ein… diesmal nicht in mein Zirbenkissen, sondern in die Welt der Entspannung. Momente nur für mich. Weil ich es mir wert bin. Ein Traum? Ja… traumhaft.

Wellness Erlebnis 08.02.2022 11:46

Entführung ins Abenteuer Wellness

Bianca | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Bianca | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Bianca | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Bianca | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Bianca | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Bianca | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Bianca | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Ich hasse zelten. Unglücklicherweise habe ich einen Mann geheiratet, der Wellness, Luxus und tolle Zimmer als "unnötiges SchiSchi" abtut. Was also tun, um einen absoluten Geizkragen und Luxusmuffel dazu zu bringen, in die Welt des gehobenen Wellnessurlaubs einzutauchen.ganz klar wir entführen ihn :) Damals war er noch mein Freund gewesen und wir waren noch nicht zusammengezogen und nicht wirklich in Urlaub. Die einzige eingeweihte war meine Mutter, mit irgendwem muss man ja quatschen, sonst wäre ich geplatzt.Geheimnisse zu hüten ist nicht einfach. Das Panoramahotel wurde mir von einem Arbeitskollegen empfohlen und ist von Stuttgart ca 2 1/2 Stunden entfernt, also die perfekte Wahl. Ich habe ein verlängertes Wochenende gebucht von Freitag bis Sonntag. Ich hatte meinem damals noch Freund mitgeteilt, wir würden am Samstag bei ner Freundin grillen, weil Sie Geburtstag hat. Also Alibi war auch geschaffen. Eine Woche zuvor drohte es fast schon zu kippen, weil er sich an dem besagten Anreisetag für abends mit seiner Männerrunde treffen wollte. Mir ist spontan eingefallen, dass ich eine Überraschung für abends hätte. "Oh nein nicht Musical oder?." war seine Aussage. "Wer weiß" antwortete ich darauf. Nach einigem Nörgeln, lies er die Fragerei dann sein. Und so hatte ich eine Woche vor mir, wo ich aufwendig seine ganzen Klamotten in meine Wohnung geschleppt, gewaschen, getrocknet und gebügelt hatte. Seine Sachen gepackt und im Auto versteckt am Vortag. Als er dann am Tag selber frühs aus der Dusche stieg, hab ich ihm Klamotten gebeben die er anziehen sollte. Er war erst einmal verwirrt. Er wusste, dass die eine Hose vor kurzem noch in der Wäsche ungewaschen war und nun sauber.also begann es die Entführung ins "SchiSchi-Wochenende".
Er musste ans Steuer und hat nur Anweisungen bekommen, wo es als nächstes hingeht. Auf der Fahrt wurde ständig mit jedem abbiegen erneut gerätselt wo es hingeht, bis es hieß: "So wir sind da." Ich war aufgeregt wie ein kleines Mädchen, wie er es finden würde. Aber auch ich wurde überrascht von dem Wochenende.
Obwohl wir bereits um 12:30 Uhr da waren, war unser Zimmer schon bezugsfertig. Vor allem war ich begeistert, weil wir vom Rezeptionisten auf eine Couch begeleitet wurden mitr Begrüßungsgetränk und uns alles erklärt worden ist, als wenn wir mit zur Familie gehören würden. Und dann hieß es Genuss, Genuss, Genuss - ok und wandern :) Denn zuerst waren wir wandern und dann haben wir die Tage in der Wellnesslandschaft ausklingen lassen. Ja der Infinity Pool ist der Burner, aber was einfach genial ist, ist die Panoramasauna - die ist heiß. Heiß was die Temperaturen betrifft, heiß wenn man den Aufguss drin erleben darf, aber auch einfach heiß vom Aufbau, denn bei der Blick den man über die Landschaft hat, vergisst man manchmal die Zeit, weil man nur rausschauen und entspannen möchte. Als sich mein Freund dann auf das Wochenende einließ haben wir uns auch auf das 7 Gänge Menü verständigt. Es war mein erstes 7 Gänge Menü, was ich mit 33 Jahren hatte. Normalerweise mag ich gar kein Sellerie, aber die Nudeln mit Selleriesoße war einfach ein Geschmackserlebnis, wie auch die anderen Gänge. Und so haben wir ein entspanntes Wochenende voller Genuss und "Schischi" verbracht und das Fazit meines Freundes war: "Joa, kann man mal wieder machen." Also Entführungsmission erfolgreich abgeschlossen. Er will, dass ich Ihn zukünftig bei solchen Plänen einweihe . Wiederholung definitiv geplant, ob als Entführung, wer weiß :)

Panoramahotel Oberjoch

Wellness Erlebnis 27.07.2022 19:17

Fitness vom Allerfeinsten

Unendliches Angebot an Fitnesskursen und extrem kompetente und hilfsbereite
Fitnesstrainer. Von Yoga über Wassergymnastik, Rücken, Bauch, Beine, Po, Kettlebell, Wirbelsäule, Faszien bis bin zu HIIT und Taibo. Der neue Sportbereich ist somit ein Eldorado für Sportfans. Das besondere ist der 25m Sportpool mit Gegenstromanlage und elektronischer Zeitmessung, so etwas gibt es nur hier.
Auch der Saunabereich lässt keine Wünsche offen. In der Regel 6 Saunaaufgüsse pro Tag mit unterschiedlichen Motto und Temperaturen, da ist für jeden etwas dabei.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 12.08.2022 21:36

Der erste Wellnessurlaub für mein Schatz

Es war der erste Wellnessurlaub für meine geliebte Ehefrau Karin. Dort ist es wirklich wie im Märchen "1000 und eine Nacht."
Es war einfach alles perfekt vom Rundbett angefangen bis zum Abendessen. Wir kommen sicher wieder, das kann man schwer toppen.
Super sind auch die 22 Becken und natürlich auch der kleine Saunabereich.
Beim Abendessen wurd such angemessene Kleidung erwünscht. Beim Buffet kann man sich auch alles frisch auswählen und direkt vor sich zubereiten lassen.
Auch vor dem Abendessen einen sehr guten Cocktail an der wunderschönen Bar genießen.
Alles in allem ein sehr schönes Hotel.

Wellness Erlebnis 20.08.2022 23:42

Das erste mal in der wunderschönen Türkei

Gina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Gina | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Das erste mal im Süden Urlaub gemacht mit meinen Liebsten. Direkt am ersten Tag bin ich erst mal ein paar Runden im Pool geschwommen und habe die Sonne genossen, danach nochmal rein ins warme Schwimmbad während meine Tochter und mein Mann am Kinderpool die Zeit genossen haben. Im Anschluss gab es für mich noch die beste Massage die ich je hatte und danach würde ich noch mit köstlichen Süßspeisen und Tee verwöhnt. Das war definitiv mein schönstes Wellness Erlebnis.

Wellness Erlebnis 31.10.2022 20:19

Absoluter Traum-Entspannungs-Aufenthalt

Julia  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Julia  | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Julia  | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Julia  | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Julia  | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Julia  | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Julia  | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Julia  | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Julia  | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Julia  | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Mein absolutes Traum-Entspannungs-Erlebnis durfte ich im Welness- & Sporthotel Jagdhof verbringen.
Mega leckeres Frühstück mit einer erstklassigen Auswahl die ich sonst so noch nie gesehen habe. Die Freundlichkeit im gesamten Hotelbereich - 1A. Die Wasserflächen sind total schön und die vielen, abwechslungsreichen und sehr gemütlichen Ruheräume laden zur absoluten Entspannung ein. So viele unterschiedliche Motto-Saunen, einfach nur ein Traum. Auch der Karten ist sehr schön angelegt und auch hier gibt es sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten von Liegeplätzen. Das Essen am Nachmittag und auch das Kuchenbuffet - sehr lecker. Wir kommen DEFINITIV wieder.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 19.12.2021 15:30

Erste Hochzeitstag-Celebration voller Wellness und feinstem Essen

Moritz | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Moritz | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Moritz | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Moritz | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Moritz | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Moritz | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Verliebt, verlobt, verheiratet - und die Romantik geht weiter.
Unseren ersten Hochzeitstag feierten wir genüsslich im wunderschön gelegenen Hotel Alpenhof beim Hintertuxer Gletscher.

Unser Jubiläum startet mit einer Sonnenaufgangstour auf das nahe Tettensjoch. Mit dem hoteleigenen Shuttle wird man bis kurz unter den Gipfel chauffiert, sodass es nur noch einige Schritte sind, um den rosaroten Sonnenaufgang zu bestaunen. Nach einem üppigen Alm-Frühstück mit lokalen Produkten vom Berg ging es weiter zum nächsten Jubiläumsprogrammpunkt.
Mit neuesten E-Mountainbikes sind die umliegenden Gipfel kein Hindernis mehr und wir düsen die Gipfel Tuxertal nur so herauf und -runter. Erschöpft und mit Dreckspritzern an den Beinen lassen wir den Nachmittag im SPA-Bereich ausklingen. In der Alpensauna mit Naturaromaaufguss und einem anschließenden Kaiserdampfbad erleben wir, wie sich unsere Muskeln langsam wieder entspannen. Abschließend bestaunen wir mit hausgemachtem Tee im Outdoor-Pool den Hintertuxer Gletscher.
Im Restaurant werden wir wie in unserem eigenen Wohnzimmer herzlichst begrüßt. Man merkt, dass der Alpenhof seit Jahren von der gleichen Familie geführt und weiterentwickelt wird. Die Highlights des 5-Gang Gault Millau prämierten Menu sind das zart gegrillte Wagyu Herz an Sauerampfer-Emulsion und das freche Snickers "Alpenhof Style". Mit einer Überraschung endet unser Hochzeitstag. Das ganze Personal gratuliert uns mit leckerster Torte und wir schlafen entspannt und voller Erinnerungen ein.

Wellness Erlebnis 15.01.2022 17:55

Wellness-Urlaub im Hubertus Mountain Refugio

Steffen  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Steffen  | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Steffen  | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Steffen  | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Ich hatte das Vergnügen innerhalb von 4 Wochen zwei Mal im Hubertus Mountain Refugio sehr erholsame und schneereiche Tage verbringen zu dürfen. Zu erst mit meiner Frau und dann auch mit den Kindern. Es war beides mal ein Traum. Meine Frau und ich haben den wunderschönen Wellnessbereich und das umfangreiche Massageangebot genossen. Die 80 Minuten Ganzkörperölmassage ist mein ganz persönlicher Favorit - äußerst erholsam und entspannend. Der Wellness- und Spa-Bereich des Hubertus ist einfach einzigartig. Ayurvedisch mit stilvollen alpinen Komponenten und Blick auf die allgäuer Berglandschaft.
Der Wellnessbereich mit stilvollen Ruheräumen und dem Infinity-Pool läd zum Entspannen und Verweilen ein. Das familiär geführte Hubertus hat einfach Suchtpotential.

HUBERTUS Mountain Refugio Allgäu

Wellness Erlebnis 18.01.2022 09:13

Private Wellness mit Freunden

Julia  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Julia  | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Im Dezember 21 bin ich mit ein paar Freundinnen in ein Apartment in Winterberg gereist. Das war mein bisher schönstes Wellnesserlebnis. Dort hatten wir eine eigene Sauna und einen Whirpool auf der Terrasse mit wunderschönem Ausblick. Glücklicherweise lag zu der Zeit sogar Schnee, sodass alles noch magischer wirkte. Gerade in Zeiten von Corona war es einfach schön, im privaten zu entspannen und es sich gut gehen zu lassen. Wir haben die Zeit mit Schneewanderungen und Rodeln verbracht und uns dann zwischendurch wieder in der Sauna und im Whirpool aufgewärmt und die Muskeln entspannt. Gutes Essen gab es in der Umgebung auch, sodass es eine rundum gelungene Zeit war.

Wellness Erlebnis 19.01.2022 22:50

Wellness plus Abenteuer pur

Direkt nach einem tollen Tag auf der Skipiste, direkt vor der Hastüre in den tollen Wellnessbereich der keine Wünsche offen lässt von Schwimmbecken über Solebecken bis hin zu einer Vielzahl an Saunen, rundet das Urlaubserlebnis zu 100% ab.
Jeden Abend wird man immer wieder aufs neue von regionalen und super leckerem Essen verwöhnt und zu vergessen das ebenfalls sehr freundliche und professionelle Personal das uns auch im punkto Weinempfelungen immer sehr gut weiterhelfen und beraten konnten.
Besonders wollen wir auch nochmal den besonders tollen Service von Phillip hervorheben und die sehr guten Massagen vom Team des Wellnesbreichteams.
Ich freue mich schon jetzt auf meinen Aufenthalt im nächsten Jahr und kann das Hotel nur jedem weiterempfehlen.

Nesslerhof Wellnesshotel

Wellness Erlebnis 20.01.2022 15:13

Mit Winkler den Weitblick

Simone | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Simone | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Simone | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Simone | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Gemeinsam mit meinem Bruder habe ich eine wunderbare Zeit im Hotel Winkler verbracht.
Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, umgeben von den Bergen zu sein und sich doch so frei zu fühlen. Das hat in mir ein ganz besonderes Gefühl geweckt. Einfach die Natur auf sich wirken lassen und zu genießen. Inmitten einer fantastischen Bergpanorama Kulisse Tennis spielen und mit einem kleinen Boot fahren zu können, konnten wir uns vor diesem Urlaub nur erträumen. Für uns war das der perfekte Geschwister Urlaub. Wie kommen definitiv wieder, denn auch nicht zu vergessen ist der Skypool, der mit einer faszinierenden Bergkullise überzeugt. Erholung pur.

Wellness Erlebnis 20.01.2022 18:38

Erster Saunabesuch

Vor einigen Jahren habe ich mit meiner Familie meine Herbstferien im Wellnessresort Amonti&Lunaris verbracht. An diesen Urlaub erinnere ich mich noch heute besonders gerne. Schon das Frühstück am Morgen war so besonders und umfangreich, dass der Tag nur gut beginnen konnte. Nach dem stärkenden Frühstück haben wir meistens eine Wanderung gemacht. Anschließend waren wir so kaputt, dass ich mich umso mehr auf die Entspannung im Wellnessbereich freute. Aufregend war für mich mein erster Saunabesuch mit Aufguss. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie toll ich es fand, mich mit Joghurt einzureiben, der uns zur Verfügung gestellt wurde. Die Abkühlung im Anschluss mit Hilfe von crashed Ice tat besonders gut. Als besonders entspannend empfand ich das anschließende Chillout in Ruheraum. Tee trinken, Äpfel essen und ein spannendes Buch lesen. Besser kann man kaum abschalten. Das leckere und außergewöhnliche Abendessen hat den wunderschönen Tag nochmal abgerundet. Ich würde jederzeit gerne wieder einen solchen Urlaub verbringen.

Wellness Erlebnis 17.03.2022 20:46

Day Spa mit Freundinnen

Anna | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Anna | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Anna | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Anna | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Zu Weihnachten bekamen wir vier Freundinnen von unseren Männern ein wundervollen Day Spa im Hotel Jungbrunn geschenkt.
Es war ein so toller, entspannter und vorallem schöner Tag mit meinen Liebsten. Wir konnten vom Alltag abschalten und es uns gut gehen lassen. Da wir auch kleine Kids zuhause haben, war das für uns eine Auszeit, die unvergesslich war, da wir dies schon lange nicht mehr hatten.
In diesem Hotel steckt so viel Liebe drin, das Frühstücksbüffet, sowie ein Mittagssnack waren sehr lecker.
Der Wellnessbereich ist der Himmel auf Erden.
An diesen Tag erinnere ich mich gern zurück, es war einfach traumhaft.
Dies war mein Erstes Wellnesserlebnis und sehne mich seitdem so sehr nach mehr. Es war einfach pure Entspannung.
Gerne möchte ich einmal mehrere Tage mit meinem Mann entspannen und den Alltag hinter mir lassen.

Wellness Erlebnis 26.03.2022 10:30

Wellnesstage bei bestem Wetter

Thomas | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Thomas | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Thomas | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Bei tollstem Wetter durften wir als Paar einer unsere schönsten Urlaubstage genießen die wir je hatten. Wellness ist hier Programm. Der Wellnessbereich im Hotelspa 3000 und auch die Therme selbst sind grandios. Die vielen verschiedene Relaxe-Ecken im ganzen SPA Bereich verteilt laden sind traumhaft. Wir hatten jeden Tag Abwechslung und Entspannung pur. Die Zeit verflog wie im Flug und nach 4 Tagen Waren wir traurig, dass unser Kurzurlaub schon zu Ende war. Wir waren über einen Geburtstag im Hotel und was hier geboten wurde war einfach überwältigend. Was hier kulinarisch geboten wird ist ein echter Traum. Die Vielfalt und die Auswahl der Gerichte, lassen keine Wünsche offen.

Dies wird nicht unser letzter Wellnesstrip gewesen sein.

AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld

Wellness Erlebnis 23.04.2022 19:53

Und meine Seele spannte im Glanze der Sonne

Jana | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Der Duft des Zitronen und Thymian Aromas des Saunaaufgusses legt sich auf die Haut nieder. Mit jedem Atemzug fühlt sich das Atmen etwas leichter an. Die Sonne erwärmt mein Herz von innen, intensiviert durch die Panoramascheiben der Sauna. Mit geschlossenen Augen lässt sich trotzdem die atemberaubende Atmosphäre wahrnehmen. Mit dem Ohr lässt sich das leichte Plätschern des Whirlpools vernehmen. Die Apfelblüte lässt die olfaktorischen Sinne erstrahlen. Die Sonne geht am Horizont unter und bricht das Licht in gelb-orange, lila Farben. Die Luft ging durch die Apfelfelder,
die Ähren wogten sacht,
es rauschten leis die Wälder,
so sternklar war die Nacht.
Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande Merans,
als flöge sie nach Haus. Von dem Blick des Spa Bereichs fühlte man sich zurückversetzt in die Zeit der Romantik - aus einer Kombination der taktischen Wahrnehmung dergleichen Eichendorffs und dem visuellen Gefühl des Wanderers über dem Nebelmeer (C.D. Friedrich).

Hotel Das Sonnenparadies

Wellness Erlebnis 30.05.2022 09:18

Almfrühling

Verena  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Ein paar Tage Frühlingsglück im großartigen Hotel Nesslerhof.
.ich blicke durch das Holzfenster einer kleinen Almhütte auf einen zarten, bunten Blumenteppich und sauge mit all meinen Sinnen die Eindrücke in mich auf.
"Das nehme ich mir mit in meinen Alltag" kommt mir sogleich. "Um mich zu ankern, wenn mir die Ruhe abhanden kommt, die hier so selbstverständlich ist".
Das Gras im Mai ist satt an hellem Grün, darin bunte Sprenkel überall. Die Luft, klar wie ein Bergsee, atme ich bis zu meinen Zehenspitzen ein..und freu mich unbändig, dass mich das Glück in Form der Schönheit dieses Ortes für einen Moment gefunden hat.

Nesslerhof Wellnesshotel

Wellness Erlebnis 24.07.2022 23:06

Stock- Feeling im Advent

Martina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Nach zwei Jahren Pandemie, Urlaubsabsagen und Coronaerkrankungen freuten wir uns zum ersten Adventswochenende wieder einmal beim Stock zu wellnessen. Das Hygienekonzept überzeugte uns absolut, sodass einem erholsamen Urlaub nichts im Wege stand. Was uns aber am meisten freute, war der kleine Adventsmarkt der Familie Stock mit Blechbläsern, Glühwein- und Plätzchenstand. Wie sehr hatten wir das die zwei Jahre vermisst, wie schön war es, auf der Terrasse zu stehen mit Glühwein in der Hand der adventlichen Musik zu lauschen und mit anderen, genauso begeisterten Gästen nett zu plauschen. Die Familie Stock weiß genau, wie man sich rundherum wohlfühlen kann. Es sind nicht die großen Dinge, sondern die liebevollen Kleinigkeiten, die der Seele so gut tun. Einfach herzlich und schön.

STOCK resort

Wellness Erlebnis 27.07.2022 10:31

Hot summer - time to cool down

Es ist Sommer und der Sommer 2022 hat sich jetzt schon mit seinen Hitzerekorden berühmt gemacht.
Im Sommer eine frische Abkühlung?
Wer das liest, könnte es meistens sofort unterschreiben.

Wellness war für mich einfach Sana per Aquam. Im Nesslerhof habe ich meinen Entspannungstag um einen Termin zur Gesichtsbehandlung mit hochwirksamen Pflanzenextrakten u.a. aus Alpenkräutern erweitert. Ich mag natürliche Kosmetiktreatments, das verwende ich auch in meiner daily Routine.
Okay, bis hierher war es eine angenehme, luxuriöse und kuschelige Entspannungserfahrung. Cool down für mein Mind.

Nun zu meinem größten Highlight: Im Saunabereich des SPAs habe ich einen Badeteich mit Bergquellwasser entdeckt. Uh, ah, und ähnliche Laute kann man hören, wenn Körperteile das Wasser berühren. Ich liebe kaltes Wasser und das als Teich zum Schwimmen. Grandios.
Ich kann Stunden in diesem kalten Wasser verbringen, cool down für meinen Body.

Kaltwasserbaden ist sehr gesundheitsfördernd mit unzähligen Gründen.
Danke für diesen Luxus.

Nesslerhof Wellnesshotel

Wellness Erlebnis 09.08.2022 20:44

Romantik und Entspannung pur mit Babybauch

Christina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Christina | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Mein Freund und ich haben unseren letzten gemeinsamen Urlaub vor der Geburt unserer Tochter im Sommer im Hotel Nesslerhof verbracht. Es war einfach wunderschön und wir haben die Tage mit ausgezeichneter Kulinarik, traumhaftem Wellness Bereich und einer unglaublich schönen Umgebung und Aussicht genossen. Ich habe meinem Babybauch eine großartige Massage gegönnt und unser Zimmer hatte eine fantastische Aussicht auf die umliegenden Berge und wir konnten die Seele dabei baumeln lassen. Der Relaxbereich im Hotel war so intim und gemütlich gestaltet, aus jedem Winkel des Raumes konnte man in die Natur blicken. Danke für die vielen tollen Momente.

Nesslerhof Wellnesshotel

Wellness Erlebnis 11.08.2022 08:07

Asiatische-orientalisches Wellnesserlebnis am See

Meine schönste Wellness-Erinnerung ist an das Hotel Hochschober. Dort kann man leicht eine Woche verbringen, um alle Wellnessangebote zu nutzen. Besonders schön war die Sauna am See mit anschließendem Bad im eiskalten Turrachersee (wir waren im November dort und der See hatte unter 10 Graf) und danach wieder aufwärmen mit Tee im asiatischen Teeturm und einer Einseifung und Massage im tollen Hammam. In dem Hotel merkt man an jeder Ecke anhand von vielen kleinen Aufmerksamkeiten die gelebte Liebe zum Gast und man fühlt sich als Gast wirklich wertgeschätzt. Für mich das beste Wellnesshotel in Österreich, wenn nicht sogar weltweit.

Wellness Erlebnis 17.08.2022 11:59

Mit Nichten - unterwegs

Ingrid | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Meine Zwillingsnichten wurden letztes Jahr konfirmiert. Als Patentante schenkte ich ihnen einen Aufenthalt in der Seezeitlodge. Wir waren begeistert. Die Architektur des Gebäudes ist der Umgebung angepasst und bemerkenswert. Bereits im verglasten Foyer, in dem sich auch die Rezeption befindet, kann man den Blick auf den Bostalsee genießen. Meine Nichten sagten wie aus einem Mund: " Ist das schön hier". Die Zimmer sind stilvoll und zum Gesamteinrichtungskonzept wunderbar passend eingerichtet. Bar und Restaurant mit Terrasse sind sehr einladend. Die Küche ist exzellent und kreativ. Den Spabereich und die Anwendungen wie auch den Infinity Pool mit Direktanschluss an den Indoor Pool haben wir sehr genossen. Meine Nichten versicherten mir, dass sie dieses Geschenk nie vergessen werden.

Seezeitlodge Hotel & Spa

Wellness Erlebnis 20.08.2022 15:53

Ein sorgloser Traum in den Bergen

Lucy | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Lucy | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Lucy | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Lucy | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Eine Welt ohne Sorgen und Probleme - Dieses Gefühl gab uns der Wellnessurlaub im Bergkristall Resort. Seit dieser Auszeit definieren wir den Begriff "Urlaub" vollkommen anders. Ein außerordentliches durchdachtes Konzept um den Gästen eine unvergessliche erholsame Auszeit zu bieten. Besonders begeistert waren wir von der modernen Einrichtung, die sich sowohl im Wellnessbereich wie auch im gesamten Hotel- und Restaurantbereich durchzog. Ebenfalls empfanden wir die angebotenen Aktivitätsangebote sehr Abwechslungsreich, lda dort für jeden Geschmack etwas geboten wird. Ob ein sportlicher Ausgleich oder eine zusätzliches Angebot zur Entspannung, wir fanden jede Möglichkeit als sehr gelungen und gut durchdacht. Neben all diesen Dingen möchten wir vor allem die gebotene Kulinarik loben, wir haben jedes Gericht genossen.

Gerne möchten wir das Resort jedem empfehlen, der ein ganz besonderes Wellnesserlebnis mit dem besonderen Charme und Stil sucht.

Bergkristall - Mein Resort im Allgäu

Wellness Erlebnis 25.08.2022 14:08

Hotel Hohenwart

Alles im Hotel Hohenwart war wunderbar - Genuss und Entspannung pur. Die Herzlichkeit und Freundlichkeit der Gastgeber war großartig und wir haben uns dort sehr wohl gefühlt.
Die malerische Bergwelt Südtirols ist immer wieder sehr schön. In Schenna hoch über Meran, in herrlich sonniger Panoramalage liegt das 4 Sterne Superior Hotel voll herzlicher Gastlichkeit. Es ist eine gelungene Mischung aus Südtiroler Tradition, stilvoller Moderne und Innovation, aus ganzheitlichem Wellness-Erlebnis und exzellenter Küche, aus Entspannen und Aktiv sein. Kurzum: ein Genuss für alle Sinne und das zu jeder Jahreszeit. Für meinen Mann und mich war es eine Freude . Und das Motto des Hotels "alles kann, nichts muss" hat uns sehr zugesagt. Auch die Wanderungen waren inspirierend und haben uns begeistert.

Hotel Hohenwart

Wellness Erlebnis 12.09.2022 10:13

Verlobung im Wellness Hotel

Jonas  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Auch wenn es bereits 4 Jahre her ist, dieser eine Wellnessurlaub wird für immer ein ganz besondere für uns bleiben.

Die Frage der Fragen stellt man in der Regel nur einmal im Leben und daher ist man als Antragssteller selbstverständlich sehr bemüht, für diesen magischen Moment nichts dem Zufall zu überlassen.
Es musste einfach alles perfekt werden.

Der Jagdhof und sein guter Ruf waren mir bereits bekannt und daher stand für mich schnell fest, wo ich vermutlich die perfekte Umgebung für meine Vorhaben finden werden.

Was soll ich sagen, meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Bereits mit dem ersten Telefonat, an dem ich das Hotelpersonal über meinen geplanten Antrag informiert hatte, hatte ich feststellen dürfen, dass der Jagdhof einfach ein Hotel der obersten Liga ist.

Äußerst liebevoll und hilfsbereit wurden mir zugehört und es wurden mir sogar noch weiter Vorschläge zum Ablauf des Antrags präsentiert. Schlussendlich entschied ich mich dafür, meinen Antrag während des Diners zu stellen. Auch meinen Wunsch beim Abendessen etwas abseits platziert zu werden, wurde ohne Beanstandung nachgekommen.

Das Einzige, was ich nicht bedacht hatte, war die Tatsache, dass ich natürlich extrem aufgeregt war. Diese Nervosität ist wohl auch meiner Frau aufgefallen, sie hat zwar nichts von meinem Antrag geahnt, aber dennoch hat sie festgestellt, dass ich mich sehr stark meinem Weinglas gewidmet hatte und der Kellner wohl Mühe hatte, dieses stehts nachzufüllen.

Beim zweiten Dessert eines unfassbar guten 7. Gänge-Menüs, war es dann endlich so weit. Der Hotelchef höchstpersönlich brachte den Ring, versteckt unter einer silbernen Cloche, an unsern Tisch. Dort nahm er dann die Cloche ab und der Ring funkelte meine Frau an.

Das Einzige, was ich noch selbst erledigen musste, war auf die Knie zu gehen und sie zu fragen.

Anschließend hatte sich das Hotel sogar noch eine Überraschung einfallen lassen.
Es war einfach perfekt.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 14.09.2022 06:46

Mein 18. Geburtstag "Daheim beim Stanglwirt"

Nina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Man wird nur einmal 18.
Das Bio-und Wellnesshotel Stanglwirt ist schon Jahre lang das Stammhotel unserer ganzen Familie. Für mich war klar, hier möchte ich meinen 18. Geburtstag mit all meinen Verwandten verbringen.
Der Tag begann mit einem wunderschön gedeckten Frühstückstisch und einer Flasche Sekt zum Anstoßen. Das Servicepersonal sang "Happy Birthday" für mich, dabei schossen mir sofort ein paar Glückstränen in die Augen.
Ich verbrachte den Tag im für mich einzigartigen Wellnessbereich (vor allem das Außenbecken mit 36 Grad Wassertemperatur hat es mir angetan).
Zum Abendessen gab es vom Hotel noch einen Geburtstagskuchen als kleines Geschenk. Danach haben wir ausgiebig in der Bar gefeiert, auch hier bekam ich von der Band noch einmal ein Geburtstagsständchen vorgesungen.

Meine Familie und das Hotel Stanglwirt machten mir meinen 18. Geburtstag zu einem unvergesslichen Tag.
Hier ist einfach mein zweites Zuhause, wie auch das Hotel immer zu sagen pflegt "Daheim beim Stanglwirt".

Bio- und Wellnessresort Stanglwirt

Wellness Erlebnis 19.10.2022 09:12

Entschweben in eine Bergoase

Sibylle  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Sibylle  | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Sibylle  | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Sibylle  | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Wir fuhren die kleine Straße zur Partbachklamm entlang. Am Ende erwartete uns der kleine Privatparkplatz des Hotels. Mit unserem Gepäck stiegen wir ein in eine kleine Gondel, sehr retro, die uns - entlang an schroffen Felswänden - auf den Berg brachte. Oben angekommen erwartete uns absolute Ruhe. Wir atmeten tief ein und spürten, wir waren angekommen. Ein paar Stufen weiter unten erwartete uns das Hotel. Nach einem herzlichen Empfang und einem Begrüßungsgetränk gingen wir auf unser Zimmer und genossen kurz den traumhaften Blick, um dann gleich einzutauchen in den herrlichen Infinity Pool. Schwimmen mitten in der stillen Bergwelt - mit jedem Zug tankt man neue Kraft. Auch das weitere kleine Becken ein Stockwerk darunter, sowie die Saunen waren definitiv einen Besuch wert. Danach genossen wir ein 3-Gänge-Menü und den Sonnenuntergang vor der beeindruckenden Bergkulisse. Am nächsten Morgen erwartete uns strahlender Sonnenschein und ein Frühstück draußen - inmitten der Bergwelt. Gestärkt konnte der Tag nach ein paar Runden im Pool beginnen. Im Das Graseck lässt man den Alltag unter sich im Tal. Welch schöner Hide-Away.

Wellness Erlebnis 28.11.2021 11:32

Jagdhof Röhrnbach

Christopher  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Christopher  | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Mein/Unser schönstes Erlebnis war der erste gemeinsame Urlaub mit meiner Lebensgefährtin. Ein absoluter Traum zwischen Saunalandschaft, leckerem Essen und schöne Abende an der Hotelbar. Absolutes Highlight waren bzw sind die Massagen im Spa-Bereich. Der Saunameister ist auch ein klasse Typ, absolut freundlich, verbreitet eine außergewöhnliche Stimmung bei seinen Aufgüssen. Ich habe in keinem Hotel bis jetzt so freundliche, höfliche und zuvorkommende Menschen erlebt. Alles in allem ist der Jagdhof an und für sich schon ein Highlight auf alle Fälle unseres.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 28.11.2021 12:14

Entspannung Pur

Christina | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Es ist immer wieder schön zu sehen mit wie viel Liebe zum Detail man im Jagdhof in Röhrnbach empfangen wird. Sobald man die ersten Schritte durch die Türe geht beginnt der Entspannungsmodus. Der Wellnessbereich lässt keine Wünsche übrig. Das Essen von morgens bis abends lässt jedes Feinschmeckerherz höher schlagen. Und bei einer entspannten Massage kann man den Alltag für eine ganze Weile vergessen. Die Hot-Stone-Massage kann ich hierbei nur wärmstens empfehlen. Ausflugsmöglichkeiten werden auch angeboten. Die Zimmer verbinden modernes und gemütliches Ambiente auf perfekte Art und Weise. Die Sauberkeit möchte ich besonders hervorheben.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 28.11.2021 14:44

Kulinarisches Highlight

Ein unvergessliches Ergebnis im Jagdhof.
Eine wunderschöne Kulisse im schönen Niederbayern.
Die kulinarischen Highlights sind ein Traum.
Das Essen ist wirklich erste Klasse und lässt jeden Gourmet nur schwärmen und genießen.
Der Spa Bereich lässt keine Wünsche offen.
Ein toller Ort um zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen .
Das ganze Haus ist wunderschön aufeinander abgestimmt.
Ein so freundliches, zuvorkommendes Team das einen den Urlaub unvergesslich macht .
Ich kann das Hotel nur empfehlen.
Ich komme wieder .
Ich freu mich auf den nächsten Urlaub im Jagdhof.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 17.12.2021 10:20

Hochzeitsaufenthalt im Jagdhof

Anika | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Anika | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Anika | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Anika | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Anika | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Anika | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Zur unserer Hochzeit haben wir von den Schwiegereltern ein Wochenende im Jagdhof geschenkt bekommen.
Angefangen mit einen Begrüßungsgetränk auf der wunderschönen Terrasse, über eine wunderbare entspannende Massage bis hin zu einem einfach komplett entspannenden Wochenende in der unvergesslichen SPA Landschaft des Jaghofs. Auch das Essen war einfach super lecker und mit ganz viel Liebe zubereitet und angerichtet. Wir haben den Aufenthalt in vollen zügen genossen.
Ein Wellnessurlaub als Paar ist einfach das Non-Plus-Ultra um neben dem teilweise doch stressigen Alltag wieder runterzukommen und die Zeit zu zweit richtig schön genießen zu können. Dies ist uns im Jagdhof TOTAL gelungen. Es war ein wunderschöner Aufenthalt.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 20.01.2022 14:52

Freunde fürs Leben

Nora | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Nora | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Nora | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Wir haben unseren zweiten Urlaub im Winklerhotel mit unseren vier engsten Freunden gemacht und alle vier fahren auf unseren Tip seitdem immer nur noch dorthin im Wellness zu machen und wir verbringen jedes Jahr einen Urlaub dort gemeinsam. Jetzt erwarten wir unser erstes Kind und freuen uns schon jetzt nächstes Jahr nicht nur zu 6 zu fahren, sondern eine kleine maus mit dabei zu haben. Dann heißt es winklerhotel schon für die Kleinsten. ? durch den Kinderpool und das Kinderprogramm ist ein Urlaub im winklerhotel auch mit Kind perfekt kombinierbar.

Hotel Winkler

Wellness Erlebnis 20.01.2022 17:53

Erholung und Entspannung pur

Julian | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Julian | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Julian | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Julian | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Julian | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Super Wellness Angebote mit einer hohen Auswahl an verschiedenen Saunen. Kinderfreundlicher Bereich mit rutschen und eine kulinarisches Vielfalt an Leckereien. Alles in allem eine super Kombination nach einem anstrengenden Skitag. Panorama Pool mit schönem Ausblick ist sehr zum empfehlen. Ein unvergesslicher Urlaub mit schönen Zimmern. Das Personal war immer für einen da und steht’s hilfsbereit und sehr freundlich. Zusätzliche Tagesangebote für Ausflüge wurden täglich hingepasst und diese waren ebenfalls top. Für Kosmetik und Massagen ist ebenfalls gesorgt. Ein Spaziergang darf natürlich auch nicht fehlen, hier gibt es viele schöne Wanderwege. Das Kitzsteinhorn ist nur wenige Minuten entfernt und mit einem persönlichen Shuttlebus direkt vom Hotel erreichbar. Natürlich ideal für Ski- und Snowboardfahrer.

Wellness Erlebnis 20.01.2022 20:59

Ein Single auf Wellness

Marion | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Marion | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Letztes Jahr hab ich mich endlich dazu entschlossen mir allein einen Wellnessurlaub zu gönnen. Allein ist immer so eine Sache. Daher hab ich all meinen Mut zusammen getan und das Internet nach einem guten Wellnesshotel durchforstet. Gefunden habe ich das Hotel Winkler in St. Lorenzen Südtirol. Angekommen am Zielort wurde ich sehr freundlich empfangen und der leckere Willkommensdrink inklusive Häppchen haben meine anfängliche Nervosität verblassen lassen. Der Wellnessbereich war sehr großzügig, gemütlich, modern und man hat sich als Alleinreisende nie unwohl gefühlt. Das Kulinarische war super lecker, ob beim Frühstück, Nachmittagssnack oder Abendessen. Die Angestellten im Haus waren sehr aufmerksam und hilfsbereit. Zusammengefasst ist das Hotel Winkler ein Topspot bei den Wellneshotels.

Wellness Erlebnis 23.01.2022 08:28

Romanische Nächte

Es war ein wunderschönes Erlebnis die Therme am Abend noch Nutzen zu können. SPA3000 ist ein wundervoller Bereich und mein Schatz und ich haben es sehr genossen im diesem Bereich.
Weiters waren die Mitarbeiter in jedem Bereich angefangen bei der Rezeption, der Zimmerservice/ Roomservice, die Zimmermädels (Putzkräfte), Restaurant Angestellten sowie das gesamte SPA und Wellness Team.
Es war ein sehr schöner Aufenthalt mit vielen vielen schönen Überraschungen und Highlights.
Die gebuchte Suite war einzigartig schön, bei Anreise bekamen wir eine Flasche Prosecco auf das Zimmer. Eine wirklich schöne Überraschung.

Hotel und Therme sind sehr zum Empfehlen.

Wellness Erlebnis 23.01.2022 09:49

Bester Wellnessurlaub im besten Wellnesshotel

Zu Coronazeiten sind leider unsere Flitterwochen auf die Maledieve ausgefallen. Als Alternative waren wir im Jagdhof Wellness- Sporthotel und ich hätte mir keine bessere Zeit wünschen können. Alles war einfach perfekt. Service, Essen, die schöne Atmosphäre und Lage. Wir haben uns dort einfach super wohl gefühlt und uns auch einige Anwendungen gegönnt. Dort kann man wirklich mal den Alltag vergessen und einfach abschalten. Man fühlt sich direkt entspannt und kann sich mit allen Sinnen verwöhnen lassen. Besonders positiv fanden wir auch, dass der Geschäftsführer jeden Abend alle Gäste persönlich begrüßt und nach dem Wohlbefinden fragt - einfach große Klasse.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 23.01.2022 10:06

Bester Wellnessurlaub

Wir hatten wirklich die schönste Zeit im Jagdhof. Egal ob nun das Essen, die Atmosphäre oder der Spa-Bereich, alles ist wirklich auf einem ganz hohen Niveau. Wir hatten das Bergkristallzimmer, dass modern und schön eingerichtet war. Dort hat man sich direkt wohl gefühlt. Ein besonderes Lob geht auch an die Küche dort. Angefangen vom Frühstück, dass keine Wünsche offen lässt, über das Mittagsbuffet, bis hin zum sensationellen Abendmenü. Wer einfach mal eine Auszeit sucht und dem Alltag entfliehen möchte, ist dort sicherlich an der besten Adresse in Bayern. Wir kommen gerne wieder.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 09.02.2022 15:08

Bergerlebnisse im Herbst

Ich finde es sehr entspannend, den Tag über in der herbstlichen Natur zu wandern, anschließend in der Sauna oder im Schwimmteich zu relaxen und abends ein vielfältiges Menü zu genießen. All das und vieles mehr ist in der Ü-Alm mit ihrer Alleinlage sehr gut möglich. Das Auto steht trocken und sicher in der Tiefgarage, die Kinder sind im eigenen Bereich mit Betreuerinnen gut untergebracht und die diversen Sitz-, Liege- und Entspannungsgelegenheiten bieten für jeden Geschmack und für jede Gefühlslage die geeignete Variante. Der liebevolle angelegte und gepflegte Garten bietet zu jeder Tageszeit aber auch in der Dunkelheit mit Beleuchtung einen wundervollen Anblick.

Übergossene Alm Resort

Wellness Erlebnis 07.03.2022 12:29

Verlobung wie es schöner nicht geht

Janine | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Janine | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Janine | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Janine | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Janine | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Janine | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Janine | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Janine | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Janine | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Mein Mann und ich reisen mittlerweile seit mehreren Jahren regelmäßig zum Stanglwirt. Und nun verbindet uns noch mehr, denn dort haben wir uns verlobt. Passend dazu gab es neben einem tollen Wellnessprogramm die absolut beste Massage, eine tolle Paarbehandlung und kulinarische Highlights. Der Stanglwirt hat unsere Verlobung perfekt abgerundet und einmalig gemacht. Los ging es morgens mit einem Frühstück wo wirklich nichts fehlte. Der Service dort zaubert einem immer ein Lächeln auf die Lippen und kein Wunsch ist zu groß. Nachdem wir gestärkt waren sind wir zu einem Spaziergang mit Lamas, was einen seine Sorgen vergessen ließ. Die tolle Natur und Umgebung lud uns ein, mit einer Seilbahn hoch in die Berge zu fahren. Oben angekommen war der perfekte Zeitpunkt für die große Frage - „Willst Du mich heiraten?“ wie sollte man da noch „nein“ sagen. Zurück im Hotel war unser Zimmer mit Rosen und Champagner geschmückt. Zur Feier des Tages gab es eine Paarmassage und ein gemeinsames Wellnessbad mit Ausklang vor dem Fischbecken. Nichts hätte den Tag perfekter machen können.

Bio- und Wellnessresort Stanglwirt

Wellness Erlebnis 07.03.2022 14:31

Stanglwirt ist ein Gefühl

Die herzliche Freundlichkeit des Personals hab ich selten so erlebt wie im Stanglwirt. Die Kleidung des Personals ist traditionell und gepflegt. Man kommt an und fühlt sich wie zu Hause. Das kulinarische Angebot und das Wellness Angebot lassen keine Wünsche offen. Für klein und groß ist für jeden etwas dabei. Die Zimmer sind sauber, modern eingerichtet und gemütlich. Die Umgebung lädt zu tollen abwechslungsreichen Aktivitäten ein, sowohl im Sommer als auch im Winter. Stanglwirt ist ein Gefühl.

Bio- und Wellnessresort Stanglwirt

Wellness Erlebnis 07.03.2022 19:22

Unvergesslicher Wellness Urlaub mit meinem Liebsten

Sandra | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Sandra | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Sandra | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Sandra | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Sandra | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Sandra | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Mein bisher schönstes Erlebnis mit meinem Liebsten war unser Wellness Wochenende im Hotel Nesslerhof. Wir wurden herzlich begrüßt und über all die tollen Möglichkeiten informiert, die man im Hotel in Anspruch nehmen kann. Es gab einen wundervollen Außenbereich und eine umwerfende Innenausstattung mit einer großen Sauna sowie einer Textil Sauna und auch eine moderne Fitnesseinrichtung. Nachmittags entspannten wir uns in einem wohlfühl Bad mit angenehm duftenden Ölen, verschiedenen Blüten und entspannende Aromen. Am Abend hatten wir dort zum ersten mal ein vier Gänge Menü. Nach einer Suppe und einer kleinen Vorspeise durften wir uns anschließend selbst am Buffet für unseren Hauptgang bedienen. Die Nachspeise wurde uns dann wieder zu Tisch gebracht. Es war ein unglaubliches Erlebnis für uns und ich könnte noch viele weitere schöne Momente davon erzählen. Ich würde mich jederzeit wieder auf einen solch schönen Wellness Urlaub freuen.
Vielen Dank

Wellness Erlebnis 24.04.2022 15:38

Heiratsantrag nach Kutschfahrt

Isabel | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Isabel | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Isabel | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Isabel | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Isabel | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Letztes Jahr am 17.12.21 war es soweit. Mein Schatz und ich haben uns nach einem bereits wunderschönen Tag im Loft 500 auf den Weg zu einer Kutschfahrt gemacht. Zu dem Zeitpunkt ahnte ich noch nichts.
Wir fuhren durch den Ort (besonders spektakulär, weil wir unsere Hundedame mit an Bord hatten :-)) und schließlich durch einen stockfinsteren Wald bis hin zu einer Lichtung. Dort waren wunderschön Fackeln, Felle, Champagner drapiert. Und tatsächlich war es dann dort soweit, mein Schatz ging auf die Knie und hat mich gefragt, ob ich seine Frau werden will. Ich bin in Tränen ausgebrochen und habe natürlich JAAA gesagt.
Wir fuhren zurück ins Hotel und haben ein Candlelight Dinner im Weinkeller genossen ? ein Highlight jagte das nächste…. Wir haben noch bis Dienstag dort verbracht und kehren kommenden Dezember zurück, um aus diesem sensationellen Urlaub eine Tradition werden zu lassen ?

Hotel Klosterbräu***** & SPA

Wellness Erlebnis 25.04.2022 19:04

Perfekter Wellnessurlaub mit Massage und Hundebetreuung

Christian | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Wir waren im April wieder mal im Berlins KroneLamm zu Gast. Für uns war es im Hotel Berlins KroneLamm ein perfekter Urlaub, weil wir unseren Hund mitnehmen und trotzdem den Wellnessbereich und die Massagen genießen können. Ganz besonders toll ist es, da wir dort unseren Labradoodle Bobo mit in den Essensbereich nehmen können und er nicht alleine auf dem Zimmer bleiben muss. Nebenbei bekommt er dann doch vom Essen das eine oder andere Leckerli gereicht und kommt so auch in den Genuss der tollen Küche.
Herrchen und Frauchen machen also Massageprogramm und Hundy ist an der Rezeption in guter Pflege und (wer weiß) genießt dort sein Wellnessprogramm mit der Hundelady vom Hotel am Empfang. Wir waren hier schon mehrfach zu Gast und sind jedesmal begeistert vom Hotel, dem Ambiente und vor allem der Kulinarik im Sternerestaurant. Die Vorfreude auf den Urlaub (und natürlich der Urlaub an sich) sind für uns dann immer die wichtigsten Momente, da wir immer das 5-Gänge Menü mit Weinbegleitung und die Massagen gleich mit buchen.

Hotel Berlins KroneLamm

Wellness Erlebnis 22.05.2022 15:13

Traumhafte Wellnesstage

Lisa | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Das Wellnesshotel hat einen riesengroßen Spa-Bereich mit viel Tageslicht, einer Erfrischungsbar und sehr freundlichen Mitarbeitern. Es gibt jede Menge Ruheräume, alle in einer sehr gemütlichen und vertrauen Atmosphäre. Es gibt auch eine wunderschöne Außenanlage mit großen Entspannungsschaukeln und einem erfrischenden Teich. Die Aussicht und die Dekoration im ganzen Hotel ist sehr ansprechend, es strahlt alles. Die Anwendungen sind sehr gut und wirklich entspannend, man kann den ganzen Stress von sich lassen. Die offnen Wünsche werden Ihnen von den sehr zuvorkommenden Mitarbeitern von den Augen abgelesen. Die Zimmer sind sehr gepflegt und maximieren das Urlaubsgefühl. Das Essen wird sehr ansprechend serviert und schmeckt hervorragend. Der Aufenthalt in diesem Wellnesshotel ist wirklich ein „Muss“. Es gibt keine Wörter um das Erlebnis zu beschreiben, Sie müssen es selbst erleben.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 04.06.2022 16:50

Wellness-Vergnügen unlimited

Margit | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Margit | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Margit | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Im Jagdhof gibt es nicht nur DAS schönste Erlebnis. Der Jagdhof ist IMMER eine Reise Wert. Es stimmt dort einfach ALLES - angefangen mit dem herzlichen und professionellen Personal, die Zimmer, die Sauberkeit, die Wellness-Landschaft, die Retreats, die Kulinarik. und jetzt noch 'on top' die neue Fitness-Area. einfach atemberaubend und wohl ein Alleinstellungsmerkmal. Ich hoffe, den Jagdhof wird's noch solange in dieser Form geben, so lange ich reisen kann - und ich bin noch nicht so alt ;-)

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 16.06.2022 22:38

Wellness-Urlaub auf höchstem Niveau

Melanie | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Melanie | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Melanie | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Melanie | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Melanie | Reise-Bild 5

Reise-Bild 5

Melanie | Reise-Bild 6

Reise-Bild 6

Melanie | Reise-Bild 7

Reise-Bild 7

Melanie | Reise-Bild 8

Reise-Bild 8

Melanie | Reise-Bild 9

Reise-Bild 9

Melanie | Reise-Bild 10

Reise-Bild 10

Mein Mann und ich waren bereits zum zweiten Mal im Jagdhof in Röhrnbach und haben es keine Sekunde bereut. Die neuen Luxus Suiten sind, wie der Name schon sagt, purer Luxus. Egal ob entspannen im eigenen Whirlpool oder in der Sauna, hier kommt man voll auf seine Kosten. Auch die Regendusche lässt keine Wünsche offen. Die Wellness-Landschaft mit 6.500 qm lädt ebenfalls zum verweilen ein. Wer vor dem Alltagsstress entfliehen möchte, ist hier genau richtig. Kulinarisch kommt hier ebenfalls jeder auf seine Kosten, ob Menü oder Buffet, hier ist für jeden was dabei. Der Urlaub war so schön, ruhig und erholsam, dass wir bereits jetzt für August gebucht haben.
Vielen Dank an das gesamte Jagdhof-Team für diesen tollen Urlaub.

5-Sterne Wellness- & Sporthotel Jagdhof

Wellness Erlebnis 05.07.2022 18:58

Erholung pur

Stefanie  | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Stefanie  | Reise-Bild 2

Reise-Bild 2

Stefanie  | Reise-Bild 3

Reise-Bild 3

Stefanie  | Reise-Bild 4

Reise-Bild 4

Einen der schönsten und entspanntesten Abende die ich mit meiner Freundin je verbringen durfte, haben wir im König Ludwig verbracht.
Kulinarisch außergewöhnlich verwöhnt im Restaurant, inkl. Besuch vom Küchenchef an jedem Tisch. Im Anschluss perfekt beraten und unterhalten an der Bar. Der Barkeeper wurde nicht müde, uns seine neuen Kreationen zu zeigen.
Hier blieb kein Wunsch unerfüllt.

Sofort nach der Ankunft lassen wir unsere Schultern fallen und das Personal nimmt uns jedes Mal freundlich in Empfang.
Der nächste Aufenthalt ist schon gebucht und wir freuen uns auf totale Entspannung.

Das König Ludwig Inspiration SPA

Wellness Erlebnis 14.07.2022 12:18

Erholung pur trotz Megazoffs

Es sollte ein ganz besonderes Ereignis werden: Mein erstes Wellnesswochenende, geschenkt von drei Freundinnen, zu meinem 40. Geburtstag.
Doch dann verkrachten sich zwei der Mädels fürchterlich und sprachen das ganze Wochenende über kein Wort miteinander. Ohne das erstklassige Essen, das heimelige Ambiente, die wohltuenden Massagen, angenehmen Anwendungen und vor allen Dingen entspannenden Saunaaufgüssen, die vom Saunameister in nahezu tänzerischer Anmut zelebriert wurden, wäre das Wochenende der blanke Horror gewesen. So war das Wochenende, trotz der beiden Streithähne so gelungen, dass ich direkt im selben Jahr noch ein Wellnesswochenende im selben Hotel buchte.

BollAnts Spa im Park

Wellness Erlebnis 08.08.2022 14:06

Freundinnen-Auszeit

Chantal | Reise-Bild 1

Reise-Bild 1

Nach mehr als 8 Jahren beschloss ich meinen ersten eigenen Urlaub nach dem Studium mit meiner besten Freundin im Hotel Berlins KroneLamm in Bad Teinach (Zavelstein) zu verbringen. Ich war mit meinen Eltern bereits zweimal dort gewesen. Das schönste Erlebnis war nach einigen Jahren bei der Ankunft direkt wieder das Gefühl zu haben, nach Hause zu kommen. Herr Roland Berlin (Restaurantchef) erkannte mich noch und begrüßte mich mit meinem Namen. Es war das Gefühl nie weg gewesen zu sein. Mit einem anderen Hotelgast der schon einige Jahre zu Besuch kommt, unterhielten wir uns zusammen mit dem überaus freundlichen Barkeeper am letzten Abend an der Bar. Diese familiäre Atmosphäre gibt es sonst nirgendwo. Die Mitarbeiter sind authentisch und ihre Freundlichkeit kommt wirklich von Herzen. Das spürt man während des gesamten Aufenthalts. Ich komme über Weihnachten wieder. An Weihnachten ist die Stimmung noch familiärer und mein letztes Weihnachtsfest mit meiner Familie 2019 im Hotel Berlins KroneLamm war phänomenal und sowohl vom Wellnessfaktor als auch kulinarisch immer ein besonderes Erlebnis.

Hotel Berlins KroneLamm

Das gibt es zu gewinnen

Unter den eingesendeten Wellness Erlebnissen verlosen wir Hotel-Gutscheine im Gesamtwert von über 19.200 €.

1. Preis: Wellnesshotel Jagdhof 5* » Wert: 4.730 €

Jagdhof Wellnesshotel
Jagdhof Wellnesshotel
Jagdhof Wellnesshotel

Wellnesshotel Jagdhof: Romantik im Bayerischen Wald

  • Gutschein: Wünsch Dir was | Wert: ca. 4.730 €
  • 6 Übernachtungen für 2 Personen z.B. in der luxuriösen "Relax-Suite" inkl. Jagdhof-Verwöhnpension
  • Luxus-Natur-Suite mit Effektfeuer, übergroßem Luxus-Vispring-Boxspringbett, großzügigem Balkon und Wohlfühlbadezimmer
  • Reichhaltiges Vital-Frühstücks-Buffet (7:00 - 11:30 Uhr)
  • Umfangreiches Nachmittags-Wellness- und Vitalbuffet (12:30 - 16:30 Uhr)
  • Köstliches 6-gängiges Abendmenü mit Vorspeisen- und Salatbuffet oder 7-gängiges GALA-Menü am Do und So (18:30 - 20:30 Uhr beginnend)
  • Feines Dessert-Buffet mit Schokobrunnen zum Abendmenü am Di und Sa
  • Einzigartige WELLNESS-& WASSERWELT auf 6.500 qm
  • Vielfältiges Angebot an über 70 Wohlfühlanwendungen (Massagen, Kosmetik, Bäder und Peelings)
  • Exklusive SPORT- & FITNESSWELT auf 1.380 qm
  • Teilnahme am abwechslungsreichen Fit-& Aktivprogramm
  • Abendunterhaltung mit Live-Musik oder DJ
  • Komfortabler Park- und Gepäckservice bei Anreise (Zimmerfreigabe ab 15 Uhr) und Abreise (Check Out bis 11 Uhr)
  • Inkl. 3 Wohlfühlanwendungen (je 50 Min.) pro Person zur Wahl:
    • Kombi-Massage
    • Rücken-, Kopf- & Gesichtsmassage
    • Honig-Massage
    • Vital-Massage
    • Wellness-Massage
    • Spa Pediküre
    • Gesichtsbehandlung
  • Gutschein einlösbar: nach Verfügbarkeit. Es handelt sich um einen Wertgutschein. Preisbasis 2023 ohne Feiertage und Saison C.

2. Preis: Nesslerhof 4*S » Wert: 2.740 €

Wellnesshotels
Wellnesshotels
Wellnesshotels

Nesslerhof: Alpine Spa im Großarltal

  • Gutschein: Alpine Spa | Wert: ca. 2.740 €
  • 3 Übernachtungen für 2 Personen in der Suite Liebelei inkl. Nesslerhof-Verwöhnpension
  • Neugebautes Wellnesshotel in alpinem Design
  • Wasserwelt mit insgesamt 805 m² Wasserfläche
  • 6 Ruheräume – pro Gast eine Liege
  • Gutschein einlösbar: nach Verfügbarkeit

3. Preis: Interalpen 5*S » Wert: 2.200 €

Wellnesshotels
Wellnesshotels
Wellnesshotels

Interalpen: Alpines Design trifft auf Weitläufigkeit & Vielfalt

  • Gutschein: Interalpen Design | Wert: ca. 2.200 €
  • 2 Übernachtungen für 2 Personen in der Kleinen Suite
  • Hoch. Genuss. Pur. im 5-Sterne Superior Hotel erleben
  • Großzügige und geschmackvolle Appartements und Panorama-Suiten
  • Einzigartige Welten des Wohlbefindens - über 5.300 m² Wellnessbereich
  • Gutschein einlösbar: nach Verfügbarkeit

4. Preis: Posthotel Achenkirch 5* » Wert: 2.000 €

Wellnesshotels
Wellnesshotels
Wellnesshotels

Posthotel Achenkirch: 7.000 m² Wellness-Bereich deluxe

  • Gutschein: Juniorsuite & Spa | Wert: ca. 2.000 €
  • 3 Übernachtungen für 2 Personen
  • Juniorsuite
  • Exklusivste Bade- und Saunalandschaft Tirols mit 7.000 m²
  • Meditatives Saunieren im „Versunkenen Tempel“
  • Posthotel Wohlfühlpension
  • Gutschein einlösbar: Nebensaison, nach Verfügbarkeit

5. Preis: The Dolder Grand 5* » Wert: 1.470 €

Wellnesshotels
Wellnesshotels
Wellnesshotels

The Dolder Grand: Luxus-Resort in Zürich

  • Gutschein: The Dolder Grand | Wert: ca. 1.400 CHF
  • 2 Übernachtungen für 2 Personen im Doppelzimmer Deluxe inkl. Frühstück
  • Zugang zum Dolder Grand Spa
  • Das City Resort der Luxusklasse bietet 175 Zimmer und Suiten
  • Das Spa bietet ein einzigartiges Wohlfühlangebot auf 4000 qm
  • Gutschein einlösbar: nach Verfügbarkeit

6. Preis: Seezeitlodge Hotel & Spa 4*S » Wert: 1.350 €

Wellnesshotels
Wellnesshotels
Wellnesshotels

Seezeitlodge Hotel & Spa: Kraftort inmitten der Natur

  • Gutschein: Seezimmer Lieblingsblick | Wert: ca. 1.350 €
  • 3 Übernachtungen für 2 Personen im Seezimmer Lieblingsblick
  • Seezeit Kulinarik mit:
  • Langschläfer Frühstücksbuffet bis 11:00 Uhr mit vielen hausgemachten, regionalen Köstlichkeiten und Bioprodukten, frisch zubereitete Eierspeisen
  • Gesunde Smoothie Auswahl am Mittag – von Superfood bis grüne Vitaminpower
  • Hausgebackene Kuchen & Torten, Kaffeespezialitäten & unserer keltischen Teemischung
  • Abendlichem Genießer Menü – knackiger Salat und anschließende Menüwahl in 3 weiteren Gängen
  • 1 x Gutschein über einen Begrüßungssekt an unserer Bar Nox oder in der Feuerlounge
  • 1 x Spa Gutschein p.P. im Wert von 20 € auf Ihre Behandlung nach Wunsch anzurechnen
  • Nutzung des 2.700 m² großen Spa Bereichs
  • Gutschein einlösbar: nach Verfügbarkeit

7. Preis: Alpenresort Schwarz 5* » Wert: 1.210 €

Wellnesshotels
Wellnesshotels
Wellnesshotels

Alpenresort Schwarz: Luxus-Spa in Tirol

  • Gutschein: Alpenresort Schwarz | Wert: ca. 1.210 €
  • 2 Übernachtungen für 2 Personen
  • Superior Doppelzimmer
  • Inkl. Schwarz Halbpension
  • Einzigartige Wasserwelten mit 9 Pools
  • 5.000 m² luxuriöser Spa Bereich
  • Golf, Tennis, Sport und Aktivprogramm, Kinderclub
  • Gutschein einlösbar: nach Verfügbarkeit

8. Preis: Bornmühle 4*S » Wert: 1.200 €

Wellnesshotels
Wellnesshotels
Wellnesshotels

Bornmühle: Erlebnishotel inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte

  • Gutschein: Entspannung von Fuß bis Kopf | Wert: ca. 1.200 €
  • 2 Übernachtungen für 2 Personen
  • Suite Nature Dream
  • Inkl. Frühstücksbuffet & köstliches 3-Gang-Menü an beiden Abenden
  • 15-minütiges PMP-Welcome-Ritual
  • 50-minütige PMP Phytomassopodia-Behandlung: Fuß-Entgiftung, Blockaden-Lockerung, Kräuterwickel sowie jeweils drei Hand- und Podostrigiles®-Massagen
  • Besuch des Indoor-Salzwasserschwimmbades & der Kelo-Saunalandschaft
  • Nutzung der Entspannungs- & Aktivkurse
  • Gutschein einlösbar: nach Verfügbarkeit

9. Preis: Das König Ludwig Wellness & Spa Resort Allgäu » Wert: 1.150 €

Wellnesshotels
Wellnesshotels
Wellnesshotels

König Ludwig: Natur genießen im Allgäu

  • Gutschein: Das König Ludwig | Wert: ca. 1.150 €
  • 2 Übernachtungen für 2 Personen
  • Doppelzimmer
  • Inkl. Halbpension
  • 6.600 m² Wellnesshotel, 21 Bade-, Schwitz- und Relaxattraktionen, Alleinlage
  • Erwachsenenhotel, Lilien Lounge & Bar am See mit Showküche, beheizte In- & Outdoorpools
  • Verschiedene Restaurantstuben, Vinothek, Ruhehaus, Luxussuiten, Chalets, Doppelzimmer, Einzelzimmer
  • Fit & Fun Lodge, SPA Rezeption, Private SPA, tägl. Aktivprogramm, Yoga-Lounge, Wandershuttle
  • Gutschein einlösbar: nach Verfügbarkeit

10. Preis: Impuls Hotel Tirol 4*S » Wert: 1.150 €

Wellnesshotels
Wellnesshotels
Wellnesshotels

Impuls Hotel: Relaxen in Bad Hofgastein

  • Gutschein: Runter kommen & Auftanken | Wert: ca. 1.150 €
  • 4 Übernachtungen für 2 Personen
  • Großes Vitalfrühstück vom Buffet mit regionalen Schmankerln & täglich Genuss Dinner
  • Nachmittags Wellnessjause: Suppen- und Kuchenbuffet von 15-17.00 Uhr
  • Regelmäßiges Dinner Special
  • 1 Vital Impuls
  • 1 Thermalwassermeditation
  • 1 Permanent Contour Stempelmassage
  • Kostenlose Nutzung der Spa- und Thermenwelt
  • Kuscheliger Bademantel und Badeschlappen für Ihren Aufenthalt
  • Kostenlose Teilnahme am Aktiv und Fit Programm
  • Gutschein einlösbar: nach Verfügbarkeit


Hier geht es zu den Gewinnern und ihren Erlebnissen von 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022.

Häufige Fragen

Wie werden Hotels nominiert?

Wellness Heaven Awards Logo

Die Tester von Wellness Heaven bewerten regelmäßig Wellnesshotels in fünf Testkategorien.
Diese sind:

  1. Wellness & SPA
  2. Kulinarik & Gourmet
  3. Zimmer & Suiten
  4. Lage & Umgebung
  5. Service

In diesen Kategorien schneiden die getesteten Hotels unterschiedlich ab. Wenn ein Hotel in einer Kategorie eine Bestnote von über 9.60 Sternen erreicht, so wird dieses Hotel automatisch für die Wellness Heaven Awards nominiert.

Unter den nominierten Wellness Hotels finden sich dadurch nur Häuser, die von Wellness Heaven bereits ausführlich evaluiert und in der nominierten Kategorie mit einer Bestnote ausgezeichnet wurden.

Während der Voting Phase entscheiden die User, welches Hotel den Wellness Heaven Award gewinnt. Es wird in jeder Kategorie nur ein Award vergeben.

Hier finden Sie die aktuellen Votes der nominierten Hotels.

Welche Hotels haben die Awards bisher gewonnen?

Bei den Wellness Heaven Awards entscheidet keine hochkarätig besetzte Jury, sondern der Schwarm wohlwissender Wellness-Wähler.

Die Idee dahinter: Schwarmintelligenz soll die besten Hotels zu Tage fördern. Über 90.000 Stimmen wurden bei den Awards 2022 abgegeben.

Wie kann ich am Gewinnspiel teilnehmen?

  • Klicken Sie auf den Reiter Vote & Gewinnspiel.
  • Wählen Sie in den fünf Testkategorien Ihre Lieblings-Hotels aus
  • Auf der nachfolgenden Seite können Sie Ihr Wellness Erlebnis verfassen
  • Sie können dabei auch Fotos aus Ihrem letzten Wellnessurlaub hochladen
    (je ansprechender die Fotos, desto höher Ihre Gewinnchancen)
  • Wichtig: Sie müssen die Fotos selbst aufgenommen und den Text selbst verfasst haben
  • Klicken Sie unten auf den Button Am Gewinnspiel teilnehmen
  • Sie erhalten nun eine Bestätigungs-Email mit dem Link zu Ihrem veröffentlichten Erlebnis
  • Teilen Sie diesen Link mit Ihren Freunden und Bekannten: via Email, Facebook etc.

Hier können Sie die eingereichten Wellness Erlebnisse anderer User lesen.

Hier geht es zu den Gewinnern und ihren Erlebnissen von 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022.

Wie schreibe ich ein gutes Wellness Erlebnis?

Um an unserem Gewinnspiel teilzunehmen, bitten wir Sie, Ihr schönstes Wellness Erlebnis zu verfassen.

  • Welches Wellnesshotel hat Sie am meisten überrascht?
  • Welche Spa Anwendung ist Ihnen am besten in Erinnerung geblieben?
  • Erlebten Sie Gänsehaut-Feeling bei einer Vierhand-Massage?
  • Welches Hotel hat Sie am meisten mit einem Gourmet-Essen oder einer stylishen Suite verzaubert?
  • Von welchem Hotel genossen Sie einen traumhaften Ausblick auf schöne Natur?
  • Oder haben Sie Ihr schönstes Wellness-Erlebnis außerhalb eines Hotels erlebt? Sind Sie zum Beispiel auf den Malediven mit Delfinen geschwommen?

Die Wellness Heaven Tester sind gespannt auf Ihre Wellness-Abenteuer.
Dies sind die Kennzeichen eines guten Wellness Erlebnisses:

  • Betonen Sie die Überraschungs-Momente, die Sie erlebt haben.
  • Achten Sie auf Ihre Text-Qualität mit korrekter Grammatik und Rechtschreibung.
  • Erzählen Sie Ihr Erlebnis mit Enthusiasmus.
  • Attraktive Bilder machen Ihr Erlebnis noch interessanter und ansprechender.

Sie können sich auch von den bereits eingereichten Wellness Erlebnissen anderer User inspirieren lassen. Bitte aber nichts kopieren.

Wie werden die Gewinner ermittelt?

Die Gewinner werden folgendermaßen ermittelt:

  • Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist das Einsenden eines Wellness-Erlebnisses über das Formular.
  • Hier geht es zu den bereits veröffentlichten Wellness Erlebnissen anderer User.
  • Eine unabhängige Jury erstellt anhand der Qualität der eingereichten Bilder und Texte eine Rangliste der Wellness Erlebnisse.
  • Unter den Top 10 Beitragenden dieser Rangliste werden die Hauptpreise nach dem Zufallsprinzip verlost.
  • Die Gewinner werden anschließend per Email benachrichtigt.
  • Das Wellness Heaven Team drückt Ihnen die Daumen!

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Naturhotel Forsthofgut
Naturhotel Forsthofgut Winterwellness in traumhafter Lage

Mehrfach prämierter waldSPA auf 5.700 m² mit einem großzügigen Adults Only-Bereich umgeben von tief verschneitem Bergpanorama, inkl. 1 Teilkörpermassage.

3

ÜN/HP ab 915 €

HERBST-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Herbst

Wellnesshotels im Herbst: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -30 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
König Ludwig Wellness & Spa Wellnessurlaub in Bayern zu gewinnen

Gewinnen Sie 2 Übernachtungen für 2 Personen im Allgäu.

Gutschein-Wert: 1.150 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 10 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 19.200 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Lake Spa Hotel SEELEITEN |

    Lake Spa Hotel SEELEITEN

    23.11.

    9.30

  • Neue Hotel Bewertung: Alpin Resort Sacher *****S |

    Alpin Resort Sacher *****S

    07.11.

    9.40

  • Neue Hotel Bewertung: Hotel Winkler |

    Hotel Winkler

    04.11.

    9.52

  • Neue Hotel Bewertung: Sportresort Alpenblick |

    Sportresort Alpenblick

    12.10.

    9.01

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Schloss Basthorst | Crivitz OT Basthorst

    Schloss Basthorst

    Mecklenburg-Vorpommern

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Tauernhof Großarl | Großarl

    Hotel Tauernhof Großarl

    Salzburger Land

  • Neues Wellnesshotel: Lake Spa Hotel SEELEITEN | Kaltern an der Südtiroler Weinstraße

    Lake Spa Hotel SEELEITEN

    Südtirol

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Heidegrund | Garrel

    Hotel Heidegrund

    Niedersachsen