Wellnesshotels

Wellness Lexikon

Phytotherapie

Phytotherapie: Foto vom Wellnesshotel CESTA GRAND Aktivhotel & Spa | Wellness Salzburger Land

Der Begriff Phytotherapie lässt sich im Wesentlichen mit Pflanzenheilkunde übersetzen und beruht auf dem Wissen über die pharmakologische Wirkung von pflanzlichen Inhaltsstoffen. Ganz im Gegensatz zur Anthroposophischen Medizin oder zur Bachblütentherapie steht hier nicht die Seele oder das Wesen einer Pflanze, sondern deren Inhaltsstoffe im Vordergrund der pharmakologischen Betrachtung. Diese Stoffe kommen in der Regel in Form von Extrakten als Kapseln, Tees, Tabletten, Zäpfchen, Salben, Spritzen oder Umschlägen zur Anwendung. Die Geschichte der pflanzlichen Heilwirkung ist sehr alt und lässt sich bis in die Antike zurückverfolgen. Diese Kenntnisse bestimmten bis zur Neuzeit die verschiedenartigsten Theorien und wurden erst durch das Aufkommen chemischer Arzneimittel verdrängt. Heute werden die Inhaltsstoffe mit wissenschaftlichen Methoden analysiert und auf ihre Wirksamkeit hin untersucht. Sie finden weiterhin stetige Anwendung in der Volks- und Ethnomedizin, in der Homöopathie, in der Aromatherapie, der Anthroposophie und in der Schulmedizin in Form von Reinsubstanzen. Gerade diese Reinsubstanzen (in chemischen Verfahren extrahierte und zu hochwirksamen Medikamenten verarbeitete Wirkstoffe) sind bei der chemischen Fertigung von Arzneien nicht zu ersetzen. So enthält beispielsweise das Herzmedikament Digitalis Substanzen des Fingerhuts, Atropin entsteht unter Zugabe von Tollkirsche-Extrakten, Morphium istundenkbar ohne den Schlafmohn. Auch die Acetylsalycilsäure des Aspirins findet seinen Ursprung in einem Wirkstoff der Weidenrinde, Johanniskraut ist eines der am häufigst verwandten Heilpflanzen. Im Gegensatz zu chemischen Medikamenten setzt die Wirkung pflanzlicher Heilmittel nicht umgehend sondern erst nach Tagen oder Wochen ein. Doch auch für pflanzliche Arzneimittel gilt das Prinzip von Wirkung und Nebenwirkung, entscheidend ist die Dosierung. So kann beispielsweise übermäßiger Genuss von Brennesseltee zu Kaliummangel führen. Eine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten ist stets im Vorfeld zu erforschen, Hinweisen auf Beipackzetteln ist unbedingt Beachtung zu schenken.

Lexikon: Phytotherapie | Wellness

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Das Goldberg
Das Goldberg Mein Bergsommer

3 ÜN inkl. Goldberg Kulinarik, Wohlfühlen im 1.500 m² Spa, Aktiv- und Yogaprogramm, Wellness-Gutschein.

3

ÜN/HP ab 510 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 8 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 14.000 €

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Wellnesshotel Höflehner Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen für 2 Personen in der Steiermark.

Gutschein-Wert: 1.086 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Chasa Montana Hotel & Spa |

    Chasa Montana Hotel & Spa

    18.08.

    9.19

  • Neue Hotel Bewertung: Juffing Hotel & Spa |

    Juffing Hotel & Spa

    12.08.

    9.24

  • Neue Hotel Bewertung: Hotel Ansitz Plantitscherhof |

    Hotel Ansitz Plantitscherhof

    03.08.

    9.25

  • Neue Hotel Bewertung: Hotel Sonnenparadies |

    Hotel Sonnenparadies

    01.08.

    9.29

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Romantik Hotel Jagdhaus Eiden am See | Bad Zwischenahn

    Romantik Hotel Jagdhaus Eiden am See

    Niedersachsen

  • Neues Wellnesshotel: THERESA Wellness Genießer Hotel ****superior | Zell im Zillertal

    THERESA Wellness Genießer Hotel ****superior

    Tirol

  • Neues Wellnesshotel: Zugspitz Resort | Ehrwald

    Zugspitz Resort

    Tirol

  • Neues Wellnesshotel: Alpin Family Resort Seetal | Kaltenbach

    Alpin Family Resort Seetal

    Tirol